Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: In den Siepen

Donnerstag, 21 Januar 2021 09:31

Verkehrsunfallflucht: Polizei sucht Zeugen

BAD AROLSEN. Ein blauer Dacia Logan wurde am Mittwoch in Bad Arolsen beschädigt - der Unfallverursacher flüchtete unerkannt vom Tatort, jetzt ermittel die Polizei.

Ereignet hat sich die Beschädigung am 20. Januar 2021 in der Straße "In den Siepen". Dort hatte eine Frau (47) aus Diemelsee ihren Dacia gegen 15.15 Uhr auf einem Parkplatz ordentlich abgestellt. Bei ihrer Rückkehr um 22.30 Uhr bemerkte die Adorferin eine Delle und Lackschäden in der Fahrertür. Eine Nachricht des Unfallverursachers wurde nach Angaben der Polizei nicht hinterlassen, daher gehen die Beamten von einer Unfallflucht aus. 

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05691/97990 entgegen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

BAD AROLSEN. Nach Angaben von Zeugen hat eine etwa 60 Jahre alte Frau mit ihrem roten Kastenwagen bei einem Parkmanöver einen weißen Citroen beschädigt - abgespielt hat sich der Vorfall am heutigen Montag gegen 14.10  Uhr im Arolser Stadtgebiet.

Geschädigt wurde eine Frau aus Bad Arolsen, die ihren weißen Citroen auf einem Parkplatz "In den Siepen" abgestellt hatte. Bei ihrer Rückkehr um 14.10 Uhr bemerkte die Gewerbetreibende Beschädigungen an ihrem Fahrzeug. Eine hinzugerufene Polizeistreife sicherte zunächst Spuren und fand Fragmente eines Rücklichts, das zweifelsfrei einem Kastenwagen zugeordnet werden konnte. 

Zeugenbefragungen ergaben dann auch weitere Hinweise auf das rote Fluchtfahrzeug und die Fahrzeugführerin. Danach soll es sich um eine etwa 60-Jahre alte Frau handeln, die mit einem tannennadelgrünen Mantel und einer neongelben Mütze bekleidet war.

Die Polizei geht davon aus, dass der rote Kastenwagen hinten rechts oder links beschädigt ist. Um den Fall abschließend klären zu können, bitten die Beamten um weitere Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Der flüchtigen Dame wird indes nahegelegt sich unverzüglich bei der Polizeidienststelle in Bad Arolsen zu melden. Die Telefonnummer lautet 05691/97990. (112-magazin)

-Anzeige-



Publiziert in Polizei
Sonntag, 03 Januar 2016 16:56

Bad Arolsen: Feuerwehr verhindert Hausbrand

BAD AROLSEN. Am Samstagabend bemerkte ein Zeuge um kurz nach 19 Uhr, zwei brennende Mülltonnen an einem Wohnhaus "In den Siepen" und verständigte umgehend die Feuerwehr. Als die Bad Arolser Wehr eintraf, hatte das Feuer bereits auf die Hausfassade übergegriffen. Dennoch konnten die Feuerwehrkameraden das Feuer schnell unter Kontrolle bringen, so dass der Sachschaden mit ca .4000 Euro als relativ gering zu bezeichnen ist.

Die beiden Mülltonnen (Papier- und Restmülltonne) brannten vollständig nieder. Zum Zeitpunkt des Brandes war die einzige Hausbewohnerin nicht zugeben. Wie es zu dem Brand kam, steht noch nicht fest und wird durch die Kripo ermittelt. Die Polizei ist auf der Suche nach weiteren Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Arolsen, unter der Telefonnummer 05691/97990 entgegen.

Link: Feuerwehr Bad Arolsen

Quelle: ots/r

Anzeige:

 

Publiziert in Feuerwehr
Dienstag, 16 Oktober 2012 12:50

Porsche bei Einbruch gestohlen

BAD AROLSEN. Einen Porsche-Oldtimer haben Einbrecher aus einem Lagerraum in Bad Arolsen gestohlen. Der oder die Unbekannten stellten den Wagen nach einer Spritztour jedoch an anderer Stelle wieder ab.

Zu dem Einbruch war es nach Angaben von Polizeisprecher Volker König in der Zeit von Sonntagmittag, 12 Uhr, bis Montagmorgen, 9.40 Uhr, gekommen. In diesem Zeitraum brachen Unbekannte in eine Hobbywerkstatt und einen Lagerraum in der Straße In den Siepen ein und erbeuteten dabei einen Porsche Oldtimer. Der oder die Diebe hatten ein Fenster der Lagerhalle eingeschlagen und waren so in das Gebäude gelangt.

Anschließend durchsuchten sie die Räume. Dabei fiel ihnen ein Autoschlüssel für einen zugelassenen roten Oldtimer-Porsche 914 in die Hände. Da das Fahrzeug ebenfalls in der Werksatt stand, öffneten sie das Schiebetor von innen und unternahmen mit dem Porsche eine Spritztour. Am Montagmorgen fand ein Mitarbeiter der Stadt Bad Arolsen das Auto auf einem Parkplatz neben dem alten Schwimmbad im Birkenweg. Der oder die Täter hatten es dort nach ihrer Spritztour abgestellt.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799-0 entgegen.


Ein Porsche war im Frühjahr an einem schweren Unfall bei Twiste beteiligt:
Porsche übersehen, Zusammenstoß: 89-Jährige stirbt in Klinik (01.04.2012, mit Video und Fotos)

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 06 Oktober 2011 13:18

Erfolglose Einbrecher ziehen ohne Beute ab

BAD AROLSEN. Ohne Beute sind in der Nacht zu Donnerstag unbekannte Täter geblieben: Den erfolglosen Einbrechern war es nicht gelungen, in die Räume einer Werbeagentur einzusteigen.

Am frühen Donnerstagmorgen versuchten Unbekannte in der Zeit von 0.30 Uhr bis 0.50 Uhr in eine Werbeagentur in der Straße "In den Siepen" in Bad Arolsen einzubrechen. Zunächst versuchten sie mit einem größeren Stein, Löcher in zwei Fensterscheiben zu werfen, "scheiterten aber an den Sicherungseinrichtungen", wie es Polizeisprecher Volker König formulierte, ohne nähere Angaben zu machen.

Auch die Versuche, eines der Fenster aufzuhebeln, scheiterte. Das ist nach Einschätzung des Sprechers sicherlich auch der Grund, warum die Diebe von ihrem weiteren Vorhaben abließen und ohne Beute flüchteten.

Die Polizei ist dennoch auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Ermittler der Polizeistation in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799-0 entgegen.

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige