Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Plane aufgeschlitzt

KASSEL. Dieser Coup ist zumindest aus Sicht der Täter eine dufte Sache: Mehr als 23.000 Parfüm-Flacons im Wert von etwa einer Million Euro haben unbekannte Diebe von der Ladefläche eines Sattelzuges gestohlen. Die Täter schlitzten die Planen auf, um an die Beute zu gelangen.

Der Ladungsdiebstahl wurde in der Nacht zu Freitag auf der Tank- und Rastanlage "Kassel-Mitte" an der A 7 verübt. Laut Autobahnpolizei hatte der 39-jährige Fahrer seinen Sattelzug auf dem Parkplatz der Raststätte, in Fahrtrichtung Norden, gegen 21.30 Uhr abgestellt und den Diebstahl um 4.45 Uhr am frühen Freitagmorgen bemerkt. Während dieser Zeit haben unbekannte Täter die Planen des Aufliegers aufgeschnitten und acht vollgeladene Paletten entwendet.

Dabei handelt es sich um 23.040 Parfum-Flacons der Marke "Iceberg", die für eine Drogeriemarktkette bestimmt waren. Auf Grund der Vorgehensweise und des hohen Gewichts der Beute gehen die Ermittler von professionellen Tätern oder einer Bande aus, die offensichtlich den Abtransport mit einem oder mehreren größeren Fahrzeugen organisiert haben müssen. Der Verkaufswert des Diebesgutes beläuft sich auf knapp eine Million Euro.

Hinweise auf die Täter oder zum Verbleib der Beute liegen bislang nicht vor. Die für diesen Ladungsdiebstahl zuständige Autobahnpolizei Baunatal bittet nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden. (ots/pfa)  


Zuletzt waren in Nordhessen vor allem Fernsehgeräte von Lastwagen gestohlen worden:
Fernsehgeräte für 60.000 Euro von Lkw gestohlen (21.03.2017)
Flache Flimmerkisten für 50.000 Euro von Lkw gestohlen (09.11.2016)

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}


Publiziert in KS Polizei
Donnerstag, 16 März 2017 12:28

An der A 7: 500 Liter Diesel aus Lkw-Tank abgezapft

KASSEL. Rund 500 Liter Dieselkraftstoff haben bislang unbekannte Täter auf dem Parkplatz Staufenberg an der A 7 aus dem Tank eines geparkten Lkw abgezapft und gestohlen. Darüber hinaus schnitten sie auch zwei Schlitze in die Plane des Anhängers, ohne aber etwas zu stehlen.

Der 50 Jahre alte Fahrer des Lkw aus dem Landkreis Zwickau in Sachsen hatte den Diebstahl gegen 2 Uhr am frühen Donnerstagmorgen festgestellt und daraufhin die Polizei alarmiert. Wie er gegenüber der Streifenwagenbesatzung angab, muss sich der Diebstahl nach 19 Uhr ereignet haben. Während er dort Rast machte, um seine vorgeschriebenen Ruhezeiten einzuhalten, hatten die Täter von ihm unbemerkt den Diesel aus dem Tank der Zugmaschine abgepumpt. Zum Abtransport der Beute dürften die Diebe sehr wahrscheinlich ein Fahrzeug verwendet haben. Hinweise auf dieses liegen bislang nicht vor.

Die Beamten der Autobahnpolizei Baunatal bitten Zeugen, die im Tatzeitraum auf dem Parkplatz Staufenberg verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. (ots/pfa)   

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei
Donnerstag, 29 Oktober 2015 20:22

Lkw-Planen aufgeschlitzt: 200 Kilogramm Kabel geklaut

KASSEL. 200 Kilogramm Elektrokabel haben unbekannte Diebe in der Nacht zu Donnerstag auf einem Betriebsgelände in Bettenhausen gestohlen. Um an die Beute zu gelangen, schlitzten die Täter die Planen von vier Lastwagen auf. Der angerichtete Sachschaden liegt um ein Vielfaches über dem Wert des Diebesgutes.

Die vier Lastwagen einer Firma parkten auf einem Betriebsgelände an der Lilienthalstraße im Kasseler Stadtteil Bettenhausen. Das Gelände wird von mehreren Firmen genutzt und ist eingezäunt. Von der Lilienthalstraße aus kann das Gelände jedoch frei befahren werden. Unbekannte hatten in der Zeit zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 6 Uhr, die Planen der vier Lastwagen aufgeschlitzt. Zudem schnitten die Täter die Stromkabel der Hebebühnen an allen vier Fahrzeugen durch und versuchten die Schlösser der Fahrertüren aufzustechen.

Beute für 300 Euro, Schaden von 5000 Euro
Auf der Ladefläche eines Lastkraftwagens wurden die Diebe fündig. Sie nahmen aus einer Gitterbox Stromkabel mit, die zu einer größeren Maschine gehörten. Die Maschine selbst befand sich nicht auf der Ladefläche. Der Fahrer des Lastwagens gab gegenüber der Polizei an, dass sich ungefähr 200 Kilogramm Stromkabel im Wert von etwa 300 Euro in der Box befunden hatten. Zum Abtransport der Kabel verwendeten die Täter höchstwahrscheinlich ein Fahrzeug. Durch das Aufschlitzen der Planen entstand ein Gesamtschaden von gut 5000 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder zum Verbleib der Elektrokabel geben können, sich unter der Telefonnummer 0561/9100 bei der Polizei zu melden.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige