Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Laisa

Donnerstag, 23 Juni 2022 09:37

Opel kracht auf Volkswagen

BATTENBERG. Zu einem Auffahrunfall mussten die Beamten der Polizeistation Frankenberg am Mittwoch starten - es entstand Sachschaden in Höhe von 6000 Euro.

Gegen 20.50 Uhr befuhr eine 24-jährige Frau aus Kassel mit ihrem schwarzen Golf die Bundesstraße 253 von Battenberg in Richtung Biedenkopf. Auf dem Teilstück zwischen Laisa und Eifa musste die Frau verkehrsbedingt ihren Golf abbremsen. Diesen Vorgang registrierte der nachfolgende Herr (58) aus Münchhausen zu spät. Trotz Vollbremsung rauschte der Zafira ins Heck des Volkswagens. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von jeweils 3000 Euro. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

BATTENBERG. Hohen Sachschaden richteten Unbekannte in der Zeit zwischen Mittwoch (18. Mai) und Samstag (21. Mai) in Laisa an. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Samstag erstattete der Verein Moto-Cross-Freunde Laisa e.V. Anzeige bei der Polizeistation Frankenberg. Unbekannte Täter hatten die erst kürzlich neu verlegte Bewässerungsanlage der Motocross-Strecke erheblich beschädigt. Die Rohre der Ringleitung waren mit Werkzeugen mehrfach durchtrennt worden. Nach ersten Schätzungen beträgt etwa 1500 Euro.

Hinweise nimmt die Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451/72030 entgegen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Dienstag, 07 Dezember 2021 08:22

Glatte Fahrbahn: Verkehrsunfall bei Holzhausen

LAISA/HOLZHAUSEN. Ein Verkehrsunfall auf schneeglatter Fahrbahn hat sich am frühen Dienstagmorgen auf der Landesstraße 3090 ereignet.

Ein 69-Jähriger befuhr gegen 5.25 Uhr mit seinem roten Opel Agila die Landesstraße von Holzhausen in Richtung Laisa. Wegen der Witterungsverhältnisse verlor der Mann im Streckenverlauf die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Trotz der eingeleiteten Gegenlenkversuche kollidierte der Opel mit einem entgegenkommenden 3er BMW - dieser wurde von einem 38-Jährigen gesteuert.

Der Opel prallte seitlich in die Front des BMW - beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom Abschleppunternehmen AVAS abtransportiert werden. Eine Beifahrerin erlitt einen Schock und musste von Rettungskräften betreut werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wird von den Beamten der Frankenberger Polizei auf über 13.000 Euro geschätzt.

Publiziert in Polizei
Freitag, 22 Oktober 2021 09:44

Renault wird von Bundesstraße gefegt

BATTENBERG. Starke Windböen, eine nasse Fahrbahn und Blätter auf der B 253 führten am Donnerstag zu einem Alleinunfall, bei der ein Pkw völlig zerstört und die Fahrerin aus Biedenkopf verletzt wurde.

Nach Angaben von Zeugen befuhr die 41-Jährige mit ihrem silbergrauen Renault um 12.45 Uhr die Bundesstraße von Eifa in Richtung Laisa. In Höhe der Ortschaft Frohnhausen kam die Frau nach rechts von der Fahrspur ab, überfuhr anschließend ein Verkehrsschild und einen Leitpfosten, um anschließend mit der Front ins Erdreich des Flutgrabens  einzutauchen. 

Bei dem Unfall wurde die Frau verletzt und mit einem RTW ins Krankenhaus Frankenberg transportiert. Der silbergraue Renault musste abgeschleppt werden.

-Anzeige-

-

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 14 Oktober 2021 09:08

Matratze auf Bundesstraße sorgt für Karambolage

BATTENBERG. Zu geringe Sicherheitsabstände zu den vorausfahrenden Fahrzeugen führte am Mittwochabend zu einem Verkehrsunfall mit drei Personenkraftwagen - ursächlich für die Vollbremsung des vorausfahrenden Volvo war eine Matratze, die auf der B 253 lag.

Nach Angaben der Polizei befuhr ein polnischer Staatsbürger in seinem Volvo die Bundesstraße gegen 20.30 Uhr von Battenberg in Richtung Eifa, dicht gefolgt von einer Frau (19) aus Bad Berleburg, die einen Seat lenkte. Hinter dem Seat hatte sich ein 31-Jähriger aus Biedenkopf mit seinem BMW den vorausfahrenden angeschlossen. 

Wie der Fahrer des Volvo an der Unfallstelle zwischen Laisa und dem Abzweig nach Holzhausen mitteilte, musste er eine Vollbremsung hinlegen, um nicht mit einem Gegenstand, der auf der B 253 lag, zu kollidieren. Er legte eine Vollbremsung hin, die dazu führte, dass die nachfolgende 19-Jährige, ihren Seat im Heck des Volvo platzierte.  Damit nicht genug: Auch der Dritte im Bunde hatte einen zu geringen Sicherheitsabstand zum Vorausfahrenden gewählt - der BMW prallte auf den Seat, sodass sämtliche Fahrzeuge beschädigt wurden.

Auf insgesamt 7100 Euro schätzt die Polizei den entstandenen Sachschaden. Wie sich später herausstellen sollte, handelte es sich um eine Matratze, die zur Vollbremsung auf der B 253 führte.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Freitag, 17 September 2021 10:07

B 253: Baustellenampel sorgt für Wartezeiten

BATTENBERG. Hessen Mobil bessert Teile der Fahrbahn der Bundesstraße B 253 in der Ortsdurchfahrt von Laisa aus. Hierzu muss die Fahrbahn der Bundesstraße am 20. September halbseitig gesperrt werden. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr. Die Zufahrt zur Straße "Auf der Hänge" ist während der Sperrung nicht möglich. Die Anwohner sind von Hessen Mobil informiert worden.

-Anzeige-

Publiziert in Baustellen

HOLZHAUSEN/LAISA. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 253 wurde am Dienstagnachmittag ein Motorradfahrer verletzt.

Um 17.06 Uhr war ein 53-Jähriger mit seinem Motorrad der Marke Aprilia auf der Bundesstraße 253 von Laisa in Richtung Eifa unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein 29-Jähriger aus Hatzfeld mit seinem 3er BMW auf der Landesstraße 3090 von Holzhausen in Richtung Bundesstraße - als der Autofahrer nach links auf diese auffahren wollte, übersah er dabei den vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Dieser konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß im Einmündungsbereich.

Der 53-Jährige aus Königstein im Taunus wurde bei dem Unfall verletzt und mit einem RTW zur weiteren Behandlung das Frankenberger Krankenhaus gebracht. Das Abschleppunternehmen AVAS transportierte das demolierte Motorrad ab.

Informationen zur Schadenshöhe liegen bislang nicht vor.

Publiziert in Polizei

HOLZHAUSEN/LAISA. Gegen 8 Uhr kam es am Dienstagmorgen (15. Juni) auf der Landesstraße 3090, zwischen dem Hatzfelder Ortsteil Holzhausen und Battenberg-Laisa, zu einem Alleinunfall - die Fahrerin wurde verletzt.

Zur angegebenen Uhrzeit war eine 36-Jährige mit ihrem roten Opel Corsa auf der Landesstraße 3090 von Holzhausen in Richtung Laisa unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet die Frau mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum.

Eine Rettungswagenbesatzung machte sich sofort auf den Weg zum Unfallort - nach der Erstversorgung vor Ort wurde die Frau mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Corsa erlitt einen Totalschaden und musste vom Abschleppunternehmen AVAS abtransportiert werden.

Auf diesem Streckenabschnitt hatte sich am 14. August 2020 ein tödlicher Motorradunfall ereignet. Wir berichteten.

Link: Motorradfahrer rutscht in Gegenverkehr: Tödlicher Unfall bei Holzhausen (14. August 2020)

Link: Unfallstandort Landesstraße 3090 (15. Juni 2021)

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 26 November 2020 20:37

Unfall bei Laisa: Zwei Seniorinnen im Krankenhaus

LAISA. Zwei Seniorinnen sind am frühen Donnerstagabend auf der B 253 kurz hinter Laisa im Bereich eines Parkplatzes verunglückt. Die beiden Damen kamen mit ihrem Opel von der Bundesstraße nach links ab, als sie auf dem Weg in Richtung Battenberg waren.

Ihr Wagen fuhr dabei auf die Leitplanke und traf mit der Frontpartie einige auf dem Parkplatz stehende Bäume. Beide Airbags im Opel lösten aus, die Damen wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme durch die Frankenberger Polizei konnte der Verkehr weiter an der Unfallstelle vorbei fahren. Der Opel wurde jedoch total zerstört und musste geborgen und abgeschleppt werden.

Publiziert in Retter

BATTENBERG/HATZFELD. Am Sonntagabend, gegen 17.45 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 253 ein Verkehrsunfall zwischen Laisa und Eifa. Aus bislang ungeklärten Gründen kam es zur Kollision zwischen einem 54-jährigen Motorradfahrer aus Aschaffenburg und einem 23-jährigen Autofahrer aus Korbach. Das Motorrad beschädigte dabei die komplette Fahrerseite des grauen Ford Fusion.

Nach Angaben der Polizei hat sich der Autofahrer durch die zerborstene Seitenscheibe Schnittverletzungen am linken Unterarm zugezogen, der Honda-Fahrer verletzte sich am linken Ellenbogen. Auf Grund seiner Verletzungen musste der Biker in ein Krankenhaus gebracht werden. Mehrere Ersthelfer waren vor Ort, leisteten Unterstützung und setzten den Notruf ab. Ein RTW, ein NEF und zwei Funkwagen der Polizeistation Frankenberg wurden für den Verkehrsunfall eingesetzt.

Während der medizinischen Versorgung vor Ort und der Unfallaufnahme kam es zwischenzeitlich zu Verkehrsbehinderungen. Da der Unfallhergang noch sehr undurchsichtig ist, bittet die Polizei Frankenberg um Hinweise unter der Rufnummer 06451/72030. (112-magazin.de)

-Anzeige-


Publiziert in Polizei
Seite 1 von 8

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige