Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Hohler Weg

BAD AROLSEN-WETTERBURG. Um einen Zusammenstoß mit einem Radfahrer zu vermeiden, musste am Sonntag ein 20-jähriger Mann aus Korbach seinen Mercedes gegen ein geparktes Auto lenken - es entstand Sachschaden, wie die Polizei mitteilt.

Zugetragen hatte sich der Unfall gegen 17.30 Uhr in der Straße "Hohler Weg" in Wetterburg - dort war der 20-Jährige mit seinem Pkw talabwärts in Richtung Twistesee unterwegs. Ihm kam zum angegebenen Zeitpunkt ein etwa 40 bis 45 Jahre alter Radfahrer mit einem neongrünen Kinderanhänger entgegen. Ohne den Mercedes zu beachten, trat der Biker in die Pedale und nahm dabei die Fahrspur für sich in Anspruch. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der Korbacher seinen Benz nach rechts und stieß dort mit einem geparkten Fiat zusammen.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Radfahrer seinen Weg fort. Dieser Mann wird wie folgt beschrieben: Dunkler Teint, etwa 40 bis 45 Jahre alt, er trug ein graues Kapuzen-Shirt und einen Spitzbart. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/97900 entgegen.

-Anzeige-

 

Publiziert in Polizei

DEHRINGHAUSEN. Die Ursache für den Brand eines Stalls, bei dem Ende Juli vier Rinder umkamen und ein geschätzter Schaden von 150.000 Euro entstand, lässt sich wegen der starken Brandzehrung nicht mehr klären. Fest steht nach den Ermittlungen nur, kein strafbares Handeln zugrunde liegt.

Nach ihren ersten Ermittlungen untersuchten die Brandursachenermittler der Kriminalpolizei aus Korbach den Brandort im Waldecker Ortsteil Dehringhausen nochmal gemeinsam mit einem Sachverständigen (112-magazin.de berichtete, hier klicken). "Aufgrund der sehr weit fortgeschrittenen Brandzehrung und damit einhergehenden Zerstörung der Anlagen können keine abschließenden Angaben zur Ursache des Feuers gemacht werden", sagte am Freitag Polizeisprecher Dirk Virnich. Die genaue Brandursache bleibt damit ungeklärt und lässt sich nun auch nicht mehr aufklären.

Hinweise auf strafbares Verhalten - also ein vorsätzliches Inbrandsetzen - haben sich bei den Ermittlungen der Kriminalpolizei nicht ergeben.

Den entstandenen Sachschaden hatte die Polizei bereits kurz nach dem Brand auf 150.000 Euro geschätzt. (pfa) 


112-magazin.de berichtete ausführlich über die Löscharbeiten:
Dehringhausen: Rinder sterben in brennendem Stall  (30.07.2017, mit Fotos)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

DEHRINGHAUSEN. Beim Brand eines Stalls im Waldecker Stadtteil Dehringhausen (wir berichteten) ist am Sonntagabend ein Sachschaden von etwa 150.000 Euro entstanden. Die Korbacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Der Eigentümer, ein 82-jähriger Landwirt, bemerkte den Brand seines Stalles am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr, als er von Erntearbeiten zum Hof im Hohlen Weg zurückkehrte. Eine Nachbarin verständigte die Einsatzkräfte. Als die Feuerwehren aus Dehringhausen, Freienhagen, Sachsenhausen, Bad Arolsen, Korbach und Wolfhagen an der Brandstelle eintrafen, stand die Scheune bereits im Vollbrand. Eine Gefahr für das Wohnhaus bestand laut Polizei nicht, denn der Stall stand etwa 30 Meter vom Wohnhaus entfernt. Ein Übergreifen auf ein weiteres Stallgebäude konnten die Einsatzkräfte erfolgreich verhindern.

In dem Stall befanden sich fünf Rinder. Eines konnte gerettet werden, ein Rind verendete, die anderen drei wurden durch einen Jagdausübungsberechtigten erschossen, um ihnen weiteres Leid zu ersparen.

Nach Angaben des Geschädigten verbrannten an der Scheune auch etwa 200 Stroh-Rundballen. Für die Dauer der Löscharbeiten blieb die Ortsdurchfahrt gesperrt. Drei Personen mussten mit dem RTW mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in das Krankenhaus transportiert werden. Über ihre Gesundheitszustände liegen keine weiteren Informationen vor.

Angaben zur Brandursache liegen bislang nicht vor. (pfa) 


112-magazin.de berichtete bereits am Sonntagabend:
Dehringhausen: Rinder sterben in brennendem Stall  (30.07.2017, mit Fotos)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

FRANKENBERG. Während ihres Nachtdienstes ist einer Mitarbeiterin der Lebenshilfeeinrichtung in der Straße Hohler Weg in Frankenberg ihre Handtasche gestohlen worden - mitsamt Portemonnaie, Bargeld und persönlichen Papieren. Der Diebstahl ereignete sich am frühen Samstagmorgen gegen 2 Uhr, berichtet die Polizei. Sie sucht nun Zeugen.

Wie die Beamten berichten, war die Frau ab 2 Uhr zu einem Rundgang in der Einrichtung für Betreutes Wohnen unterwegs. Ihre Handtasche ließ sie während dieser Zeit im Büro im ersten Obergeschoss liegen. Als sie nach etwa 30 Minuten wieder in das Büro zurückkam, war ihre Handtasche verschwunden.

Nach den Ermittlungen der Polizei war ein unbekannter Dieb in der Zwischenzeit über eine Feuerleiter an das Bürofenster gelangt, hatte das gekippte Fenster aufgedrückt und die Handtasche gestohlen.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/72030 entgegen.

-Anzeige-

 

Publiziert in Polizei

GODDELSHEIM. Ein Autofahrer hat einem 17-Jährigen auf einem Motorroller die Vorfahrt genommen, das Zweirad touchiert und den Jugendlichen damit zu Fall gebracht. Nach dem Unfall machte sich der unbekannte Mann am Steuer auf und davon.

Wie die Korbacher Polizei am Mittwoch mitteilte, war der Teenager aus einem Lichtenfelser Stadtteil am Dienstagmorgen um 6.40 Uhr mit seinem Motorroller auf der Immighauser Straße in Richtung Ortsmitte. An der Einmündung zur Straße Hohler Weg kam von rechts ein Auto, das in die Immighäuser Straße einbiegen wollte und den vorfahrtberechtigten Roller hätte passieren lassen müssen. Der Autofahrer nahm dem 17-Jährigen jedoch die Vorfahrt.

Das Auto berührte den Motorroller am Heck, woraufhin der Jugendliche die Kontrolle verlor und stürzte. Das dunkle Auto fuhr über die Immighäuser Straße in Richtung Immighausen davon. Angaben zum Fahrzeugtyp, zum Kennzeichen oder dem Fahrer selbst konnte der leicht verletzte Teenager nicht machen. An seinem Roller entstand ein Schaden von rund 200 Euro.

Die Korbacher Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. Wer Hinweise auf den Fahrer des dunklen Wagens geben kann, meldet sich bei der Polizei unter der Rufnummer 05631/971-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Samstag, 15 Oktober 2011 18:17

Simson übersehen - Teenager schwer verletzt

SIEGEN. Ein 16-jähriger Mopedfahrer ist beim Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt worden. Der Autofahrer hatte das Zweirad beim Abbiegen übersehen.

Wie die Leitstelle der Polizei im Kreis Siegen-Wittgenstein am Samstag mitteilte, war ein 46-jähriger Autofahrer am Vortag gegen 7.30 Uhr auf dem Hohlen Weg talwärts unterwegs. Der Autofahrer wollte nach links in die Keilstraße abzubiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 16-jährigen Jugendlichen, der mit einer Simson in Richtung Hainer Hütte fuhr.

Es kam zum Zusammenstoß zwischen Auto und Moped. Dabei stürzte der Jugendliche und erlitt schwere Verletzungen zu. Nach medizinischer Erstversorgung an der Unfallstelle lieferte ihn die Besatzung eines Rettungswagens in ein nahegelegenes Krankenhaus ein. Der Schaden beläuft sich laut Polizei auf rund 3000 Euro.

Publiziert in SI Retter

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige