Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Rauchmeldertag

WALDECK-FRANKENBERG. Rauchmelder können Leben retten - und sind seit Anfang 2015 auch in Hessen in allen Wohnungen Pflicht. Darauf weist der Fachdienst Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises Waldeck-Frankenberg im Rahmen des bundesweiten Rauchmeldertages am heutigen 13. Mai hin. Verantwortlich für die Ausstattung sind dabei die Eigentümer.

Die Rauchmelderpflicht gilt mittlerweile in 14 Bundesländern und ist gesetzlich in der jeweiligen Landesbauordnung verankert. "Diese sind - unabhängig davon, ob Sie im selbstgenutzten Wohnraum leben oder Ihr Eigentum vermietet haben - für den Einbau und die Instandhaltung der kleinen Lebensretter verantwortlich", sagt Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick. Die Regelung geht sogar so weit, dass sich ein Eigentümer rechtlich verantworten muss, wenn aufgrund mangelnder Rauchmelder eine Person bei einem Wohnungsbrand ums Leben kommt. "Gegen den Eigentümer kann dann wegen fahrlässiger Tötung ermittelt werden", erklärt Biederbick, der Leiter des Fachdienstes Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz ist.

Im Durchschnitt täglich ein Toter bei einem Brand
Durch den bundesweiten Rauchmeldertag am 13. Mai soll verdeutlicht werden, wie wichtig die kleinen Warnanlagen sind - und dass durch die Installation täglich Leben gerettet werden können. Denn: jeden Tag stirbt in Deutschland immer noch durchschnittlich ein Mensch bei einem Brand. Gleichzeitig werden täglich viele Menschen durch den Alarm der Warnmelder vor dem Tod durch Feuer oder giftige Rauchgase gerettet.

Die hessische Bauordnung schreibt vor, dass in jedem Schlafzimmer, jedem Kinderzimmer sowie jedem Flur, der als Rettungsweg dient, mindestens ein funktionstüchtiger Rauchwarnmelder installiert sein muss. "Wir möchten nochmals an alle Eigentümer appellieren, die Pflicht einzuhalten sowie die Rauchwarnmelder regelmäßig zu warten", betont Biederbick.      

Den bundesweiten Rauchmeldertag gibt es seit dem Jahr 2006. Sein Motto in diesem Jahr lautet: "Ein Brand verändert alles!". Der nächste Rauchmeldertag ist am 13. Oktober 2017. Weitere Informationen gibt es auch online unter rauchmelder-lebensretter.de.


Ein Beispiel aus diesem Jahr, bei dem ein kleiner Lebensretter ganze Arbeit leistete:
Rauchmelder rettet Bewohner: Vier Verletzte bei Brand (31.01.2016, mit Fotos)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Feuerwehr

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige