Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Tresorwürfel

KASSEL. Ungebetenen Besuch hatte in der Nacht zu Freitag die Grundschule Nordshausen/Brückenhof in Kassel: Unbekannte Täter drangen in das Schulgebäude ein und ließen neben einem Schulsiegel und mehreren hundert Euro Bargeld auch einen kleinen Wandtresor mitgehen. Zudem verursachten die Einbrecher einen erheblichen Sachschaden - nach ersten Einschätzungen der Polizei in Höhe von deutlich mehr als 1000 Euro.  

Der Einbruch war am Freitag gegen 7.15 Uhr von einer Lehrerin entdeckt worden. Sie alarmierte sofort die Polizei. Wie die Beamten anschließend feststellten, hatten die Täter die Haupteingangstür der Grundschule in der Straße Am Kirchgarten aufgehebelt, danach  weitere Türen aufgebrochen und letztlich im Lehrerzimmer, im Sekretariat und im Büro des Schulleiters sämtliche Schränke und Schreibtische durchwühlt.

Im Sekretariat entdeckten die Einbrecher in einem Schrank auch noch einen grauen, etwa 40 mal 40 Zentimeter großen Tresorwürfel. Auch dafür hatten die Täter das passende Werkzeug dabei, berichtet die Polizei: Sie flexten die Verschraubungen des Wandtresors ab und nahmen den Safe komplett mit.

Die Kripo in Kassel sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch geben können oder etwas über den Verbleib des geklauten grauen Tresorwürfels wissen. Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel unter der Telefonnummer 0561/9100 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei
Freitag, 11 November 2011 14:12

Einbruch: Tresor, Laptop und Felgen geklaut

ALLENDORF. Einen Tresorwürfel, ein Notebook, einen Drucker, Alufelgen und Fahrzeugunterlagen haben Einbrecher aus einer Autowerkstatt gestohlen. Polizeisprecher Dirk Virnich gab den Schaden am Freitagnachmittag mit mindestens 2500 Euro an.

Laut Polizeibericht war es bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zu dem Einbruch in die Autowerkstatt an der B 253 und B 236 gekommen. Wie die Täter in das Gebäude gelangten, nannte der Polizeisprecher nicht. In der Werkstatt wurden verschiedene Räume nach Beute durchsucht, weitere Türen dabei gewaltsam geöffnet.

Die Beute muss mit einem Fahrzeug abtransportiert worden sein. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge erbittet die Polizeistation in Frankenberg, deren Ermittler unter der Rufnummer 06451/7203-0 zu erreichen sind.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige