Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: LVW Iske

Dienstag, 16 März 2021 19:23

Lkw fährt Baum in Berndorf um

TWISTETAL. Mit einem Renault ist am frühen Dienstagmorgen ein 43-jähriger Mann aus der Ukraine im Twistetaler Ortsteil Berndorf verunfallt - nach Angaben der Polizei konnte die Unfallursache bislang nicht eindeutig geklärt werden.

Gegen 3.20 Uhr steuerte der Fahrer seinen 3,5 Tonner von Korbach kommend auf der Bundesstraße 252 in Richtung Berndorf. In der Ortsdurchfahrt, etwa 50 Meter vor der Blitzersäule, war der Fahrer mit seinem Transporter nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, über den Bordstein gefahren und hatte einen Straßenbaum "abrasiert". Pflichtbewusst rief der Ukrainer die Polizei an und schilderte den Unfallhergang. Eine Streife aus Korbach rückte an und protokollierte den Schaden.

Nach Schätzung der Beamten hat der Renault einen Sachschaden von 4000 Euro davongetragen, der Sachschaden am Baum wird mit 1000 Euro bewertet.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Sonntag, 07 Februar 2021 15:58

BMW rammt Pick-Up: Flucht, keine Fahrerlaubnis

KORBACH. Mit ihrem schwarzen BMW ist am Samstag beim Ausparken aus einer Parklücke eine 51-Jährige an einen Toyota Hillux gefahren - danach entfernte sich die Dame, ohne ihren Pflichten zur Schadensregulierung nachzukommen.

Ereignet hatte sich der Sachverhalt am 6. Februar 2021 um 12.15 Uhr, auf dem Kaufland-Parkplatz Am Kniep. Nach ihrem Einkauf belud die Korbacherin ihren X3, setzte ich ans Steuer und beschädigte beim Ausparken einen Toyota-Hillux. Nach kurzer Begutachtung des Schadens durch die Unfallverursacherin setzte sie sich in ihren X3 und fuhr davon. Zurück ließ sie den Besitzer des Hillux, der neben seinem beschädigten Fahrzeug stand und das Nachsehen hatte.

Er notierte sich das Kennzeichen des Fluchtwagens und kontaktierte die Polizei über sein Handy. Anhand des Kennzeichens konnten die Beamten den Fall schnell lösen. Die 51-Jährige wurde an ihrer Wohnadresse angetroffen und gab zu, den Toyota angefahren zu haben. Auch die Unfallspuren am BMW passten zum Unfallschaden am Hillux. Bei der Überprüfung der Dokumente mussten die Beamten allerdings feststellen, dass der auf die 51-Jährige ausgestellte, internationale Führerschein in Deutschland keine Gültigkeit hat.

Insgesamt wurden zwei Anzeigen gegen die 51-Jährige geschrieben. Zum einen wegen der Verkehrsunfallflucht, zum anderen wegen Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis. (112-magazin.de)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige