Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Zur Sperrmauer

HEMFURTH-EDERSEE. Die Motorhaube eines Daimlers zerkratzt und den Mercedesstern abgeknickt haben unbekannte Täter an einem in Hemfurth-Edersee geparkten Wagen. Die Polizei, die den Schaden mit 1000 Euro angab, sucht Zeugen.

Besitzerin des beschädigten Wagens ist eine 28-Jährige aus dem Landkreis Oldenburg. Nach Angaben von Freitag hatte die Frau ihren silbergrauen Mercedes E 280 am späten Mittwochabend gegen Mitternacht auf dem Parkplatz einer Pension in der Straße Zur Sperrmauer abgestellt. Am Donnerstagmorgen bemerkte sie um 9.45 Uhr, dass die Motorhaube zerkratzt und der Mercedesstern abgeknickt ist.

Wer Angaben zu dem Fall machen kann, der wendet sich an die Polizeistation in Bad Wildungen, die unter der Telefonnummer 05621/7090-0 zu erreichen ist. (ots/pfa) 

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

HEMFURTH-EDERSEE. Der am Wochenende gestohlene Motorroller eines 54-jährigen Wildungers ist wieder aufgetaucht - allerdings ist der Tauris-Roller mutwillig beschädigt worden, außerdem fehlt das Kennzeichen.

Der Besitzer eines Holzlagerplatzes am Friedhof in Hemfurth-Edersee fand den Roller am Dienstagmorgen um 8 Uhr und verständigte die Wildunger Polizei. Was genau an dem schwarzen Kleinkraftroller beschädigt ist, teilte Polizeisprecher Volker König nicht mit. Auch machte er keine Angaben zur Schadenshöhe.

Das grüne Versicherungskennzeichen mit der Kombination 669 RNE ist verschwunden. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen im Zusammenhang mit dem Diebstahl machen können. Ebenso bitten die Beamten um Hinweise zu Personen, die eventuell im Besitz des Kennzeichens sind. Die Telefonnummer der Polizei in Bad Wildungen lautet 05621/7090-0. (ots/pfa)  


Die Wildunger Beamten suchen noch immer nach einem gestohlenen Auto:
Gellershausen: Audi in der Feldgemarkung entwendet (22.08.2016)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

HEMFURTH-EDERSEE. Die Fahrt mit dem Motorroller zum Edersee wird ein 54 Jahre alter Mann aus Bad Wildungen wohl noch eine Weile in Erinnerung behalten: Unbekannte haben nämlich den Tauris-Roller von einem Parkplatz gestohlen.

Seinen schwarzen Kleinkraftroller hatte der 54-Jährige in der Nacht zu Samstag gegen Mitternacht auf einem Busparkstreifen in der Straße Zur Sperrmauer in Hemfurth-Edersee abgestellt und den Lenker mit Schloss gesichert. Als der Mann am Samstagmittag um 12.20 Uhr wieder mit seinem Roller fahren wollte, war er verschwunden. "Unbekannte Diebe müssen das Lenkradschloss aufgebrochen und den Roller gestohlen haben", sagte Polizeisprecher Volker König.

An dem Roller der Marke Tauris war das grüne Versicherungskennzeichen 669 RNE angebracht. Angaben zum Wert des Fahrzeugs machte der Polizeisprecher nicht. Seine Kollegen der zuständigen Polizeistation Bad Wildungen sind nun auf der Suche nach möglichen Zeugen. Wer Angaben zum Dieb oder zum Verbleib des Rollers machen kann, der wird gebeten, sich auf der Wache in der Badestadt zu melden. Die Telefonnummer dort lautet 05621/7090-0. (ots/pfa)  


Die Wildunger Beamten suchen auch nach einem gestohlenen Auto:
Gellershausen: Audi in der Feldgemarkung entwendet (22.08.2016)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 17 April 2014 17:49

Motorrad überholt, Auto biegt ab: Zusammenstoß

HEMFURTH-EDERSEE. Ein Motorradfahrer ist verletzt worden, als er ein gerade abbiegendes Auto überholt hat und es so zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. An Auto und Krad entstand ein Gesamtschaden von 7000 Euro.

Wie die Wildunger Polizei am Donnerstag gegenünber 112-magazin.de berichtete, war es am Vortag um 16.10 Uhr zu dem Verkehrsunfall in der Ortslage von Hemfurth-Edersee gekommen. Ein 69-jähriger Edertaler befuhr mit seinem Ford die Straße Zur Sperrmauer, hinter ihm in derselben Richtung unterwegs war 67 Jahre alter Bad Wildunger auf einer Suzuki. In Höhe der Hausnummer 22 setzte der Motorradfahrer zum Überholen des vor ihm fahrenden Wagens an - dessen Fahrer bog jedoch nach links in eine Grundstückseinfahrt ein. Das Motorrad stieß gegen den Wagen, wobei sich der 67-Jährige an einer Hand verletzte.

"Der Motorradfahrer schätzte offenbar die Situation falsch ein", sagte ein Polizeibeamter am Donnerstag. Der Schaden am Auto beläuft sich auf geschätzte 4000 Euro, mit weiteren 3000 Euro gab die Polizei den Schaden am Motorrad an.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 19 Juni 2013 06:30

Geblinkt, (nicht) abgebogen: Zusammenstoß

HEMFURTH-EDERSEE. Obwohl sie nach rechts blinkte, ist eine 43-jährige Autofahrerin nicht wie angezeigt in eine Seitenstraße abgebogen, sondern geradeaus auf der Vorfahrtsstraße weitergefahren. Ein 32-Jähriger, der aus der Seitenstraße kam, sah den Blinker am anderen Wagen und fuhr los - es kam zum Zusammenstoß.

Warum die 43-jährige Battenbergerin am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr auf der Bringhäuser Straße in Hemfurth-Edersee den Blinker setzte, aber nicht abbog, war am Mittwochmorgen bei der Wildunger Polizei noch nicht bekannt. Zeugen jedenfalls und auch der 32 Jahre alte Fahrer des anderen Wagens berichteten übereinstimmend, dass die Renaultfahrerin nach rechts blinkte und somit ein beabsichtigtes Abbiegen die Straße Zur Sperrmauer anzeigte. Aus dieser Straße kam der 32-Jährige mit seinem Polo.

Als der Polofahrer aus einem Edertaler Ortsteil an der Einmündung stand und den Blinker bei dem für ihn von links kommenden Renault sah, fuhr er an - doch die Renaultfahrerin bog nicht ab und krachte dem Polo in die Fahrerseite. Dabei blieben die beiden Beteiligten zwar unverletzt, doch ihre Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden bei diesem ungewöhnlichen Unfall summiert sich auf 9000 Euro.


In Hemfurth scheint es häufiger ungewöhnliche Unfälle zu sehen, wie dieser Fall aus dem vergangenen Winter zeigt:
Kollegen getroffen: Paketlaster rammt Paketlaster (13.03.2013, mit Fotos)

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige