Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Nissan Micra

Donnerstag, 30 September 2021 18:24

Lichthupe führt zu Unfall auf Bundesstraße 252

KORBACH. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 252 - eine Person erlitt leichte Verletzungen.

Gegen 7.35 Uhr fuhren ein 52-Jähriger mit seinem grauen Nissan Micra und eine 20-Jährige mit ihrem blauen 3er BMW hintereinander von Korbach in Richtung Berndorf. 

In Höhe der Zubringerspur der Korbacher Ortsumgehung konnte der 52-Jährige Korbacher die Lichthupe des folgenden Fahrzeugs vernehmen - hierdurch wollte die 20-Jährige den Vorausfahrenden zum Wechseln der Spur animieren. Da der 52-Jährige dies nicht verstand und die linke Fahrspur zu enden drohte, bremste der Fahrer seinen Nissan ab.

Von diesem Bremsmanöver war die folgende 20-Jährige aus Korbach derart überrascht, dass auch sie abbremste, die Kontrolle über den BMW verlor und mit der linken Leitplanke kollidierte. Von dort rutschte das Fahrzeug wieder über die Fahrbahn und prallte in die Leitplanke rechts der Straße. 

Der nicht mehr fahrbereite BMW blieb mit Totalschaden an der Leitplanke liegen, den entstandenen Sachschaden schätzen die Beamten der Korbacher Polizei auf etwa 3500 Euro. Die 20-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in das Korbacher Krankenhaus gebracht.

Weder der 52-Jährige noch der hinter den beiden fahrende Zeuge erlitten Schäden oder Verletzungen.

- Anzeige -

Publiziert in Polizei
Montag, 07 Januar 2013 19:44

73-Jährige seit über zwei Wochen vermisst

CÖLBE. Seit mehr als zwei Wochen ist eine 73-jährige Frau aus Schönstadt spurlos verschwunden. Die Kripo erhofft sich nun, über die Veröffentlichung eines Fotos der Vermissten, neue Hinweise aus der Bevölkerung zu erlangen.

Die 73 Jahre alte Frau ist seit Freitag, 21. Dezember, verschwunden. Sämtliche Ermittlungen der Polizei brachten keine Hinweise. So fragten die Ermittler in Krankenhäusern und bei Freunden und Verwandten, führten mehrere Suchen durch, veranlassten eine Rundfunksuchmeldung und holten einen Polizeihubschrauber zur Unterstützung hin - alles vergeblich. Konkrete Hintergründe für ihr Verschwindens bestehen nicht. "Bis heute gibt es kein Lebenszeichen", sagte ein Sprecher der Marburger Polizei am Montag.

Die Frau hatte an besagtem Freitag vor Weihnachten zwischen 8 und 9 Uhr das Haus verlassen und fuhr mit ihrem älteren Nissan Micra mit unbekanntem Ziel davon. Die Vermisste ist 1,72 Meter groß und von schlanker Statur. Sie hat auffallend blaue Augen und rot-braune, kurze Haare und trägt nur ab und zu eine Lesebrille. Die zuletzt getragene Kleidung steht nicht fest - möglicherweise trug die Vermisste am Tag ihres Verschwindens eine schwarze Stoffhose, eine gemusterte Strickjacke und eine blaue oder beigefarbene hüftlange Windjacke und eine Handtasche.

Die Kripo Marburg sucht Zeugen, die die Vermisste nach dem 21. Dezember gesehen haben. Von Belang sind auch Angaben über den Standort des Wagens. Der schwarze Nissan Micra hat das Kennzeichen MR-YD 274.

Angaben zum Aufenthaltsort der Frau oder zum Standort des Wagens nimmt die Kripo Marburg unter der Rufnummer 06421/406-0 entgegen.

Publiziert in MR Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige