Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Modehaus

Dienstag, 23 Februar 2016 13:45

Dieb sticht mit Nagelschere auf Angestellten ein

FRANKENBERG. In den späten Nachmittagsstunden des gestrigen Tages entwendete ein 20-jähriger Mann mit Migrationshintergrund eine Jacke im Modehaus Heinze, in der Neustädter Straße. Den Diebstahl hatte ein Angestellter des Modehauses beobachtet und den Dieb verfolgt. Als der Angestellte den Dieb vor dem Geschäft ansprach und festhalten wollte, holte der 20-Jährige eine Nagelschere aus seiner Tasche und verletzte den Angestellten damit, um seinen "Einkauf" behalten zu können.

Anschließend flüchtete der Afghane vom Tatort. Der Angestellte ließ aufgrund seiner Verletzung von einer weiteren Verfolgung ab. Im Rahmen der anschließenden Fahndung durch die Polizei, konnte der Dieb in der Ortslage von Frankenberg festgenommen werden. Da er ohne festen Wohnsitz ist, wird er auf Anordnung der Staatsanwaltschaft heute dem Haftrichter, mit dem Ziel der U-Haft, vorgeführt.

Anzeige:

Publiziert in Polizei
Montag, 15 September 2014 17:35

Ein Tresor aufgeflext, den zweiten komplett geklaut

FRANKENBERG. Unbekannte Einbrecher haben in einem Modehaus einen Tresor aufgeflext und in einem benachbarten Schuhgeschäft einen weiteren Tresor komplett mitgenommen. Da die Täter sich längere Zeit in dem Gebäude aufhielten, hofft die Polizei nun auf mögliche Zeugen.

Mitarbeiter eines Modehauses in der Bahnhofstraße bemerkten am Montagmorgen, dass unbekannte Diebe in der Zeit von Samstagabend, 19.30 Uhr, bis Montagmorgen, 7 Uhr, in das Modehaus eingebrochen waren. Die Diebe hatten einen Lieferanteneingang aufgebrochen und waren auf diesem Wege in das Geschäft eingedrungen. Aus der Tabakabteilung stahlen sie Zigaretten. Hauptsächlich hatten sie es aber auf Bargeld abgesehen und hatten auch entsprechendes Werkzeug dabei.

In einem Nebenraum flexten sie eine Seite eines Tresores auf und erbeuteten das darin liegende Bargeld. Damit aber nicht genug: Mit einem Hubwagen brachen sie eine Glasverbindungstür zu einem Schuhgeschäft auf. Auch hier widmeten sie sich einem Tresor. Nachdem jedoch Versuche gescheitert waren, auch diesen Tresor aufzuflexen, nahmen sie ihn kurzerhand komplett mit.

"Über die Höhe der Beute macht die Polizei keine Angaben", sagte am Montagnachmittag Polizeisprecher Volker König. Seine Kollegen der Polizeistation Frankenberg sind auf der Suche nach Zeugen. König: "Die Diebe müssen sich längere Zeit in dem Modehaus aufgehalten und ein geeignetes Transportfahrzeug dabei gehabt haben". Jemand könnte das Fahrzeug oder das Verladen des Tresors beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizeistation in Frankenberg unter der Rufnummer 06451/7203-0 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Montag, 29 Oktober 2012 17:52

Diebespaar klaut vier hochwertige Jacken

KORBACH. Vier hochwertige Lederjacken der Marke Esprit hat ein unbekanntes Paar aus einem Modegeschäft in der Innenstadt gestohlen. Die Diebe schlugen am Freitag kurz vor Feierabend zu.

Verkäufer waren um 17.50 Uhr auf das unbekannte Paar aufmerksam geworden, weil der Mann und die Frau fluchtartig mit großen schwarzen Taschen das Modehaus verließen. Als die Mitarbeiter die Ware kontrollierten, stellten sie fest, dass vier schwarze Espritlederjacken fehlten. Die Unbekannten waren aber mittlerweile über alle Berge. Zu Fuß waren sie in Richtung Nordwall geflüchtet.

Die Diebe werden als südländisch beschrieben. Der Mann war etwa 40 Jahre alt, hatte schwarze Haare und trug eine schwarze Jacke. Die Frau war etwa 35 Jahre alt und hatte ihre blonden Haare zu einem Pferdeschwanz gebunden. Sie trug eine Brille, einen schwarzen Mantel und einen roten Schal. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen und fragt, wer die Diebe gesehen hat oder Angaben zu einem Fluchtfahrzeug machen kann. Die Polizeistation in Korbach ist zu erreichen unter der Rufnummer 05631/971-0.

Publiziert in Polizei

SIEGEN. Das Modehaus C & A in der Siegener Bahnhofstraße war am Mittwochmorgen umhüllt von Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr. Der Grund, eine Zuwasserleitung zur Sprinkleranlage war geplatzt und mehrere tausend Liter Wasser liefen in die Kellerräume, Aufzugsschächte und in den eigentlichen Geschäftsbereich im Kellergeschoss des Modehauses an der Siegener Bahnhofstraße. Betroffen war eine Fläche von etwa 690 Quadratmetern.

Die Feuerwehr-Löschgruppen Hammerhütte, Hain und Bürbach pumpten Stundenlang mit mehreren Tauchpumpen und einem Wassersauger das Wasser aus dem Gebäude. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Filialleiter Matthias Domeniak dankte besonders den Feuerwehrleuten für ihren Einsatz. Wie zu erfahren war, sollen die Kunden des Modehauses schon am Nachmittag wieder ohne Einschränkungen shoppen können.

Publiziert in SI Feuerwehr

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige