Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Holzhäuser Weg

BAD WILDUNGEN. Nach mehreren Autoaufbrüchen in der Nacht zu Mittwoch in Reitzenhagen sind in der Folgenacht mindestens sieben Fahrzeuge in der Kernstadt geknackt worden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro.

Die Polizei vermutet einen Tatzusammenhang. Auch dieses Mal hatten die Diebe es auf Navigationssysteme aus Fahrzeugen der Hersteller Mercedes und BMW abgesehen. Die neuerlichen Autoaufbrüche ereigneten sich in der Zeit von Mittwochabend, 22 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 5.40 Uhr. Bislang wurden bei der Polizei in Bad Wildungen sieben Fälle gemeldet.

In allen Fällen schlugen die Diebe kleinere Seitenscheiben ein, entriegelten die Fahrzeuge und rissen zumeist die gesamte Mittelkonsole heraus, um an die fest eingebauten Navigationssysteme mit Radioteil zu gelangen. Dabei richteten sie einen Gesamtschaden von mehreren 10.000 Euro an. Die Taten ereigneten sich im Holzhäuser Weg, in der Bubenhäuser Straße, der Ostpreußenstraße, der Memelstraße sowie in den Straßen Am Taubenrain und Am Wartheköppel - hier wurden zwei Autos aufgebrochen.

Hinweise auf den oder die Täter erhofft sich die Polizeistation in Bad Wildungen, die unter der Rufnummer 05621/7090-0 zu erreichen ist.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Einen Schaden von rund 12.000 Euro haben unbekannte Diebe angerichtet, als sie aus vier Autos die fest eingebauten Navigationsgeräte ausbauten und mitnahmen. Die Polizei ist außerdem auf der Suche nach unbekannten Tätern, die einen Motorroller und eine Handtasche entwendeten.

Die Navi-Diebe schlugen in der Nacht zu Samstag zu: Sie brachen mehrere Autos in der Bubenhäuser Straße und im Holzhäuser Weg auf. Bislang sind bei der Polizei vier Fälle gemeldet worden. Der Gesamtschaden summiert sich auf etwa 12.000 Euro. Die Diebe hatten es auf fest eingebaute Navigationsgeräte in Fahrzeugen der Marken Mercedes Benz und BMW abgesehen. In allen vier Fällen schlugen die Diebe eine Seitenscheibe ein und entriegelten die Fahrzeuge. Anschließend rissen sie Teile der Armaturenverkleidung ab und bauten die Navigationsgeräte aus.

Grüner Motorroller in der Brunnenallee gestohlen
Auf ein komplettes Fahrzeug, nämlich auf einen grünen Leichtkraftrad-Roller der Marke Keeway, hatten es unbekannte Diebe in der vergangenen Woche abgesehen. Die Besitzerin hatte den Roller am Donnerstagnachmittag um 14 Uhr in der Brunnenallee in Höhe der Einmündung zur Krügerstraße auf einem privaten Parkplatz abgestellt. Am Freitagnachmittag stellte sie dann um 16 Uhr fest, dass ihr Roller verschwunden ist. An dem Roller war das grüne Versicherungskennzeichen 541-TRJ angebracht.

Im Café Handtasche mit Geld, Papieren und Handy entwendet
Schließlich sucht die Polizei in der Badestadt nach Zeugen eines Diebstahls, der sich am Montag in einem Café im Einkaufszentrum Fürstengalerie ereignete. Eine 23-jährige Bad Wildungerin setzte sich um 10 Uhr zum Kaffeetrinken hin und hängte ihre Handtasche über die Rückenlehne des Stuhles. Als sie 30 Minuten später bezahlen wollte, war die Handtasche weg. Der Dieb erbeutete neben Bargeld auch persönliche Dokumente und das Mobiltelefon der jungen Frau.

Die Wildunger Polizei ist in allen Fällen auf der Suche nach möglichen Zeugen. Hinweise erbittet die Polizeistation in Bad Wildungen, Telefon 05621/7090-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige