Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Parkautomat

KORBACH. Zwei Parkautomaten haben unbekannte aufgebohrt. Die Täter, die das Münzgeld aus den Geräten entwendeten, verursachten einen Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Ein Mitarbeiter der Stadt Korbach bemerkte am Mittwochmorgen um 8.30 Uhr, dass sowohl ein Parkautomat an der Heerstraße als auch ein Gerät auf dem Parkplatz Am Stadtpark aufgebrochen worden waren. Die Taten müssen sich in der Zeit ab Montagmorgen, 8 Uhr, ereignet haben - zu diesem Zeitpunkt hatten städtische Mitarbeiter letztmals an den Automaten zu tun gehabt.

Die Diebe gingen nach Auskunft von Polizeisprecher Volker König professionell vor, denn sie bohrten die Automaten auf und entwendeten die Bargeldfächer daraus. Wie hoch ihre Beute ist, steht noch nicht fest.

Mit ihren Hinweisen wenden sich mögliche Zeugen an die Polizeistation in Korbach, Telefon 05631/971-0.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 10 November 2015 21:04

Einbrecher auf Sackpfeife und Baustelle an B 253

BIEDENKOPF/HATZFELD. Einbrecher haben in der Nacht zu Dienstag Sackpfeife im Grenzgebiet zwischen Marburg-Biedenkopf und Waldeck-Frankenberg heimgesucht. Sie brachen beim Freizeitgelände in die Bergstation der Liftanlage und einen Werkstattanbau sowie an der Baustelle an der Bundesstraße B 253 in gleich mehrere Container ein.

Ein Tatzusammenhang ist durchaus möglich und wahrscheinlich, steht aber noch nicht sicher fest. Aus der Bergstation entwendeten die Täter ein Laptop, aus dem Werkstattanbau einen großen Makita- und einen kleinen Bosch-Winkelschleifer sowie eine Kettensäge des Herstellers Stihl mit diversen Ketten. Die Täter gingen zusätzlich die Parkautomaten an, öffneten sie gewaltsam und beschädigten sie dabei.

Es besteht die Vermutung, dass die Täter über den seitlich neben der Skipiste ins Tal führenden teilbefestigten Wirtschaftsweg nutzten. Der führt letztendlich auch zur Baustelle auf der B 253. Dort erfolgte der Aufbruch von zwei Materialcontainern, einem Bürocontainer und einem Materialanhänger. Hier fehlen ein Toplon-Kanallasergerät im gelben Koffer, ein Lastplattendruckgerät in silbernem Koffer und Bargeld.

Insgesamt entstand durch diese beiden Einbrüche ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Kripo Marburg ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise. Hinweise erbittet die Kripo Marburg, Telefon 06421/406-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

EDERTAL. Einen Schaden von mehreren tausend Euro haben unbekannte Täter hinterlassen, als sie vergeblich versuchten, einen Parkautomaten in der Nähe der Edertalsperre aufzuhebeln.

Die unbekannten Täter setzten am frühen Freitagmorgen um 4.30 Uhr Hebelwerkzeuge an einem Parkautomaten an der Ederseerandstraße unweit der Sperrmauer auf der Ostseite an. Die Diebe versuchten, die Geldkassette zu öffnen, was ihnen aber nicht gelang. Sie flüchteten ohne Beute, hinterließen aber einen Sachschaden, der sich nach Angaben von Polizeisprecher Volker König auf mehrere tausend Euro beläuft.

Die zuständige Wildunger Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen. Wem in der genannten Zeit verdächtige Personen aufgefallen sind, wendet sich telefonisch an die Polizeistation in Bad Wildungen. Die Rufnummer lautet 05621/7090-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 15 November 2011 21:48

Einbrecher klauen Schmuck aus Wohnhaus

FRANKENBERG. Einbrecher sind in ein Wohnhaus eingestiegen und haben beim Durchwühlen von Schränken Schmuck entdeckt. Neben diesen Tätern sucht die Polizei auch den Unbekannten, der einen Parkautomaten am Schwimmbad geknackt hat.

Die Abwesenheit der Besitzer eines Hauses Am Sauren Morgen nutzten am Montag in der Zeit 14.15 Uhr bis 17.45 Uhr bisher unbekannte Einbrecher, um in das Einfamilienhaus einzusteigen. Der oder die Einbrecher öffneten dazu die Terrassentür gewaltsam. Im Haus durchwühlten sie die Schränke und erbeuteten dabei Schmuck von noch nicht zu bezifferndem Wert.

Lediglich eine geringe Menge Kleingeld fiel einem Automatenknacker in die Hände, der in der Nacht zu Dienstag um 2.15 Uhr einen Kassenautomaten auf dem Schwimmbadparkplatz im Teichweg gewaltsam öffnete. Die bisher nicht näher bekannte männliche Person hebelte die Frontklappe des Automaten auf, im Gerät fand er aber nur eine geringe Menge Münzgeld. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich allerdings auf mindestens 300 Euro.

Hinweise in beiden Fällen erbittet die Polizeistation in Frankenberg, Telefon 06451/7203-0.

Publiziert in Polizei
Montag, 17 Oktober 2011 15:04

Parkautomat aufgebrochen - Hoher Schaden

FRANKENBERG. Rund 1000 Euro Schaden haben Unbekannte angerichtet, die einen Parkscheinautomaten im Parkhaus an der Bremer Straße knackten. Wie hoch die Beute ist, weiß die Polizei noch nicht.

Die unbekannten Täter hebelten in der Zeit von Samstagmorgen, 7.30 Uhr, bis Sonntagmorgen, 7.40 Uhr, einen Parkautomaten im vierten Obergeschoss des Parkhauses in der Bremer Straße auf und verursachten dabei einen Sachschaden von etwa 1000 Euro. Ob sie dabei auch Beute machten, steht bislang laut Polizeisprecher Volker König noch nicht fest.

Die zuständige Frankenberger Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Die werden gebeten, sich mit ihren Hinweisen an die Polizeistation zu wenden, die Rufnummer lautet 06451/7203-0.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige