Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Rasentraktor

Donnerstag, 27 Oktober 2016 20:23

Gladenbach: Rasentraktor für 19.000 Euro verschwunden

GLADENBACH. Erneut ist in der Region eine teurer Rasentraktor bei einem Sportverein geklaut worden: Nach dem Diebstahl eines Mähers der Marke John Deere vor etwa zwei Wochen in Rosenthal wurde nun ein Modell desselben Herstellers im 40 Kilometer entfernten Gladenbach entwendet.

Betroffen vom aktuellen Fall ist der TV Gladenbach. Der nicht zugelassene grüne Traktor stand mit noch montiertem hydraulischen Mulchmähwerk unter einem Unterstand auf dem Gelände des benachbarten Reitvereins. Der große Traktor hat mit dem Mähwerk einen Wert von 19.000 Euro. Ob der Traktor aufgeladen oder weggefahren wurde, ließ sich bislang nicht klären.

Der Diebstahl wurde irgendwann im Zeitraum zwischen Sonntag und Mittwoch begangen. In dieser Spanne brachen Unbekannte auf dem Sportgelände auch das Tor einer Fertiggarage auf. Möglicherweise wähnten die Diebe den Traktor oder weitere Beute in der Garage.

Die Polizei sucht nun mögliche Zeugen, denen Fahrzeuge auf dem Gelände aufgefallen sind oder die Verladetätigkeiten beobachtet haben. Die Ermittler bitten auch Personen, die in den vergangenen Tagen einen grünen Traktor der Marke John Deere auf einem Transportfahrzeug gesehen haben, sich mit entsprechenden Hinweisen zu melden. Zuständig ist die Polizei in Gladenbach, die unter der Telefonnummer 06462/9168130 zu erreichen ist. (ots/pfa)


Über den Diebstahl in Rosenthal berichtete 112-magazin.de ebenfalls mit einem Zeugenaufruf:
Rosenthal: Teuren Rasentraktor beim TSV gestohlen (12.10.2016)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in MR Polizei
Mittwoch, 12 Oktober 2016 17:21

Rosenthal: Teuren Rasentraktor beim TSV gestohlen

ROSENTHAL. Einen Rasentraktor im Wert von mehr als 10.000 Euro haben unbekannte Diebe aus einer Garage auf dem Gelände des TSV Rosenthal gestohlen. Den Auffangkorb für Grasschnitt montierten die Täter jedoch ab und ließen ihn liegen.

Laut Polizeibericht von Mittwoch kam es am frühen Dienstagmorgen gegen 2.15 Uhr zu dem Diebstahl - wodurch die Tatzeit so genau feststeht, teilte Polizeisprecher Volker König nicht mit. Tatort ist das Sportgelände des TSV Rosenthal im Aueweg. Die Diebe öffneten gewaltsam ein Schwenktor einer Doppelgarage und stahlen den dort abgestellten Rasentraktor der Marke John Deere, Modell X950R, der zum Mähen von Großflächen geeignet ist. Den Auffangkorb ließen die Einbrecher am Tatort zurück - zuvor hatten sie die Vorrichtung abmontiert.

Der Schaden liegt laut Polizei in fünfstelliger Höhe. Die Frankenberger Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 06451/7203-0 entgegen. (ots/pfa)   

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 17 Mai 2016 17:50

Mit geklautem Rasentraktor in Bach gelandet

REITZENHAGEN. Mit einem zuvor entwendeten Rasentraktor sind unbekannte Diebe im Bachlauf der Wilde gelandet. Die Täter ließen den fahrbaren Rasenmäher stehen und flüchteten.

Laut Polizeibericht von Dienstag kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Straße Lindenmühle in Reitzenhagen zu dem Diebstahl. Den unbekannten Tätern gelang es, den Rasentraktor ohne Schlüssel zu starten. "Offensichtlich konnten sie aber mit dem Fahrzeug nicht umgehen und fuhren mit dem Rasentraktor in den nahegelegenen Bach, wo sie ihn stehen ließen", sagte Polizeisprecher Jörg Dämmer.

Am Rasentraktor entstand laut Dämmer ein Schaden von 300 Euro. Die Polizei in der Badestadt ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Ermittler der Polizeistation Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/7090-0 entgegen.


Ein ganz anderer Fall mit einem Rasenmäher beschäftigte jüngst ebenfalls die Wildunger Ermittler:
Edertal: XXL-Hakenkreuz mit Sitzrasenmäher "gezeichnet" (02.05.2016)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 30 August 2011 14:54

Rasentraktor an Fischteichen gestohlen

EDERTAL. Vermutlich mehrere Täter haben einen Rasenmähertraktor gestohlen, der an Fischteichen in der Feldgemarkung "Am Langen Graben" stand.

Als der 65-jährige Besitzer des Rasentraktors am Montagmittag um 12.30 Uhr zu den Teichen kam, war das Arbeitsgerät der Marke John Deere verschwunden. Wie Polizeisprecher Volker König am Dienstag berichtete, hatte sich der Diebstahl in der Zeit von Sonntag, 18.30 Uhr, bis Montag, 12.30 Uhr, ereignet.

Ferner geht die Polizei davon aus, dass es sich um mehrere Täter gehandelt haben muss, denn der Traktor wurde bis zum Verladefahrzeug getragen und gezogen. Angaben über den Wert des Traktors machte der Sprecher nicht.

Die zuständige Wildunger Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 05621/7090-0 entgegen.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige