Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Mercedes SLK

BATTENBERG-DODENAU.  Ein Verkehrsunfall am Ortsrand von Dodenau forderte am Samstagabend zwei Todesopfer und eine schwerverletzte Frau.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr der 36-jährige Fahrer eines SLK die Elsoffer Straße (K 114) von Dodenau in Richtung Hobe. Am Ortsrand von Dodenau erfasste der silbergraue Mercedes zwei  Männer im Alter von 29 und 30 Jahren (beide aus Dodenau), die ebenfalls zu Fuß in Richtung Hobe unterwegs waren am rechten Straßenrand. 

Die beiden Fußgänger wurden über die Motorhaube und das Autodach geschleudert und kamen auf der Straße zum Liegen. Ein abgesetzter Notruf erreichte um 18.30 Uhr die Rettungsleitstelle, die die Wehren aus Battenberg und Dodenau zum Einsatzort alarmierte. Notärzte und Rettungssanitäter versuchten die beiden Männer zu reanimieren, die Verletzungen waren aber so schwer, dass für die beiden Unfallopfer jede Hilfe zu spät kam.

Während die Feuerwehr die Einsatzstelle ausleuchtete, wurde die verletzte Beifahrerin schonend aus dem Benz befreit und dem Notarzt übergeben. Der Fahrer des im Landkreis Waldeck-Frankenberg zugelassenen SLK konnte selbständig aus dem Auto steigen. Mit schweren Verletzungen wurde die Beifahrerin nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Klinikum Marburg verlegt.

Polizeikräfte sicherten die Unfallstelle ab und forderten einen Sachverständigen an, der umgehend die Arbeit aufnahm. Der SLK wurde von der Firma AVAS abgeschleppt und auf Anweisung der Polizei sichergestellt. Die Straße war für mehrere Stunden voll gesperrt. Nach Angaben der Polizei entstand ein geschätzter Sachschaden am dem Pkw von 5000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Unter der Telefonnummer 06451/72030 werden Hinweise entgegengenommen.

Link: Unfallstandort K 114 am 22. Dezember 2018

Weitere Informationen und eine Bildergalerie folgen.

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 19 Juli 2018 14:56

Drei Radfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt

PADERBORN. Bei Verkehrsunfällen zogen sich am Mittwoch drei Radler Verletzungen zu.

In Salzkotten-Verne befuhr ein 57-jähriger Traktorfahrer gegen 10.55 Uhr die Straße Langenhagen. Er bog nach links in eine Seitenstraße ab und achtete dabei nicht auf einen entgegenkommenden Rennradfahrer. Der 78-jährige Rennradler bremste, um eine Kollision mit dem Traktor zu vermeiden und stürzte dabei, wodurch er sich Verletzungen an den Armen und Beinen zuzog.  

Mit seinem Mountainbike war ein Elfjähriger gegen 14.30 Uhr auf dem Weg von Fürstenberg ins Freibad nach Bad Wünnenberg. Auf der Mittelstraße stürzte er und zog sich eine Platzwunde am Kopf und Schürfwunden zu. Zur ambulanten Behandlung kam der Junge mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Marsberg.  

Um 20.50 Uhr übersah ein 13-jähriger Mountainbikefahrer auf dem Talleweg in Paderborn-Marienloh einen geparkten Mercedes SLK und prallte gegen das Autoheck. Der Junge stürzte und verletzte sich, seine Mutter brachte ihn zur ärztlichen Untersuchung. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in PB Polizei
Montag, 17 Oktober 2011 14:04

Brieftasche im SLK liegen gelassen: Diebstahl

FRANKENBERG. Aus einem Mercedes SLK haben ein oder mehrere Unbekannte eine Handtasche geklaut. Das schwarze Fahrzeug hatte die Besitzerin am Freitag in der Straße Am Hain geparkt, wie die Pressestelle der Polizei am Montag berichtete.

Eine 55-jährige Frankenbergerin hatte ihren schwarzen Mercedes SLK in der Zeit von 12.45 bis 16.30 Uhr geparkt. In diesem Zeitraum schlug ein bislang Unbekannter die Seitenscheibe auf der Beifahrerseite ein und stahl die Handtasche der Mercedes-Fahrerin. Darin befand sich auch das Portemonnaie der Frau. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Frankenberg unter der Rufnummer 06451/7203-0 zu melden.

Polizeisprecher Volker König mahnte am Montag nochmals ausdrücklich: "Lassen Sie keine Wertgegenstände offen im Auto liegen, denn Gelegenheit macht Diebe", sagte der Sprecher.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige