Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Sprühfarbe

VOLKMARSEN. In der Nacht von Dienstag (8. Juni) auf Mittwoch (9. Juni) beschmierten Unbekannte die Grundschule und die Nordhessenhalle in Volkmarsen. Es wurden mit schwarzer Sprühfarbe zahlreiche, teilweise metergroße Schriftzüge und Zeichen aufgebracht.

Der oder die Täter verwendeten unter anderem mehrfach den Schriftzug "VAGOS", aber auch "Gang" und "34471" wurden aufgesprüht - es entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/97990. (ots/r)

- Anzeige -

Publiziert in Polizei
Dienstag, 30 Januar 2018 13:51

Fahrzeuge und Häuser mit Farbe besprüht

DÖRNBERG. Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Sonntag in Dörnberg zahlreiche Häuser und Fahrzeuge mit lila Sprühfarbe beschmiert. Rund 20 verschiedene Tatorte sind der Polizei aus dieser Nacht bisher bekannt. Der angerichtete Schaden dürfte über 10.000 Euro liegen.

Die mit den Fällen betrauten Ermittler der Polizeistation Wolfhagen gehen davon aus, dass die Sachbeschädigungen auf das Konto ein und desselben Täters gehen, den sie zudem auch für weitere solcher Taten in Dörnberg in den vergangenen Wochen verantwortlich machen. Neben den eingeleiteten umfangreichen Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen, suchen sie auch nach Zeugen, die in der Nacht zum Sonntag verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf den bislang unbekannten Täter geben können.

In der Nacht zum Sonntag waren es Haus- und Garagenwände, verschiedene Pkws, ein Stromkasten, ein Wohnmobil sowie ein Wohnwagen, die beschmiert worden waren. In allen Fällen verwendete der Täter lila Sprühfarbe, in den meisten Fällen hinterließ er ein und dieselbe Buchstabenkombination. Die Tatorte liegen in den Straßen Grüne Aue, Kuhnen, Elfbuchenstraße, Meißnerstraße, Saure Breite und Herkulesstraße.

Wie eine von den Schmierereien betroffenen Hausbesitzerin den am Sonntag zur Anzeigenaufnahme amTatort eingesetzten Beamten berichtete, soll ihre Nachbarin gegen 3.30 Uhr Geräusche vor dem Haus gehört haben. Möglicherweise waren diese von dem Täter verursacht worden. Die Ermittler der Polizeistation Wolfhagen bitten Zeugen, die in der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder die Hinweise auf den Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 05692/ 98290 bei der Polizei in Wolfhagen oder unter Rufnummer 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. Bei aktuellen verdächtigen Beobachtungen werden Zeugen gebeten, über den Notruf 110 die Polizei zu alarmieren. (ots/r)

Anzeige:


Publiziert in KS Polizei

KASSEL. Bislang unbekannte Vandalen haben am Wochenende im Kasseler Stadtteil Wehlheiden ihr Unwesen getrieben: Sie beschmierten die Turnhalle der Wilhelm-Lückert-Schule sowie zwei Häuser in der Fröbelstraße und in der Gräfestraße mit Graffitis. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von mehr als 2000 Euro. Die Polizei ermittelt und sucht auch Zeugen.

Nach Angaben der Beamten ereigneten sich die Vorfälle zwischen Samstag, 23 Uhr, und Sonntag, 7 Uhr. In dieser Zeit sprühten die Täter Graffitis auf eine Außenwand der Turnhalle der Wilhelm-Lückert-Schule. Die Polizei geht davon aus, dass diese Täter auch für Graffitis in der Fröbelstraße und in der Gräfestraße verantwortlich sind: Diese Schmierereien wurden im selben Zeitraum aufgebraucht, berichten die Polizisten: In allen Fällen handele es sich um die gleiche schwarze Sprühfarbe und auch um ein identisches Schriftbild der aufgesprühten Schriftzüge.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise und hofft auf Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Die sollen sich unter der Telefonnummer 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen melden.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei
Donnerstag, 19 Februar 2015 14:40

Burgwald: Grauer Golf mit schwarzer Farbe besprüht

BURGWALD. Mit schwarzer Sprühfarbe oder Unterbodenschutz hat ein unbekannter Täter ein Auto verunstaltet. Der Schaden liegt in vierstelliger Höhe, die Hintergründe sind unklar.

Betroffen ist eine Mitarbeiterin einer in der Kreuzstraße ansässigen Firma. Die Frau parkte ihren grauen VW Golf am Mittwochmorgen um 5.25 Uhr auf dem Firmenparkplatz. Eine Stunde später bemerkte ein Kollege, der nach der Nachtschicht nach Hause fahren wollte, dass der geparkte Golf mit schwarzer Farbe, vielleicht auch Unterbodenschutz, besprüht worden war, und verständigte die Autobesitzerin.

Die Frankenberger Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Wer Angaben machen kann, wendet sich an die Polizeistation in Frankenberg, Telefon 06451/7203-0.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige