Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Kratzer

BAD WILDUNGEN. In der Nacht von Montag auf Dienstag und am späten Mittwochabend beschädigte ein Unbekannter Autos in Bad Wildungen. Ein Auto wurde sogar zweimal zerkratzt - die Polizei sucht Zeugen.

Am Dienstagmorgen mussten zwei Autobesitzer feststellen, dass ihre Autos in Bad Wildungen beschädigt worden waren. An einem schwarzen Opel Insignia hatte ein Unbekannter in der Straße "An der Ense" Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro angerichtet, indem er die Heckklappe und die hintere Stoßstange zerkratzte.

In der Frankfurter Straße, nicht weit vom anderen Tatort entfernt, beschädigte der wahrscheinlich gleiche Täter einen roten Opel Corsa. Hier wurde die Frontschürze zerkratzt, der Sachschaden beträgt etwa 300 Euro.

Am späten Mittwochabend, zwischen 20.50 Uhr und 23.50 Uhr, war erneut der schwarze Opel Insignia Ziel des Täters. Er zerkratzte die hintere Stoßstange des wieder in der gleichen Straße abgestellten Autos und richtete hierbei erneut einen Schaden von etwa 500 Euro an.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei
Samstag, 16 März 2019 07:53

Fahrzeug beschädigt und abgehauen

KORBACH. Einer Verkehrsunfallflucht gehen die Beamten der Polizeistation Korbach derzeit nach - es werden Zeugen gesucht.

Am Freitag ereignete sich in Korbach in der Briloner Landstraße zwischen 12 und 15.35 Uhr ein Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. In Höhe der Lebenshilfe (Hausnummer 23 mit Blickrichtung Innenstadt) war ein grauer Audi A3 mit Essener Zulassung ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkt worden.

Im genannten Zeitraum fuhr ein anderes Fahrzeug so dicht daran vorbei, dass beim Audi der linken Außenspiegel "abrasiert" wurde; ferner wurden an Tür und Kotflügel Kratzer hinterlassen. Schließlich führte die Wucht, mit welcher der Außenspiegel abgerissen wurde, dazu, dass dieser mit dem Gehäuse noch eine Delle in den A-Holm schlug. Der Sachschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Da sich jemand noch die Mühe gemacht hat, das Spiegelgehäuse an der Windschutzscheibe des Audi zu deponieren, besteht die Chance, dass vielleicht jemand den Unfall auf der doch stark frequentierten Straße bemerkt haben könnte, speziell Anwohner oder Fußgänger.

Hinweise nimmt die Polizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen. (112-magazin)

-Anzeige-



Publiziert in Polizei

GLADENBACH. In Gladenbach kam es zur Beschädigung eines grauen Mercedes-Benz C 350, die zu einem Sachschaden von mehreren tausend Euro führte.

Die Kratzer auf der Motorhaube, am rechten Kotflügel auf der Beifahrertür und an beiden hinteren Türen, die an dem Mercedes C 350 hinterlassen wurden, bedeuten einen Schaden von mindestens 2.000 Euro.

Der betroffene graue Mercedes C 350 parkte zur Tatzeit zwischen 13 Uhr am Sonntag und 13.45 Uhr am folgenden Mittwoch, den 12. Dezember, an verschiedenen Stellen in Gladenbach und Bad Endbach. Wann und genau wo es zu der Sachbeschädigung durch das Verkratzen kam, konnte der Besitzer nicht bestimmen. Wer hat verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit einem grauen Mercedes gemacht, die mit diesen Sachbeschädigungen im Zusammenhang stehen könnten?

Hinweise bitte an die Polizei in Gladenbach unter der Telefonnummer 06462/9168130 oder die Polizei in Biedenkopf unter der Telefonnummer 06461/92950. (ots/r)

- Anzeige -



Publiziert in MR Polizei

MARBURG. Am Freitag, den 2. November gegen 04.30 Uhr meldete eine Zeugin einen Mann, der in der Leipziger Straße um Autos herumgeht und diese beschädigt.

Aufgrund der Personenbeschreibung ermittelte die Polizei einen Tatverdächtigen. Als die Polizei den polizeibekannten 46 Jahre alten Verdächtigen zur Rede stellte, stand er deutlich unter Alkoholeinfluss und bestritt die Taten. Nach bisherigen Feststellungen waren insgesamt elf Autos auf die gleiche Art und Weise betroffen. Alle waren rundherum verkratzt und hatten abgebrochene Scheibenwischer. Der Sachschaden pro Fahrzeug beträgt nach ersten Schätzungen mindestens 3.000 Euro.

Möglicherweise melden sich im Laufe des Tages noch weitere Eigentümer beschädigter Autos, die in der unmittelbaren Nähe der Leipziger Straße parkten. Wem ist der augenscheinlich betrunkene Mann in den frühen Morgenstunden noch aufgefallen? Wer kann den Mann beschreiben?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Marburg unter der Telefonnummer 06421/4060. (ots/r)

- Anzeige -



Publiziert in MR Polizei
Dienstag, 10 Juli 2018 20:40

GTI vor Sportplatz zerkratzt

BOTTENDORF. Ein 21-Jähriger aus Frankenberg parkte seinen schwarzen VW Golf GTI am Samstagabend um 21.15 Uhr auf einem Schotterparkplatz vor dem Sportplatz.

Am Sonntagmorgen stellte er um 11 Uhr fest, dass unbekannte Randalierer in der Zwischenzeit sein Fahrzeug an allen Fahrzeugseiten zerkratzt hatten. Zudem befanden sich Schuhspuren auf dem Fahrzeugdach, der Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation in Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/72030. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei

VOLKMARSEN. In der Zeit von Freitagmittag, 12 Uhr, bis Samstagnachmittag, 14 Uhr, wurde der silbergraue BMW eines 59-jährigen Mannes aus Volkmarsen beschädigt. Der Besitzer hatte seinen BMW in einer offenen Garage in der Ulmenstraße geparkt und die Sachbeschädigung erst bei seiner Rückkehr zum Fahrzeug bemerkt.

Wahrscheinlich mit einem spitzen Gegenstand, ritzte der Ganove mehrere tiefe Riefen an den Seiten und auf dem Dach in den Lack des Autos. Dazu brach er den Heckscheibenwischer ab und kratzte auf die Motorhaube beleidigende Worte. Der Sachschaden liegt nach Angaben der Polizei im vierstelligen Bereich.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt in diesem Fall die Polizeistation Bad Arolsen unter der Amtsleitung  05691/97990 entgegen. (ots/r)

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Freitag, 04 Mai 2018 17:36

Ford Mondeo in Klosterstraße zerkratzt

KORBACH. Erneut bittet die Polizei um Mithilfe bei der Aufklärung einer Sachbeschädigung: Ein 28-Jähriger aus Medebach parkte seinen schwarzen Ford Mondeo am späten Mittwochabend um kurz vor Mitternacht in einer Parkbucht in der Klosterstraße. Am Donnerstagmorgen stellte er um 11.30 Uhr fest, dass ein Unbekannter zwischenzeitlich die gesamte Beifahrerseite zerkratzt hat.

Der Schaden liegt im vierstelligen Bereich. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Korbach, unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen. (ots/r)

Anzeige:




Publiziert in Polizei
Montag, 30 April 2018 12:25

Auto vor Discounter zerkratzt, Zeugen gesucht

BAD AROLSEN. Gegen 9.15 Uhr parkte am Samstagmorgen ein 66-jähriger Mann aus Bad Arolsen seinen weißen Mitsubishi auf dem Parkplatz vor dem ALDI in Bad Arolsen.

Als er nach 20 Minuten wieder zu seinem Auto kam, musste er feststellen, dass Unbekannte zwischenzeitlich die rechte Fahrzeugseite seines Autos zerkratzt hatten.

Der Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, Hinweise bitte an die Polizeistation in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/97990. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei
Freitag, 27 Oktober 2017 10:44

Auto zerkratzt, 2.500 Euro Sachschaden

RÖDDENAU. Am frühen Donnerstagabend, in der Zeit zwischen 17.30 und 18.15 Uhr, hat ein bisher unbekannter Täter den Lack eines grauen Mercedes in der Frankenberger Straße zerkratzt.

Der Wagen stand auf dem Hof des Geschädigten, die gesamte linke Fahrzeugseite wurde mit einem spitzen Gegenstand beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt.    

Haben Sie etwas gesehen oder gehört? Hinweise bitte an die Polizeistation Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/72030. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in Polizei
Schlagwörter
Sonntag, 17 September 2017 11:58

Auto vor Schule mutwillig zerkratzt

BAD AROLSEN. Zu einer Sachbeschädigung kam es am 15. September in der Bad Arolser Bathildisstraße. Eine 31 Jahre alte Frau aus Bielefeld parkte ihren blauen Toyota Avensis gegen 14.15 Uhr vor der Karl-Preising-Schule.

Als die Dame etwa fünf Minuten später zu ihrem Wagen zurückkehrte, stellte sie auf der Fahrerseite einen etwa 150 Zentimeter langen, unregelmäßigen Kratzer fest. Dieser wurde vermutlich mutwillig mit einem spitzen Gegenstand in den Lack eingebracht.

Haben Sie etwas gesehen? Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeistation in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799 0 zu melden. (ots/r)

- Anzeige -




Publiziert in Polizei
Seite 1 von 3

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige