Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Unbekannte

KASSEL. In der Nacht zu Montag sprengten bislang Unbekannte einen Briefkasten eines Mehrfamilienhauses im Kasseler Stadtteil Oberzwehren.

Unbekannte sprengten in der Nacht zu Montag den Briefkasten eines Mehrfamilienhauses, wobei Sachschaden in einem Radius von rund 15 Metern entstand. Anwohner aus der Nachbarschaft beobachteten ein Pärchen zwischen 20 und 30 Jahren, das nach dem lauten Knall vom Tatort geflüchtet war. Nun bitten die Ermittler des Kommissariats 11 der Kasseler Kriminalpolizei Zeugen, die Hinweise auf das Pärchen geben können, sich bei der Kasseler Polizei zu melden.  

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes berichten, ereignete sich die Explosion gegen Mitternacht. Zu dieser Zeit sprengten bislang Unbekannte die Briefkästen des Mehrfamilienhauses in der Straße Waranenwiesen in die Luft. Dabei ist nicht nur der Briefkasten zerstört, sondern auch die Hauseingangstür, die dahinterliegende Treppe im Hausflur und ein am Fahrbahnrand geparkter Pkw beschädigt worden. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Wie bei den Ermittlungen bekannt wurde, hatte ein Nachbar ein Pärchen flüchten sehen. Der Zeuge beschreibt die beiden Tatverdächtigen wie folgt: Sie sollen zwischen 20 und 30 Jahre alt und dunkel gekleidet gewesen sein. Die Frau trug eine dunkle Kapuzenjacke. Näheres ist bislang jedoch nicht bekannt.  

Die Ermittler des Kommissariats 11 bitten nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf das Pärchen geben können, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in KS Polizei
Montag, 01 Oktober 2018 14:12

Unbekannte Täter brechen in Gaststätte ein

HOMBERG. Vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag brachen unbekannte Täter in eine Gaststätte in der Steingasse ein und verursachten einen Sachschaden.

Die Täter brachen an der Gaststätte zwei Fenster auf und gelangten anschließend in das Gebäude, welches sie nach Wertgegenständen durchsuchten. Ob etwas gestohlen wurde, steht zurzeit nicht fest.

Die Tat wurde von einem Zeugen am Morgen um 04.30 Uhr bemerkt, als der Zeuge die aufgebrochenen Fenster bemerkte und er alarmierte die Polizei. Die Höhe des Sachschadens ist zurzeit nicht bekannt.

Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, unter der Telefonnummer 06691/9430. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HR Polizei
Montag, 09 April 2018 13:13

Geldautomaten gewaltsam aufgehebelt

SIEGEN. In Siegen-Weidenau und in Freudenberg waren jetzt zwei Geldautomaten das Ziel von bisher unbekannten Straftätern. Die Täter versuchten in beiden Fällen, durch gewaltsames Aufhebeln an das im Automateninnere befindliche Bargeld heranzukommen.  

In Freudenberg-Büschergrund ereignete sich die Tat bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 2.50 Uhr in der Gewerbestraße bei einem Geldautomaten, der sich dort frei stehend vor dem Gebäude einer Diskothek befindet.

Ebenfalls machten sich Unbekannte in der Nacht von Sonntag auf Montag in Siegen-Weidenau an einem vor einem Wohnhaus befindlichen Geldautomaten in der Straße "Zum Wildgehege" gewaltsam zu schaffen. Hier hatte eine Anwohnerin gegen 0.10 Uhr verdächtige Geräusche gehört und dann bei einem Blick aus ihrem Fenster einen dunklen BMW-Kombi mit AK-Kennzeichen in Fahrtrichtung Kreuztal wegfahren gesehen.

Es befanden sich drei männliche Personen, die etwa 25 bis 30 Jahre alt gewesen sein dürften, in dem Fahrzeug. Einer der Täter hatte kurze dunkle Haare und trug ein weißes T-Shirt, ein anderer war dunkel gekleidet. Danach noch sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg.  

Weitere sachdienliche Hinweise nimmt in beiden Fällen das Siegener Kriminalkommissariat 5 unter der Telefonnummer 0271/70990 entgegen. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in SI Polizei

FRANKENBERG. Einem 60 Jahre alten Mann ist am Samstagabend oder in der Nacht zu Sonntag in der Steubergasse in Frankenberg sein weißes Mofa Veicules Mars 25/2 mit dem Versicherungskennzeichen 718-HBH gestohlen worden.

Der Frankenberger hatte das Fahrzeug am Samstag gegen 19 Uhr an einem Mehrfamilienhaus in der Steubergasse abgestellt und mit einem Schloss gesichert. Am Sonntag stellte er um 11.30 Uhr fest, dass die Mofa verschwunden ist. Unbekannte Diebe hatten das Mofa zwischenzeitlich gestohlen, teilte die Polizei mit.

Die Polizei in Frankenberg sucht Zeugen, Hinweise nehmen die Beamten unter 06451/72030 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige