Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Im Nordtal

Donnerstag, 25 Oktober 2018 04:32

Einbruch: Aufmerksame Nachbarn verständigen Polizei

BAD WILDUNGEN. Aufmerksame Zeugen haben am Mittwoch ein offenstehendes Fenster im Nachbarhaus entdeckt und die Polizei informiert.

In den frühen Vormittagsstunden, zwischen 8 Uhr und 10.30 Uhr, wurde in Bad Wildungen in der Straße "Im Nordtal" in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Ein unbekannter Täter hebelte vermutlich mit einer Brechstange, ein Fenster im Erdgeschoss auf, stieg in das Gebäude ein und durchsuchte das Keller- und Erdgeschoss.

Die Besitzer waren zur Tatzeit nicht im Haus. Dem aufmerksamen Nachbarn war um 1030 Uhr ein offenstehendes Fenster aufgefallen, er wusste, das die Nachbarn nicht zuhause waren und verständigte die Polizei. Über das Diebesgut können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden liegt bei 1000 Euro.

Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, nimmt die Polizeistation Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen. (ots/r)

Anzeige:



Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Die Einbruchserie, die seit Tagen die Wildunger Bevölkerung beunruhigt, geht weiter: Dieses Mal schlugen die Diebe am Dienstag in der Zeit von 11.30 bis 20 Uhr im Schanzenweg zu. Laut Polizeimeldung von Mittwoch bitten die Ermittler die Menschen in der Badestadt um besondere Wachsamkeit und appellieren, verdächtige Beobachtungen sofort zu melden.

Im aktuellen Fall schlugen die Diebe eine Fensterscheibe ein und drangen in das Kellergeschoss eines Bungalows im Schanzenweg ein. Außerdem öffneten sie auch noch gewaltsam eine Terrassentür und durchsuchten das Keller- und Erdgeschoss. Ob sie auch Beute machten, steht bislang noch nicht fest. Allein die Höhe des Sachschadens wird auf einen vierstelligen Betrag geschätzt.

"Ob alle in den letzten Tagen gemeldeten Wohnungseinbrüche auf das Konto ein und derselben Diebe gehen, steht bislang noch nicht fest, ist aber zu vermuten", sagte am Mittwochmittag Polizeisprecher Volker König.

Verdächtige Wahrnehmungen generell oder Hinweise im neuesten Fall der Einbruchserie erbittet die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 oder per Notruf 110.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Mehrere Einbrüche sind in der Nacht zu Samstag und am Sonntagabend in der Badestadt verübt worden. Die Täter erbeuteten vor allem Geld und Schmuck, aber auch Behandlungsgeräte eines Zahnarztes. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind.

Allein in der Nacht von Freitag auf Samstag gab es drei Einbrüche: In der Ostpreußenstraße wurde ein Fenster aufgehebelt und Schmuck entwendet. In der Eichlerstraße wurde in einer Zahnarztpraxis ebenfalls ein Fenster aufgehebelt, die Einbrecher nahmen zahnärztliche Behandlungsgeräte mit. An einem Wohnhaus in der Straße Im Nordtal blieb es beim Einbruchsversuch, da das Fenster besonders gesichert war. Der Gesamtschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Dieselben oder andere Täter schlugen dann am Sonntagabend in der Zeit zwischen 19 und 20 Uhr in der Straße Am Sonderrain zu: Hier brachen sie eine Terrassentür auf und gelangten so in ein Wohnhaus, das sie vollständig durchsuchten. Die Täter entwendeten Bargeld und Schmuck in nicht genannter Höhe.

Die Polizei ist in allen Fällen auf der Suche nach Zeugen. Hinweise erhofft sich die Polizeistation in Bad Wildungen, die unter der Rufnummer 05621/7090-0 zu erreichen ist.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige