Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Türschloss

Freitag, 08 März 2019 12:12

Versuchter Pkw-Aufbruch am Friedhof

KORBACH. Vermutlich gestört wurde am Donnerstagvormittag ein Täter, der ein Türschloss aufbrechen und einen Dacia durchsuchen wollte.

Wie Polizeihauptkommissar Jörg Dämmer mitteilte, hatte die 65-jährige Besitzerin eines schwarzen Dacia Duster gestern Morgen gegen 9 Uhr ihren Pkw in Korbach auf dem Parkplatz vor dem Friedhof in der Friedrich-Bangert-Straße geparkt. Als sie nach einer halben Stunde wieder zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte sie, dass auf der Beifahrerseite das Türschloss manipuliert worden war.

Vermutlich wurde der Ganove bei der Tatausführung gestört. Der Sachschaden beträgt 150 Euro. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen. (ots/r)



Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Das elektronische Türschloss am Personaleingang einer Bank haben unbekannte Täter zerstört. Ob es sich um eine mutwillige Sachbeschädigung oder einen versuchten Einbruch handelt, geht aus der Polizeimeldung von Freitag nicht hervor.

Zu dem Vorfall in der Brunnenstraße kam es am späten Mittwochnachmittag um 17.38 Uhr. Die Täter hinterließen einen Sachschaden von annähernd tausend Euro.

Die Polizei in der Badestadt ist auf der Suche nach möglichen Zeugen, denen zum genannten Zeitpunkt verdächtige Personen an dem Kreditinstitut aufgefallen sind. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 05621/7090-0 entgegen. (ots/pfa) 

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

WILLINGEN. Obwohl sie die Türschlosser auf beiden Seiten eines Autos zerstörten, sind unbekannte Täter ohne Beute von dannen gezogen. Möglicherweise wurden sie gestört, die Polizei hofft auf Zeugen.

Bei der Tat in der Zeit zwischen Dienstag- und Mittwochmittag entstand ein Schaden in vierstelliger Höhe. Der Wagen stand laut Polizeibericht von Donnerstag im genannten Zeitraum auf einem Parkplatz hinter einer Gaststätte in der Briloner Straße. Der 55-jährige Autobesitzer aus Willingen entdeckte die Tat am Mittwoch und verständigte die Polizei. Aus dem grauen Dacia Sandero fehlt offensichtlich nichts.

Mögliche Zeugen, die Hinweise auf die unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05631/971-0 an die Polizeistation in Korbach zu wenden. (ots/pfa)  

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 23 Juli 2014 16:06

Frankenberg: Autoknacker zieht erfolglos ab

FRANKENBERG. Vergeblich hat ein Autoknacker versucht, einen VW Golf gewaltsam zu öffnen. Die Versuche, das Türschloss zu entriegeln, scheiterten.

Allerdings führte der versuchte Autoaufbruch dazu, dass sich nun das Schloss nicht mehr schließen lässt. Die Autobesitzerin, deren Wagen in der Straße Auf dem Gericht stand, konnte den Wagen am Mittwochmorgen nicht öffnen. Sie informierte die Polizei.

Die Beamten der Frankenberger Polizeistation, die den Schaden auf 200 Euro schätzten, sind auf der Suche nach möglichen Zeugen. Wer Angaben über verdächtige Beobachtungen machen kann, meldet sich unter der Telefonnummer 06451/7203-0 bei den Ermittlern.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige