Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Tasche

Mittwoch, 30 Januar 2019 14:22

Raub in Arnsberg vorgetäuscht

HOCHSAUERLANDKREIS. Ermittlungen deckten nun auf, dass ein zuvor der Polizei gemeldeter Raub vorgetäuscht wurde.

Eine Frau meldete der Polizei, dass es am Samstagabend zu einem Raub gekommen sein soll, bei dem zwei Frauen über den Gehweg "Lange Wende" gingen und eine der beiden dort durch den Täter verletzt wurde. Der anderen Frau soll der Täter eine Tasche mit Einnahmen eines Wettbüros, die sie zu diesem Zeitpunkt bei einem Geldinstitut einzahlen wollte, entrissen haben. Daraufhin soll der Täter trotz einer direkt eingeleiteten Fahndung entkommen sein.

Bei den Ermittlungen stieß die Polizei jedoch schnell auf Widersprüche. Es ergaben sich Hinweise gegen die 27-jährige Frau, welche zunächst als Opfer auftrat. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Arnsberg erfolgten daraufhin mehrere Wohnungsdurchsuchungen in Arnsberg und Sundern, durch die sich der Verdacht der Ermittler bestätigte, da bei den Durchsuchungen Teile der Beute gefunden werden konnten.

Daraufhin gestand die Frau. Sie hatte die Tat im Vorfeld mit zwei Männern geplant. Die zweite Frau - die bei dem Überfall leicht verletzt wurde - hatte jedoch nichts mit der Tat zu tun. Bei den tatverdächtigen Männern handelt es sich um einen 27-jährigen und einen 21-jährigen Mann, die beide in Arnsberg wohnen. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die drei Tatverdächtigen wieder entlassen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HSK Polizei
Mittwoch, 05 September 2018 17:43

Trickdiebe lenken Seniorin ab und bestehlen sie

KASSEL. Trickdiebe haben am Dienstagvormittag eine 86 Jahre alte Frau beim Einkaufen in einem Discounter in Vellmar im Landkreis Kassel bestohlen.

Ein Mann hatte die Seniorin abgelenkt, während sein Komplize ihr das Portemonnaie aus der im Einkaufswagen liegenden Tasche klaute. Die Ermittler des für Trickdiebstähle zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei bitten nun um Zeugenhinweise auf die beiden Täter.  

Wie die hochbetagte Seniorin aus Vellmar den Beamten des Polizeireviers Nord bei der Erstattung der Strafanzeige schilderte, ereignete sich die Tat gegen 10.15 Uhr in dem Discounter an der Straße "Zum Feldlager". Dort hatte sie an einem Verkaufstisch der Unbekannte angesprochen und gebeten, ihm beim Suchen der richtigen Größenangabe auf dem Schild einer dort ausliegenden Jacke zu helfen.

Zwar bemerkte die Rentnerin, dass sich währenddessen hinter ihrem Rücken eine zweite Person nah bei ihr aufhielt, durch das Suchen der richtigen Größenangabe war sie jedoch abgelenkt. Dies nutzte der Komplize des vermeintlich hilfesuchenden Mannes offenbar gezielt aus, öffnete den Reißverschluss der im Einkaufswagen liegenden Tasche der Frau und klaute daraus die Geldbörse.

Erst an der Kasse bemerkte die 86-Jährige das Fehlen ihres Portemonnaies mitsamt Ausweispapieren, diversen Scheckkarten und Bargeld. Von den beiden mutmaßlichen Trickdieben fehlte bereits jede Spur.  

Täterbeschreibung

Der erste Täter ist männlich, ca. 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, hat eine kräftige Gestalt, eine südländische Erscheinung, kurze schwarze Haare und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent.

Der zweite Täter ist ebenfalls männlich und hat eine kleinere Gestalt als der andere Täter.  

Die Ermittler des Kommissariats 21/22 bitten Zeugen, die Hinweise auf die Trickdiebe geben können, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in KS Polizei
Dienstag, 25 Februar 2014 05:55

Handtasche im Auto: Dieb nutzt die Gelegenheit

KORBACH. Weil sie ihre Handtasche im Auto hat liegen lassen, haben am Montagmittag Unbekannte ihren Renault Clio aufgebrochen. Das Auto hatte sie auf dem Parkplatz des Korbacher Friedhofes in der Sachsenberger Landstraße abgestellt gehabt.

Zweieinhalb Stunden lang war das Auto am Montag ab 12.30 Uhr abgestellt gewesen. "Vermutlich wurde das Interesse des bislang unbekannten Täters durch die offen auf dem Beifahrersitz liegende Handtasche der Autobesitzerin geweckt", mutmaßt die Polizei in der Pressemitteilung vom Montagnachmittag. Die Beifahrerscheibe wurde eingeschlagen, die Tasche samt Inhalt ergriffen und gestohlen. Die Höhe des Gesamtschadens schätzen die Beamten auf rund 200 Euro.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei wiederholt darum, Wertsachen bei Verlassen des Autos entweder mitzunehmen oder zumindest vor fremden Blicken zu schützen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Korbach, Telefon 05631/971-0; oder jede andere Polizeidienststelle.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

WILLINGEN. Bislang Unbekannte haben die Autoscheibe eines Touristen eingeschlagen und aus seinem Wagen seine Umhängetasche mitgehen lassen. Nun ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen.

Der 21-jährige Mann aus Offenbach hatte seinen blauen VW Golf am frühen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr auf dem Parkplatz eines Hotels geparkt. Als er um 9.30 Uhr wieder zu seinem Auto kam, bemerkte er, dass Unbekannte in der Zwischenzeit eine Seitenscheibe seines Autos eingeschlagen hatten. Bei dem Autoaufbruch haben sie seine schwarze Umhängetasche mit Schulungsunterlagen erbeutet.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/971-0 zu melden.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Montag, 07 Mai 2012 14:56

Tasche aus Auto gestohlen

FRANKENBERG. Ein 67-jähriger aus Gemünden parkte am Freitagabend seinen weißen Opel Astra vor dem Parkhaus. Als er um 23.15 Uhr wieder zu seinem Auto kam, stellte er fest, dass in der Zwischenzeit eine Seitenscheibe eingeschlagen worden war.

Das Auto war um 20 Uhr in der Bremer Straße abgestellt worden. Der Dieb erbeutete eine Tasche mit persönlichen Gegenständen. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Frankenberg, Tel.: 06451-72030; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 03 Mai 2012 13:02

Dieb erbeutet Dokumententasche

BAD AROLSEN. Aus seinem Auto sind einem 71-Jährigen mehrere Dokumente gestohlen worden. Wie die Diebe in das Fahrzeug gelangten, ist unklar.

Der Bad Arolser parkte seinen roten Ford Focus am Mittwoch in der Zeit von 10 Uhr bis 13.45 Uhr auf dem Kundenparkplatz eines Geschäftes für Tierbedarf und Tiernahrung in der Varnhagenstraße. Als der Geschädigte wieder zu seinem Auto kam, stellte er fest, dass eine braune Dokumentenmappe mit persönlichen Papieren aus dem Handschuhfach verschwunden war.

Wie der Dieb in das Auto gelangte steht noch nicht fest, Aufbruchspuren fand die Polizei nicht. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Arolsen, Tel.: 05691-9799-0; oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige