Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Rettungshubschrauber Christoph 13

DIEMELSEE. Nach einem medizinischen Notfall in der Ortslage Adorf, forderte der Rettungsdienst die Feuerwehr am Sonntag zur Unterstützung an. Mit dem Stichwort H1Y wurde die Freiwillige Feuerwehr Adorf um 12.57 Uhr alarmiert und rückte mit insgesamt 14 Einsatzkräften aus.

Während die Besatzung des LF 16/12 den Rettungsdienst im Wohnhaus unterstützte und die erkrankte Person schonend mittels Tragetuch zum Rettungswagen Transportierte, bereitete parallel dazu die Besatzung des GW-L2 TH einen Landeplatz für den angeforderten Rettungshubschrauber vor.

Der aus Bielefeld anfliegende „Christoph 13“  wurde über Funk an der Einsatzstelle eingewiesen. Nach kurzer Behandlung im Rettungswagen, unterstütze die Feuerwehr noch den Transport zum Hubschrauber. Der Einsatz konnte nach einer Stunde beendet werden. Die Zusammenarbeit aller eingesetzten Kräfte verlief reibungslos.

Link: Freiwillige Feuerwehr Diemelsee

Anzeige:



Publiziert in Feuerwehr

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige