Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: sachbeschädigung

BUHLEN. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag entwendeten Unbekannte in der Hauptstraße in Edertal-Buhlen ein Wahlplakat der Partei "Alternative für Deutschland" - ein Zeuge konnte zwei Frauen und einen Mann beobachten. Die Polizei bittet um Hinweise. 

Kurz nach Mitternacht wurde ein Zeuge durch Geräusche auf das Geschehen aufmerksam. Als er aus dem Fenster sah, konnte er beobachten, wie ein junger Mann eine Straßenlaterne hochkletterte und ein Wahlplakat der AfD abriss. Der junge Mann und zwei Frauen stiegen anschließend in einen dunklen BMW mit Waldecker Kennzeichen (WA).

Die drei Unbekannten flüchteten mit dem gestohlenen Wahlplakat. Die Kriminalpolizei Korbach hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Diebstahl aufgenommen und bittet um Hinweise, die unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegengenommen werden. (ots/r)

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

BAD AROLSEN. Im Zeitraum zwischen Freitag (18.30 Uhr) und Samstagmittag beschmierte ein unbekannter Täter ein Banner des Bad Arolser Amateurtheaters. Das Banner befand sich am Kreisel im Birkenweg.

Der Unbekannte sprühte die Worte "IHR OPFER" und "MASSE CREW" auf. Die Verantwortlichen erstatteten Anzeige bei der Polizei in Bad Arolsen, die nun wegen Sachbeschädigung ermittelt und Zeugen sucht. Hinweise werden unter der Telefonnummer 05691/97990 entgegengenommen. (ots/r)

- Anzeige -

Publiziert in Polizei
Dienstag, 02 Februar 2021 12:42

Feuerwehrgerätehaus in Lelbach beschädigt

KORBACH. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es zu Sachbeschädigungen am Sportlerheim und am Feuerwehrgerätehaus in Lelbach.

Die unbekannten Randalierer rissen oder traten die Bretter eines etwa zwei mal zwei großen Zaunelementes heraus. Außerdem beschädigten sie auch das nahegelegene Feuerwehrgerätehaus. Hier rissen sie ein Fallrohr ab, welches anschließend noch verbogen wurde. Umgehend hat der Sportverein TV 1920 Lelbach e.V. Anzeige erstattet, weil ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro entstanden ist.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Wer in der Nacht von Freitag auf Samstag in Lelbach verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat oder sonstige Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 zu melden. (ots/r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

BAD AROLSEN. Zeugen einer Sachbeschädigung im Domänenweg sucht die Polizei Bad Arolsen.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, stellte eine Frau aus Bad Arolsen ihren weißen Ford Fiesta am Mittwochabend (6. Januar) im Domänenweg in Höhe der Hausnummer 3 auf einem Parkplatz ab. Bei ihrer Rückkehr zum Fahrzeug am nächsten Morgen, stellt die Besitzerin fest, dass beide Außenspiegel an ihrem Fahrzeug abgetreten wurden. Nach Schätzung der Polizei beträgt der Sachschaden etwa 800 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/97990 entgegen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

EDERTAL. In der Zeit von Dienstagnachmittag (1. Dezember) bis Freitagnachmittag (4. Dezember) versuchte ein Unbekannter in einen Imbiss an der Randstraße am Edersee einzubrechen.

Der Täter schickte sich an einen Rollladen herauszureißen, um in den Verkaufsraum der Immobilie an der Edertalsperre einzudringen. Dabei beschädigte er auch eine Fensterscheibe, konnte aber nicht in das Gebäude gelangen und musste ohne Beute flüchten. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Wildungen. Die Telefonnummer lautet: 05621/70900. (ots/r)

- Anzeige -

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Die Fahrzeugbesitzerin eines roten Seat Ibiza stellte ihr Fahrzeug Samstagnacht um 2.30 Uhr auf einem Parkplatz eines Bekleidungsgeschäftes in der Bad Wildunger Brunnenstraße ordnungsgemäß ab. Als sie am nächsten Morgen um 10.15 Uhr an ihr Fahrzeug zurückkehrte, musste sie mit Entsetzen feststellen, dass ihr Fahrzeug über Nacht erheblich beschädigt wurde.

Sie informierte die Polizei und erstattete Anzeige. Die Beamten der Polizeistation Bad Wildungen nahmen die Ermittlungen auf und stellten anhand der Spurenlage fest, dass ein unbekannter Täter vom Parkplatz einer nahegelegenen Bank in der Straße "Breiter Hagen" den Schlagbaum der dortigen Parkplatzschranke abgebrochen und entwendet hatte. Anschließend suchte der Dieb den Parkplatz in der Brunnenstraße auf und schlug mit dem abgebrochenen Schlagbaum auf den Ibiza ein.

Der Wagen wurde durch die Schläge an der Windschutzscheibe und an mehreren Stellen auf der Fahrerseite erheblich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4000 Euro.

Zu weiteren Sachbeschädigungen scheint es nach derzeitigen Erkenntnissen in der Nacht nicht gekommen zu sein. Sollte es weitere Geschädigte geben, werden diese gebeten sich mit der Polizei in Bad Wildungen in Verbindung zu setzen.

Die Polizei ist in der Sache auf der Suche nach Zeugen. Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

BERNDORF. Am Freitag ereignete sich gegen 16.25 Uhr ein Streit zweier Fahrzeugführer auf der Zufahrtsstraße zum neuen REWE-Markt in Berndorf.

Der 37-jährige Fahrer eines roten Pkw aus Diemelsee hatte zusammen mit einem Sattelzug dort angehalten und man geriet in einen Streit darüber, wer gerade wem an der Bundesstraße 252 die Vorfahrt genommen habe. Während der Pkw-Fahrer in seinem Fahrzeug sitzen blieb und nur durch einen schmalen Spalt seines geöffneten Fensters mit dem Lkw-Fahrer kommunizierte, soll der 38-jährige Paderborner aus seinem Lastkraftwagen ausgestiegen sein und in seiner Rage mit der bloßen Hand auf das Dach des Pkw geschlagen haben.

Zurück blieb eine erkennbare Beule im Fahrzeugdach des roten Kleinwagens, der Schachschaden beträgt etwa 1500 Euro. Der 38-Jährige, der das Eintreffen der Polizei abwartete, stritt den Sachverhalt ab.

Die Korbacher Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Streit der beiden Beteiligten oder den Schlag auf das Fahrzeugdach beobachtet haben. Ein entsprechendes Verfahren wegen Sachbeschädigung wurde laut Polizei bereits eingeleitet. Hinweise nimmt die Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen.

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. In der Nacht vom 6. auf den 7. Oktober waren in Reinhardshausen auf dem Parkplatz der Klinik Mühlengrund fünf Mercedes-Sterne abgebrochen und entwendet worden. Eine dreiköpfige männliche Personengruppe war in der Nähe des Parkplatzes beobachtet worden. Wir berichteten.

Einige Tage später (am 11. Oktober) konnten kurz nach Mitternacht drei männliche Täter nach einem versuchtem Zigarettenautomatenaufbruch durch die Polizei festgenommen werden. Auch hierüber berichteten wir

Bei einem der drei Täter wurden nun im Rahmen einer Durchsuchung fünf Mercedes-Sterne aufgefunden. Auf Vorhalt der Polizei gab dieser zu, die Mercedes-Sterne auf dem Parkplatz in Reinhardshausen mit seinen beiden Mitstreitern abgebrochen zu haben. Außerdem räumte er weitere gemeinsame Diebstähle von Mercedes-Sternen ein.

Die Ermittlungen diesbezüglich dauern noch an. (ots/r)

Link: Rowdys brechen an Mercedes-Fahrzeugen Sterne ab (8. Oktober 2020)

Link: Drei Täter nach versuchtem Zigarettenautomatenaufbruch festgenommen (13. Oktober 2020)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei
Donnerstag, 08 Oktober 2020 14:50

Rowdys brechen an Mercedes-Fahrzeugen Sterne ab

BAD WILDUNGEN. Auf dem Parkplatz des Klinikzentrums Mühlengrund haben Rowdys ihr Unwesen getrieben.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden durch unbekannte Täter an fünf Fahrzeugen der Marke Mercedes-Benz die Sterne abgerissen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Ein Zeuge konnte in der Nacht eine dreiköpfige männliche Personengruppe in der Nähe des Parkplatzes beobachten.

Die Polizei fragt, wer hat die Personengruppe ebenfalls beobachtet und kann nähere Angaben dazu machen? Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-


Publiziert in Polizei

FRANKENBERG. Der puren Zerstörungswut mehrerer Rowdys fielen am 4. Oktober in Frankenberg fünf Fahrzeuge zum Opfer.

Auf dem Gemeinschaftsparkplatz eines Mehrfamilienhauses in der Wiegand-Gerstenberg-Straße wurden am Sonntagnachmittag, in der Zeit zwischen 15 und 16 Uhr, fünf Autos beschädigt. Unbekannte Täter hatten an zwei Fahrzeugen die Heckscheibenwischer abgebrochen. Die anderen drei Fahrzeuge wurden an verschiedenen Stellen mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/72030 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-





Publiziert in Polizei
Seite 1 von 47

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige