Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: K 27

ALTENBEKEN. Bei einem Zusammenstoß zweier Autos am Ortseingang von Schwaney sind alle drei Insassen schwer verletzt worden. Der Gesamtschaden summiert sich auf 15.000 Euro.

Eine 18-Jährige befuhr am späten Donnerstagnachmittag gegen 17.30 Uhr die Kreisstraße 27 aus Schwaney kommend in Richtung Bundesstraße 64. Nach ihren Angaben verlor sie in einer Rechtskurve auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über ihren Kleinwagen und geriet auf die Gegenspur.

Dort kam ihr eine 62-jährige Passatfahrerin entgegen. Sie konnte dem Ford der 18-Jährigen nicht mehr ausweichen, beide Fahrzeuge stießen zusammen. Beide Autofahrerinne und der 19 Jahre alte Beifahrer im Ford zogen sich schwere Verletzungen zu. Sie wurden mit Rettungswagen in Paderborner Krankenhäuser gebracht. (ots/pfa) 

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in PB Polizei

BUHLEN. Ein 55 Jahre alter Motorradfahrer hat das Bremsmanöver seines Vordermanns zu spät bemerkt und ist ihm aufgefahren. Der 27-Jährige auf der vorderen Maschine, der wegen eines Traktors bremsen musste, erlitt Verletzungen am Bein. An beiden Maschinen entstand Totalschaden von insgesamt 11.000 Euro.

Insgesamt drei Männer aus Hamburg befuhren nach Polizeiangaben von Dienstag mit ihren Motorrädern am Montag gegen 11.30 Uhr die Kreisstraße 27 von Böhne kommend in Richtung Buhlen. Zur selben Zeit wollte ein 62 Jahre alter Landwirt aus einem Edertaler Ortsteil mit seinem Traktor von einem Feldweg in die Kreisstraße einbiegen. Wegen der Vegetation an dieser Stelle habe der Treckerfahrer ein Stück in die Kreisstraße hineinfahren müssen, um den Verkehr einsehen zu können. Genau in diesem Moment kam die Motorradgruppe.

Der vorn fahrende 27-Jährige sah die Landmaschine, bremste ab und wich aus. Der nachfolgende 55-Jährige jedoch erkannte die Situation offenbar zu spät und fuhr dem Vordermann auf. Beide Männer kamen zu Fall. Der dritte Motorradfahrer und der Traktor wurden nicht in den Unfall verwickelt. Der am Bein verletzte 23-Jährige kam vorsorglich ins Krankenhaus, er sei aber vermutlich nur leicht verletzt.

An den beiden älteren Motorrädern der Beteiligten entstand Totalschaden. Die Maschinen mussten abgeschleppt werden, hieß es.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Retter

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige