Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Kaufland

Montag, 09 Mai 2022 10:10

Schrittgeschwindigkeit am Parkhaus

KORBACH. Derzeit wird in der Flechtdorfer Straße in Korbach eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. An der Messstelle wird das Tempo durch ein Lasergerät ermittelt. Dort gilt Schrittgeschwindigkeit. Geblitzt wird in beiden Richtungen.

Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten, auch deshalb, weil es sich um eine verkehrsberuhigte Zone handelt und Fußgänger die Straße überqueren.

Anzeige:

Publiziert in Blitzer
Montag, 02 Mai 2022 09:27

Erneut Unfallflucht bei Kaufland

KORBACH. Am Samstag, 30. April, zwischen 11.45 und 12.15 Uhr wurde ein silbergrauer Golf, welcher auf der ersten Ebene des Parkhauses Kaufland in der Flechtdorfer Straße ordnungsgemäß geparkt war, von einem unbekannten Täter beschädigt. Der Golf weist einen Schaden im linken Heckbereich in Form von Kratzern auf, welche darauf schließen lassen, dass dieser beim Ein- bzw. Ausparken von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt wurde. 

Die Beamten der Korbacher Polizei bittet mögliche Zeugen um Kontaktaufnahme, unter der Rufnummer 05631/9710.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Montag, 18 April 2022 17:10

Unfallflucht bei Kaufland - Polo angefahren

KORBACH. Einer Verkehrsunfallflucht gehen derzeit die Beamten der Polizeistation Korbach nach - ein roter Volkswagen wurde beschädigt, vom Verursacher fehlt jede Spur.

Abgestellt wurde der rote Polo am Samstag (16. April), um 7.30 Uhr, auf dem Parkdeck bei Kaufland in der Flechtdorfer Straße. Als der Besitzer um 12.30 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er eine Beschädigung an der vorderen Stoßstange fest. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 500 Euro. Hinweise zum Tatfahrzeug nimmt die Polizei unter der Rufnummer  05631/9710 entgegen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

KORBACH. Einer Verkehrsunfallflucht hat sich ein Verkehrsteilnehmer in Korbach schuldig gemacht - jetzt sucht die Polizei Zeugen der Tat.

Am Mittwoch, dem 30. März, touchierte gegen 16.30 Uhr ein unbekannter Pkw-Fahrer in der Flechtdorfer Straße, Höhe Kaufland, einen 16-jährigen Radfahrer im Vorbeifahren und unterschritt hierbei den erforderlichen Sicherheitsabstand. Durch den Anstoß kam der Radfahrer aus Korbach zu Fall und zog sich Schürfwunden im Bereich der linken Gesichtshälfte zu. 

Ohne sich um den Gestürzten zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort. Bei der Unfallörtlichkeit handelt es sich um einen verkehrsberuhigten Bereich, in dem Schrittgeschwindigkeit zu fahren ist und in dem verkehrsschwächere Verkehrsteilnehmer Vorrang haben. Der Verkehrsunfall wurde erst am Folgetag, dem 31.03.2022 angezeigt.

Hinweise auf den Unfallverursacher werden an die Polizeidienststelle in Korbach unter 05631/9710 entgegengenommen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

KORBACH. Um einige Meter aus der Parkbucht geschoben wurde ein Ford in der Nacht vom 29. auf den 30. Dezember 2021 in Korbach.

Nach Angaben der Polizei hatte die Fahrerin ihren Ford am Mittwoch, kurz vor Mitternacht auf der Ebene 2 im Kauflandparkhaus abgestellt. Nach ihrer Rückkehr zum Fahrzeug um 2.45 Uhr bemerkte die Fahrerin, dass ihr Pkw um einige Meter nach links verschoben und quer zur Parkbucht stand. Ein anderer Fahrzeugführer muss den Ford hinten rechts so stark getroffen haben, dass nicht nur der Ford stark beschädigt wurde, sondern auch das Fahrzeug des Unfallverursachers. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort.

Den Schaden am Ford beziffert die Polizei auf 1500 Euro. Hinweise zum Tatfahrzeug oder zum Täter nimmt die Polizei in Korbach unter der Rufnummer 05631/9710 entgegen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 22 September 2021 08:47

Unfallflucht im Parkdeck - Silbergrauer VW angefahren

KORBACH. Übel mitgespielt wurde einem 68-jährigen Mann aus dem Schwalm-Eder-Kreis am Dienstag - sein grauer Golf weist Beschädigungen auf, die vermutlich von einem anderen Fahrzeug stammen.

Wie die Polizei Korbach mitteilt, hatte der 68-Jährige seinen Pkw um 12.50 Uhr vorwärts auf dem Parkdeck im 1. Obergeschoss bei Kaufland abgestellt. Bei seiner Rückkehr um 14.15 bemerkte der Besitzer des Volkswagens eine Beschädigung vorne links. Erinnern konnte sich der Geschädigte an einen schwarzen SUV, der bereits links neben seinem Fahrzeug geparkt worden war - ob dieses Fahrzeug ursächlich für den Schaden ist, kann nur vermutet werden. 

Um den Fall zügig aufklären zu können, bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Rufnummer lautet 05631/9710.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Montag, 07 Dezember 2020 18:01

Flucht vom Parkdeck - Polizei sucht Hinweisgeber

KORBACH. Beamte der Polizeistation Korbach gehen derzeit einer Verkehrsunfallflucht nach, die sich am 2. Dezember in Korbach ereignet hat - unter der Rufnummer 05631/9710 werden Hinweise entgegengenommen.

Gegen 9 Uhr am Mittwoch, befuhr eine Frau mit ihrem weißen Opel Astra (Kombi) die Auffahrt zum Kaufland-Parkdeck hinauf und bog vom Einfahrtsbereich nach rechts in die 1. Parkreihe ein. Zeitgleich  befuhr eine männliche Person in einem schwarzen BMW (X5 oder X3) aus der 1. Parkreihe in Richtung Ausfahrt. Dort berührte er mit seiner Fahrzeugfront die hintere Stoßstange des Astra rechts. Ohne seiner Pflicht nachzukommen, setzte der Fahrer seine Tour aus dem Parkdeck fort.

Der Fahrer des BMWs trug zum Tatzeitpunkt graue Haare und eine schwarze Winterjacke. Hinweise nimmt die Polizei dankend entgegen.

-Anzeige-

 

 

 

 

Publiziert in Polizei
Samstag, 06 Juni 2020 18:07

Radmuttern gelöst - Polizei sucht Zeugen

KORBACH. Übel mitgespielt wurde am Freitag einer Frau aus Rhena - während ihres Einkaufs bei Kaufland, hat ein unbekannter die Muttern am linken vorderen Rad ihres Pkw gelöst. Jetzt sucht die Polizei Zeugen unter der Rufnummer 05631/9710.

Abgestellt hatte die 28-jährige Frau ihren Skoda gegen 12 Uhr in dem Parkhaus, um Einkäufe zu tätigen. Nach ihrer Rückkehr um 13 Uhr zum Fahrzeug, belud sie ihren Skoda und setzte ihre Fahrt zum Wohnort weiter fort. Während der Fahrt bemerkte die 28-Jährige starke Schlaggeräusche im Frontbereich. Bei der Rückkehr zur Wohnadresse bemerkte die Geschädigte, dass sämtliche Radmuttern gelöst worden waren.

Am heutigen Samstag erstattete die Frau Anzeige bei der Polizei, die ermittelt nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zeugen, die etwas beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizei in Korbach. (112-magazin)

-Anzeige-



.


Publiziert in Polizei
Dienstag, 28 Januar 2020 17:36

BMW auf Kaufland-Parkplatz angefahren

KORBACH. Erneut muss die Polizei in Korbach eine Verkehrsunfallflucht bearbeiten und ist auf Zeugenaussagen angewiesen. Hinweise nehmen die Beamten der Polizeidienststelle unter der Rufnummer 05631/9710 entgegen.

Laut Aufnahmeprotokoll ereignete sich die Unfallflucht am heutigen Dienstag in der Zeit zwischen 10 und 10.30 Uhr auf dem Parkdeck der Ebene 1 im Kauflandgebäude. Der 61-jährige Mann aus Korbach hatte seinen grauen BMW X3 um 10 Uhr rückwärts in der Parkbucht abgestellt und darauf geachtet dass sich im Nahbereich seines Autos keine weiteren Pkws links und rechts befanden. 

Als der Korbacher 30 Minuten später zu seinem Wagen zurückkehrte, stellte er Beschädigungen am vorderen rechten Kotflügel fest. Vom Unfallverursacher fehlte indes jede Spur. Die Schadenshöhe beträgt 1500 Euro. (112-magazin)

-Anzeige-



Publiziert in Polizei
Samstag, 07 September 2019 14:35

Feuerwehr fängt Spinne im Kaufland

KORBACH. Eine der giftigsten Spinnen der Welt hat einen Weg von Übersee in ein Kaufhaus in der Flechtdorfer Straße gefunden - vermutlich in einem Obstkarton. Die gute Nachricht zuerst: Es wurde niemand verletzt, die Gefahr konnte durch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Korbach und durch die Polizei gebannt werden.

Nach ersten Erkenntnissen wurde die Polizeistation Korbach und die Freiwillige Feuerwehr am Freitagabend gegen 20 Uhr über eine Bananenspinne (Armadeira) in der Obstabteilung des Kaufhauses informiert. Unter der Einsatzleitung von Armin Zenke rückten die Einsatzkräfte in die Flechtdorfer Straße aus und sicherten die Abteilung im Kaufland - im Anschluss konnte das Tier gefangen und der Polizei übergeben werden.

Nach Absprache mit dem Kreisveterinäramt musste die Polizei das Tier im Rahmen der Möglichkeiten seiner Bestimmung zuführen. 

-Anzeige-



Publiziert in Feuerwehr
Seite 1 von 4

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige