Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Osterferien

KASSEL. Zum Schulstart nach den Osterferien haben die Kasseler Polizei, die Städte Kassel und Vellmar sowie die Gemeinde Kaufungen in einer gemeinsamen Aktion an verschiedenen Schulen in Stadt und Landkreis Kassel Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt, um die Verkehrssicherheit an Schulen zu erhöhen.

Polizei und Kommunen waren in der Zeit zwischen 6.15 und 13.20 Uhr an verschiedenen Schulen im Einsatz. Die Mitarbeiter der Stadt Kassel nahmen die Kraftfahrzeuge an der Jungfernkopfschule und Ernst-Leinius-Schule ins Visier. Die Wachpolizisten der Verkehrsinspektion überprüften die Geschwindigkeiten an der Erich-Kästner-Schule in Baunatal und der Regenbogenschule in Lohfelden. Ebenfalls im Landkreis Kassel wurden die Geschwindigkeiten durch die Stadt Vellmar an der Ahnatalschule in Vellmar und von der Gemeinde Kaufungen an der Gesamtschule Oberkaufungen gemessen.

Insgesamt 3510 Kraftfahrzeuge wurden dabei überprüft. 262 waren zu schnell. Das sind wieder mehr als zuletzt im Januar, als bei einer gleichen Aktion lediglich 3,8 Prozent der gemessen Fahrzeuge zu schnell waren. Nun bewegt man sich mit einer Überschreitungsrate von 7,5 Prozent wieder auf den Durchschnittswerten des Jahres 2015.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige