Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Herdorf

SIEGEN / NEUNKIRCHEN / HERDORF. Ein Kradfahrer sollte am Freitagnachmittag in Siegen im Bereich des Europlatzes aufgrund überhöhter Geschwindigkeit von der Polizei angehalten werden. Der Kradfahrer missachtete jedoch die polizeilichen Haltezeichen, wendete auf der HTS und fuhr dann - als Geisterfahrer - mit hoher Geschwindigkeit entgegen der Fahrtrichtung zurück in Richtung Siegen bzw. der Autobahn 45.

Im Rahmen der eingeleiteten polizeilichen Fahnungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Krad konnte das Motorrad schließlich in Neunkirchen festgestellt werden. Auch dort entzog sich der Kradfahrer aber durch eine weitere wilde Fahrt in Richtung Herdorf den fälligen polizeilichen Maßnahmen.

An der Halteranschrift konnten die Personalien des flüchtigen Fahrers aber erfolgreich festgestellt werden. Gegen den 24-jährigen Herdorfer wird jetzt unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Publiziert in SI Polizei
Mittwoch, 01 Februar 2012 13:52

Hoher Sachschaden bei Küchenbrand

HERDORF. Am Dienstagmorgen, gegen 10:45 Uhr wurde der Feuerwehrleitstelle in Monterbaur ein Brand in der Küche im Obergeschoss eines Doppelhauses im Straßenzug „Glockenfeld“ in Herdorf gemeldet. Die Leitstelle alarmierte daraufhinf den Löschzug sowie die Feuerwehr-Einsatzzentrale in Herdorf.

Das Feuer wurde durch die örtliche Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht. Die Küchenzeile wurde erheblich beschädigt, ebenso die gesamte Küche durch Rußschäden. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf gut 10.000 Euro. Brandursächlich dürfte überhitztes und sich entzündendes Fett auf dem Küchenherd gewesen sein.

Personenschäden sind nicht entstanden. Die alleinige Hausbewohnerin wurde vorsorglich von Rettungssanitätern betreut.

Publiziert in SI Feuerwehr

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige