Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Veranstaltung

BAD WILDUNGEN. Im Oktober 2019 führten mehrere Männer in einem Reinhardshäuser Hotel eine Ankaufsveranstaltung durch. Diese bewarben sie zuvor mit Annoncen, unter anderen sollten Gold, Schmuck und andere Wertgegenstände geschätzt und angekauft werden.

Mehrere Menschen nahmen das Angebot an, wurden in einen Tagungsraum des Hotels geführt und brachten ihre wertvollen Gegenstände mit. Im Rahmen einer Schätzaktion wurden die Gegenstände teilweise angekauft. Bei einzelnen Verkaufsinteressenten hinterließen die Verkäufer aber einen unseriösen Eindruck, es kam zu Unstimmigkeiten bei den geplanten Verkaufsgeschäften, die zu Anzeigen gegen die Ankäufer wegen Eigentumsdelikten führten.

Als nach drei Tagen die Veranstaltung beendet wurde, reisten die Ankäufer ab und ließen einige Jacken in dem Hotel zurück. Diese dürften Menschen gehören, die sie zum Schätzen bei den Ankäufern abgaben. Bislang konnten die Jacken keinem Eigentümer zugeordnet werden.

Die Polizei erhofft sich nun von der Veröffentlichung des Bildes, dass die Eigentümer ihre Jacken erkennen und sich mit der Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 in Verbindung setzen. (ots/r)

Publiziert in Polizei

FRANKENBERG. Die Fachberater der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen laden am Dienstag zu einer Präventionsveranstaltung nicht nur für Senioren ein. In der Zeit von 14 Uhr bis 18.30 Uhr sind die Berater der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg in der Ederberglandhalle in Frankenberg mit Infoständen und Kurzvorträgen für Sie da.

Die Polizisten beraten sie kostenlos und geben sinnvolle Tipps zu Themen wie Einbruchsschutz, Haustürgeschäften, zum Enkeltrick oder zur Verkehrsprävention. Alle Fragen zur Prävention werden durch die Fachberater gerne beantwortet. Im Rahmen der Veranstaltung wird es folgende Kurzvorträge geben.

  • 14.30 Uhr "Klüger gegen Betrüger" mit Verhaltenstipps, damit sie in Ihrem Alltag, ob unterwegs, zu Hause und am Telefon nicht Opfer einer Straftat werden
  • 15.30 Uhr Verkehrsprävention für Senioren mit Themenschwerpunkt: "Sehen und Gesehen werden" in der dunklen Jahreszeit und "sicher mit dem Rollator unterwegs"
  • 17.00 Uhr Einbruchsschutz: "So schützen Sie ihr Zuhause vor Einbrechern"

Das Team von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen lädt alle Interessierten herzlich ein und freut sich auf Ihren Besuch. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

BAD AROLSEN. Im Rahmen der derzeit in Bad Arolsen stattfindenden 8. Präventionstage stehen interessierten Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag die kriminalpolizeilichen Fachberater des Polizeipräsidiums Nordhessen und der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg als Ansprechpartner zur Verfügung.

Von 11 Uhr bis 15 Uhr sind die Fachberater der Polizei auf dem Belgischen Platz in Bad Arolsen und beraten zu dem Thema Wohnungseinbruchsschutz. Sie erhalten ganz konkrete und sinnvolle Tipps, um die "ungebetenen Gäste" draußen vor der Tür zu belassen.

Gerade jetzt zur dunklen Jahreszeit sind Einbrecher erfahrungsgemäß besonders aktiv. Tagsüber und wenn es bereits dämmert nutzen die Täter oft die Abwesenheit der Bewohner, um sich zu deren Wohnungen oder Häusern gewaltsamen Zutritt zu verschaffen. Sie dringen in die persönliche Privatsphäre ein und bringen sich in den Besitz von Wertgegenständen und lieb gewonnenen Erinnerungsstücken.

Sollten Sie Fragen zu Haustürgeschäften, Trickbetrügern oder zur Sicherheit im Netz haben, werden auch diese von der Polizei gerne beantwortet. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige