Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Versicherungskennzeichen

KORBACH. In der Nacht von Mittwoch, 26. August, auf Donnerstag, 27. August, wurde im Korbacher Ortsteil Meineringhausen ein in dunkelblau und schwarz lackierter Roller der Marke Honda entwendet. Der Besitzer hatte seinen Roller ordnungsgemäß verschlossen am Mittwochabend um 17 Uhr vor seiner Garage im Lärchenweg abgestellt.

Als er am nächsten Morgen um 5.30 Uhr damit zur Arbeit fahren wollte, stellte er den Diebstahl fest. Am Fahrzeug war das Versicherungskennzeichen ULL 051 angebracht.  Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Korbach unter der Amtsleitung 05631/971-0 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

HEMFURTH-EDERSEE. Der am Wochenende gestohlene Motorroller eines 54-jährigen Wildungers ist wieder aufgetaucht - allerdings ist der Tauris-Roller mutwillig beschädigt worden, außerdem fehlt das Kennzeichen.

Der Besitzer eines Holzlagerplatzes am Friedhof in Hemfurth-Edersee fand den Roller am Dienstagmorgen um 8 Uhr und verständigte die Wildunger Polizei. Was genau an dem schwarzen Kleinkraftroller beschädigt ist, teilte Polizeisprecher Volker König nicht mit. Auch machte er keine Angaben zur Schadenshöhe.

Das grüne Versicherungskennzeichen mit der Kombination 669 RNE ist verschwunden. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen im Zusammenhang mit dem Diebstahl machen können. Ebenso bitten die Beamten um Hinweise zu Personen, die eventuell im Besitz des Kennzeichens sind. Die Telefonnummer der Polizei in Bad Wildungen lautet 05621/7090-0. (ots/pfa)  


Die Wildunger Beamten suchen noch immer nach einem gestohlenen Auto:
Gellershausen: Audi in der Feldgemarkung entwendet (22.08.2016)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 19 April 2016 15:53

Tank leer: Diebe schieben geklautes Mofa weg

BAD WILDUNGEN. Obwohl das Lenkerschloss eingerastet und der Tank leer war, haben unbekannte Diebe ein Mofa in der Badestadt gestohlen. Das motorisierte Zweirad vom Typ Peugeot Speedfight 1 stand am frühen Montagmorgen in der Berliner Straße, als die Diebe zuschlugen.

Der 20-jährige Besitzer aus Bad Wildungen hatte sein schwarz-oranges Mofa Montagfrüh um 5.30 Uhr in der Berliner Straße vor einem Fahrradgeschäft geparkt. Als er um 9 Uhr wieder dorthin zurück kam, war das Mofa verschwunden. Diebe müssen das Lenkradschloss geknackt und den Mofaroller weggeschoben haben - der Tank war nämlich leer. Die Diebe könnten also anderen Verkehrsteilnehmern in der Berliner Straße oder anderswo aufgefallen sein.

Wer Angaben machen kann, der wird gebeten, sich an die Polizeistation in Bad Wildungen zu wenden. Die Rufnummer lautet 05621/7090-0.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

KORBACH. Zwei Tage nach dem Diebstahl eines Motorrollers der Marke Explorer in der Pyrmonter Straße in Korbach ist das Fahrzeug ganz in der Nähe des Tatortes wieder aufgefunden worden.

Der 29-jährige Besitzer aus Korbach hatte den Diebstahl am Dienstagmorgen um 6.30 Uhr bemerkt. Nach einem Zeugenaufruf der Polizei meldete sich ein Anwohner und teilte der Polizei mit, er habe den gesuchten Motorroller auf einem Verbindungsweg zwischen dem Grünen Weg und der Kasseler Straße stehen sehen. Die Polizei fuhr zu der angegebenen Stelle, wo der Roller noch immer stand. Die Beamten stellten das Fahrzeug sicher und händigten es dem 29-Jährigen wieder aus. Angaben darüber, ob der Roller beschädigt war, machte Polizeisprecherin Michaela Urban am Freitag nicht.

Die Polizei bittet weiterhin um Hinweise auf den Täter. Wer Angaben machen kann, der meldet sich unter der Rufnummer 05631/971-0 bei den Beamten.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

KORBACH. Ein Motorroller der Marke Explorer ist in der Pyrmonter Straße in Korbach gestohlen worden. Das Fahrzeug ist rot und mit einem aktuellen Versicherungskennzeichen versehen.

Der 29-jährige Besitzer aus Korbach stellte den Diebstahl am Dienstagmorgen um 6.30 Uhr fest. Ein bislang nicht bekannter Dieb hatte den Roller in der Nacht von einem Parkplatz in der Pyrmonter Straße gestohlen. Das angebrachte Versicherungskennzeichen aus diesem Jahr hat die Kennung 781 LRD. Der Roller hat einen Zeitwert etwa 500 Euro.

Hinweise auf den Täter oder zum Verbleib des roten Rollers erbittet die Polizeistation in Korbach, die unter der Rufnummer 05631/971-0 zu erreichen ist.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

BIGGE. Mitten in der Nacht hat ein 21 Jahre alter Mann aus Bestwig sein Motorrad mitten auf dem Schlossweg in Bigge geparkt - und zwar vollkommen unbeleuchtet. Das war aber noch nicht alles, wie die Polizei feststellte: Der junge Mann stand auch noch unter dem Einfluss von Drogen, fuhr ohne überhaupt einen Führerschein zu haben und hatte an dem Krad auch noch ein Versicherungskennzeichen angebracht - anstatt des notwendigen amtlichen Kennzeichens. Dem jungen Mann stehen nun ensprechende Anzeigen und Verfahren ins Haus.

Nach Angaben der Polizei hatte der 21-Jährige sein unbeleuchtetes Motorrad nachts um 1.40 Uhr auf dem Schlossweg mitten auf der Straße abgestellt. Als die Beamten der Polizeiwache Brilon das Krad bemerkten, war der Auspuff noch warm - das Zweirad war also kurz vorher noch gefahren worden.

Die Suche nach dem Fahrer dauerte nicht lange: In unmittelbarer Nähe fanden die Polizisten den 21-jährigen Mann aus Bestwig - er wäre mit dem Motorad aber besser nicht gefahren. Wie die Beamten nämlich feststellten, war an dem Krad statt des vorgeschriebenen amtlichen Kennzeichens nur ein Versicherungskennzeichen angebracht. Das Motorrad war also gar nicht zugelassen.

Einen Führerschein besaß der 21-Jährige auch nicht. Dafür hatte er aber Drogen konsumiert und das Krad unter Drogeneinfluss gefahren. Die Beamten handelten schnell: Sie nahmen den jungen Mann mit zur Wache und ließen bei ihm eine Blutprobe entnehmen. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten zudem noch eine geringe Menge an Drogen. Diese wurden beschlagnahmt, wie die Kreispolizeibehörde im Hochsauerlandkreis mitteilt.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HSK Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige