Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Kreisel

Donnerstag, 01 März 2012 06:05

Anderes Auto im Kreisel übersehen

FRANKENBERG. Einem vorfahrtsberechtigten Auto hat Mittwochnacht eine Frankenbergerin im Kreisel an der Jahnstraße die Vorfahrt genommen. Die Folge: Blechschaden in Höhe von 2000 Euro.

Die Unfallverursacherin war gegen 23 Uhr stadtauswärts auf der Röddenauer Straße unterwegs gewesen. Aus der Straße "Am Grün" war kurz zuvor eine weitere Frankenbergerin in den Kreisel eingebogen. Diese übersah die Verursacherin nach Angaben der Polizei und rammte sie. Der 49-Jährigen und der 19-jährigen Gerammten passierte dabei nichts.

Den Sachschaden am Toyota und am Seat bezifferte die Polizei auf rund 2000 Euro.

Publiziert in Polizei
Samstag, 07 Januar 2012 15:18

Autofahrer bei Unfall im Kreisel verletzt

BAD WILDUNGEN. Bei einem Verkehrsunfall am Freitag im neuen Verkehrskreisel an der Wäschebachkreuzung in Bad Wildungen ist ein 28-jähriger Autofahrer aus Gießen leicht verletzt worden.

Eine 78-jährige Autofahrerin aus Bad Wildungen wollte nach Darstellung der Polizei gegen 7.30 Uhr mit ihren Golf aus Richtung Bahnhof/Itzelstraße kommend in den Kreisel einbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem bereits im Kreisel fahrenden vorfahrtberechtigten Opel Astra des Gießeners, der dabei auf der gesamten Beifahrerseite erheblich beschädigt wurde.

Die Autofahrerin blieb unverletzt. Den Sachschaden an beiden Fahrzeugen gab die Polizei mit rund 8000 Euro an.

Publiziert in Polizei
Freitag, 23 Dezember 2011 15:00

Erster Unfall im neuen Kreisel

BAD WILDUNGEN. Wenige Wochen nach Freigabe des neuen Kreisels am Riesendamm hat sich dort der erste Unfall ereignet. Die beiden zusammmen 160 Jahre alten Unfallbeteiligten aus Bad Wildungen blieben unverletzt, der Schaden an ihren Autos hielt sich mit 5000 Euro in Grenzen.

Es habe sich um eine "ganz normale Vorfahrtsverletzung" gehandelt, sagte ein Beamter der Wildunger Polizei am Freitag über den Unfall, der sich am Vortag gegen 10 Uhr am neuen Kreisel ereignet habe. Der Unfall sei aber "eine Premiere" gewesen, und das hohe Alter der beiden Unfallbeteiligten sei ebenfalls außergewöhnlich. Den Angaben zufolge fuhr ein 77-jähriger Toyota-Fahrer von der Lindenstraße kommend in den Kreisel ein. Vom Fetten Hagen kommend bog wenig später ein 83 Jahre alter Wildunger mit seinem Skoda ebenfalls in den Kreisverkehr ein - obwohl er den Toyota hätte durchfahren lassen müssen. Der Roomster rammte den Land Cruiser, wobei an den Autos Schäden von jeweils 2500 Euro entstanden.

Der neue Kreisel an Riesendamm und Lindentor wurde Ende November/Anfang Dezember fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben. "Es wundert mich, dass es nicht schon viel eher zu einem Unfall gekommen ist", sagte der Polizist am Freitag.

Publiziert in Polizei
Sonntag, 11 September 2011 06:24

Rollerfahrer bei Zusammenstoß verletzt

BAD LAASPHE. Der 59 Jahre alte Fahrer eines Motorrollers ist durch den Zusammenstoß mit einem Auto gestürzt und dabei verletzt worden.

Der 59-Jährige durchfuhr mit seinem Motorroller den Kreisverkehr der B 62 / Bachweg / Industriestraße. Gleichzeitig befuhr ein 19-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen die B 62 aus Richtung Bahnhofstraße kommend und fuhr in den Kreisel ein.

Dabei übersah der 19-Jährige am Freitag den dort fahrenden Motorroller. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Rollerfahrer stürzte, zog sich leichte Verletzungen zu und musste ambulant behandelt werden, wie die Polizei am Wochenende berichtete. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 700 Euro.

Publiziert in SI Retter
Seite 12 von 12

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige