Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Reifensätze

Freitag, 28 September 2018 13:57

Zahlreiche Einbrüche im Hochsauerlandkreis

HOCHSAUERLANDKREIS. In der Zeit vom 25. September bis zum 27. September kam es zu eineigen Einbrüchen im Hochsauerlandkreis.

Olsberg:

In der von Dienstag, 20 Uhr, bis Mittwoch, 5.30 Uhr, versuchten unbekannte Täter in die Lagerhalle einer Metallbaufirma in der Straße "In der Ramecke" einzubrechen. Die Einbrecher beschädigten zwei Türschlösser, konnten diese jedoch nicht öffnen. Ohne Beute mussten sie vom Tatort flüchten. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Brilon unter der Telefonnummer 02961/90200 in Verbindung.  

Meschede:

Ein Autohaus in der Straße "Im Schwarzen Bruch" suchten Reifendiebe zwischen Dienstag, 19 Uhr und Mittwoch, 7.50 Uhr, auf. Die Täter schlugen ein Plexiglaselement eines Rolltores ein. Anschließend gelangten sie in die Werkstatt. Hier entwendeten sie mehrere Sätze Reifen. Aus zwei aufgehebelten Lagercontainern entnahmen die Täter weitere Reifensätze. Es wurden nur Kompletträder mit Alufelgen entwendet.

Vermutlich dieselben Täter bockten bei einem weiteren Autohändler auf der Warsteiner Straße einen geparkten Audi auf Pflastersteinen auf. Hier entwendeten sie ebenfalls den kompletten Reifensatz. Die Tatzeit liegt ebenfalls in der Nacht zum Mittwoch. Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter der Telefonnummer 0291/90200 entgegen.

Hallenberg:

Am Donnerstag kam es zwischen 8.00 Uhr und 15.30 Uhr zu einem versuchten Tageswohnungseinbruch am Sonnenhang. Die Täter scheiterten an der Terrassentür. Hinweise richten Sie bitte an die Polizeiwache in Winterberg unter der Telefonnummer 02981/90200.  

Brilon:  

Im Burhagener Weg drangen unbekannte Täter zwischen Dienstag und Donnerstag in eine Jagdhütte ein. Hier entwendeten sie diverse Gegenstände. Außerdem wurden Solarmodule vom Dach der Hütte abmontiert. Hinweise werden von der Polizeiwache in Brilon unter der Telefonnummer 02961/90200 erbeten. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in HSK Polizei

BRILON. Drei Sätze Kompletträder gestohlen haben bisher Unbekannte von Gebrauchtwagen eines Autohauses am Almfeldweg. Beim Abmontieren der Räder richteten sie dazu auch noch einen Schaden von 8000 Euro an einem der Fahrzeuge an.

In der Nacht von Sonntag auf Montag bockten die Täter die drei Autos auf und legten Steinplatten unter die Fahrzeuge. Dann montierten sie jeweils alle vier Reifen mit Felgen ab. Ein Fahrzeug rutschte dabei von den Platten und landete auf der Vorderachse, die dabei stark beschädigt wurde.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02961/90200 mit der Polizei in Brilon in Verbindung zu setzen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HSK Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige