Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Weihnachtsmarkt Landau

BAD AROLSEN/LANDAU. Eine "Fahrerflucht" andersherum, so beschreibt die Polizei in Bad Arolsen einen Vorgang, der sich am Samstag zwischen 19 und 19.30 Uhr in Landau ereignet hat.

Am selben Tag erschien die Unfallverursacherin bei der Polizei und gab an, ein dunkles Fahrzeug im oben genannten Zeitraum in der "Hintere Straße" in Landau in Höhe der Hausnummer 27 angefahren zu haben. Aus medizinischen Gründen musste die Fahrerin die Örtlichkeit verlassen, hinterließ aber an der Windschutzscheibe auf einem Zettel ihren Namen nebst Anschrift und Telefonnummer.

Als die Dame gegen 19.30 Uhr zum "Tatort" zurückgekehrt war, fehlte vom beschädigten Pkw jede Spur. Nun sucht die Polizei nach einem Pkw, der an der Seite eingedellt ist und rote Abriebspuren aufweist. Der Geschädigte möchte sich bitte bei der Polizei in Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/97990 melden, damit der Schaden reguliert werden kann. Denkbar ist, so die Dienstgruppenleiterin, dass der Zettel bei Regen und Sturm abhanden gekommen ist, und der Fahrer des unbekannten Pkws den Schaden noch nicht bemerkt hat. (112-magazin)

-Anzeige-


 

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige