Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Heckscheibe eingeschlagen

Samstag, 11 August 2018 09:28

Scheibe von B-MAX eingeschlagen

KORBACH. Die Polizei in Korbach geht einer sinnlosen Sachbeschädigung nach, die sich zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen in der Hansestadt ereignete.

Ein 63-jähriger Korbacher parkte seinen silbergrauen Ford B-Max am Donnerstagabend um 20 Uhr auf einem Parkplatz in der Königsberger Straße unweit seiner Wohnung. Am Freitagmorgen stellte er um 8 Uhr fest, das Unbekannte die Heckscheibe seines Autos im Laufe der Nacht eingeschlagen haben. Scheinbar war bloße Zerstörungswut im Spiel, denn gestohlen wurde aus dem Pkw nichts. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen. (ots/r)

Anzeige:


Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. In nur fünf Minuten, in denen ein junger Mann aus Bad Wildungen seinen Wagen auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes geparkt hatte, hat ein unbekannter Täter die Heckscheibe des Autos eingeschlagen und ein Autoradio aus dem Fahrzeug gestohlen.

Der Autobesitzer parkte seinen Opel am Samstagabend in der Zeit zwischen 19.20 und 19.25 Uhr auf dem Parkplatzgelände des Herkulesmarktes in der Odershäuser Straße. Offensichtlich war das Zeit genug für einen bislang Unbekannten, die Heckscheibe einzuschlagen und aus dem Fahrzeug eine Umhängetasche zu stehlen. Darin befand sich ein Autoradio der Marke Pioneer im Wert von 100 Euro.

Hinweise erbittet die Polizeistation Bad Wildungen, Telefon 05621/7090-0. (ots/pfa) 

Anzeige:


Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Die Heckscheibe eines geparkten Wagens hat ein Unbekannter in Bad Wildungen eingeschlagen - und das direkt vor der Haustür der Besitzerin. Die Polizei sucht Zeugen.

Betroffen ist eine 32-jährige Frau aus Bad Wildungen, die ihren gelben Renault Megane am Mittwochabend um 18.30 Uhr auf dem Hof an ihrer Wohnanschrift in der Itzelstraße in Bad Wildungen abgestellt hatte. Als sie gegen 19 Uhr einen lauten Schlag höre, maß sie diesem zunächst keine Bedeutung zu. Als sie aber 30 Minuten später zu ihrem Auto kam, entdeckte die 32-Jährige, dass die Heckscheibe ihres Autos eingeschlagen war. Aus dem Auto fehlte aber offenbar nichts.

Die Polizei ist auf der Suche nach möglichen Zeugen, denen gegen 19 Uhr am Mittwochabend verdächtige Personen aufgefallen sind. Hinweise nehmen die Beamten der Polizeistation in der Badestadt unter der Rufnummer 05621/7090-0 entgegen. (ots/pfa)  

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Montag, 05 September 2016 17:14

Am Staudamm: Reisegepäck und Handtasche geklaut

WETTERBURG. Einen Tag nach dem Diebstahl von Taschen aus einem Auto am Twistesee (wir berichteten) ist es dort zu einem weiteren Fall gekommen: Dem Dieb fielen dabei mehrere Reisetaschen und eine Handtasche in die Hände.

Das betroffene Auto, ein grauer Ford Mondeo Kombi, stand am Sonntagmittag in der Zeit von 12.45 bis 14 Uhr auf dem Parkplatz am Twistesee-Staudamm. In diesem Zeitraum schlug ein unbekannter Täter die hintere linke Seitenscheibe ein und griff im Kofferraum nach mehreren Reisetaschen. Auch eine Handtasche entwendete der Dieb.

Den Sachschaden durch die eingeschlagene Scheibe gab die Polizei am Montag mit 500 Euro an. Welchen Wert das Diebesgut hat, stand zunächst nicht fest. Die Arolser Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Wer Angaben zum Dieb oder zum Verbleib der Beute machen kann, der wird gebeten, sich unter der Rufnummer 05691/9799-0 an die Polizeistation Bad Arolsen zu wenden. (ots/pfa)  


Über den genannten Fall vom Vortag berichtete 112-magazin.de ebenfalls:
Twistesee: Heckscheibe eingeschlagen, Taschen gestohlen (05.09.2016)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

WETTERBURG. Die Heckscheibe eines geparkten Wagens hat ein Unbekannter am Twistesee eingeschlagen. Aus dem Kombi entwendete er mehrere Taschen.

Laut Polizeibericht von Montag kam es am Samstag zwischen 13.30 und 14.20 Uhr auf dem Parkplatz am Twistesee-Staudamm zu dem Diebstahl. Betroffen ist ein schwarzer Citroen C5 Kombi, an dem der Täter die Heckscheibe einschlugen. Die im Kofferraum liegenden Taschen entwendete der Dieb.

Der Schaden am Auto beträgt 500 Euro, mit gleicher Höhe beziffert die Polizei den Wert des Diebesgutes. Die Polizeistation in Bad Arolsen bittet um Hinweise zu verdächtigen Personen. Wer Angaben machen kann, der meldet sich unter der Rufnummer 05691/9799-0 bei den Ermittlern. (ots/pfa) 

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Montag, 28 März 2016 20:06

Korbach: Unbekannte zertrümmern Heckscheibe

KORBACH. Die Heckscheibe eines geparkten Autos haben unbekannte Randalierer in der Dusiburger Straße eingeschlagen. Vor einem Jahr war es in einer angrenzenden Straße zu einem ähnlichen Fall von Vandalismus gekommen.

Aktuelles Opfer der Sachbeschädigung ist ein 51-jähriger Korbacher, der seinen silbergrauen Mazda am Donnerstagnachmittag um 16 Uhr in der Duisburger Straße auf einem Parkplatz abgestellt hatte. Als er am frühen Freitagmorgen um 4.30 Uhr zu seinem Wagen kam, fand er seinen Mazda mit eingeschlagener Heckscheibe vor. Die Polizei, die keine Angaben zur Schadenshöhe machte, ist auf der Suche nach Zeugen. Wer Angaben zu den Tätern machen kann, der meldet sich unter der Nummer 05631/971-0.

Die Duisburger Straße grenzt direkt an die Gelsenkirchener Straße an, wo vor einem Jahr ebenfalls die Heckscheibe eines Autos zu Bruch ging - damals warfen Unbekannte die Scheibe mit einer Mülltonne ein.


112-magazin.de berichtete über den genannten Fall:
Korbach: Mit Mülltonne Heckscheibe zertrümmert (17.02.2015)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Montag, 06 Oktober 2014 18:56

Heckscheibe von Honda Jazz eingeschlagen

KORBACH. Die Heckscheibe eines geparkten Autos ist über Nacht eingeschlagen worden. Die Polizei sucht nun den unbekannten Randalierer.

Eine 58-jährige Korbacherin parkte ihren silberfarbenen Honda Jazz am Donnerstagabend um 18 Uhr auf einem Parkplatz in der Berliner Straße, Ecke Karpatenstraße. Irgendwann in der Nacht zu Freitag schlug ein Unbekannter die Heckscheibe des Wagens ein. Die Besitzerin entdeckte den Schaden an ihrem Wagen am Freitag um 6.50 Uhr und informierte die Polizei.

Die Ermittler der Korbacher Wache sind auf der Suche nach möglichen Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05631/971-0 zu melden.


Mehrere Fahrzeuge sind am Wochenende in Odershausen mutwillig beschädigt worden:
20.000 Euro Schaden an Autos durch Vandalismus (06.10.2014)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

VASBECK. Nach einem ähnlichen Fall in Frankenberg ist auch in Vasbeck die Heckscheibe eines Autos mit einem Bierglas eingeworfen worden. Im aktuellen Fall könnte ein Besucher der Teichkirmes etwas mit dem Vorfall zu tun haben.

Das glaubt jedenfalls die zuständige Korbacher Polizei. Zu dem Vorfall kam es nämlich während der Veranstaltung in der Nacht zu Sonntag. Beschädigt wurde ein schwarzer Skoda, der in der Straße Am Freibad abgestellt war. Irgendwann in der Zeit zwischen 1.30 und 5.30 Uhr wurde die Heckscheibe des Wagens mit einem Bierglas eingeworfen. Der Sachschaden beträgt rund 200 Euro.

Hinweise auf den Täter erhofft sich die Polizeistation in Korbach, die unter Rufnummer 05631/971-0 zu erreichen ist.


Mitte Juli war auf gleiche Weise ein Autofenster in Frankenberg zerstört worden:
Frankenberg: Mit Bierglas Heckscheibe zertrümmert (14.07.2014)

Anzeige:

Publiziert in Polizei

KORBACH. Die Heckscheibe eines in der Altstadt geparkten Autos ist in der Nacht zu Sonntag eingeschlagen worden. Wenig später wurde im Philosophenweg der Lack zweier Fahrzeuge zerkratzt.

Ein 22-jähriger Korbacher hatte seinen schwarzen VW Golf in der Nacht zu Sonntag vor einer Diskothek Am Tylenturm geparkt. Um 2.30 Uhr beobachtete ein Zeuge einen jungen Mann, der die Heckscheibe des geparkten Autos einschlug und dann zu Fuß in die Lengefelder Straße flüchtete. Der Täter ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Bekleidet war er mit einem weißen T-Shirt und blauem Hemd. Er hat dunkle, an den Seiten kurz rasierte Haare.

Schwarze Autos im Philosophenweg zerkratzt
Zwei Fahrzeugbesitzer aus dem Philosophenweg stellten am Sonntagmorgen fest, dass ihre Autos im Laufe der Nacht zerkratzt worden waren. Die Autos, ein schwarzer VW Polo und ein schwarzer VW Golf, parkten am Straßenrand. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei eine mehrköpfige Gruppe, die um 3 Uhr durch den Philosophenweg in Richtung Südbahnhof ging. Der Gesamtschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Die Polizei ist in allen Fällen auf der Suche nach weiteren Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Korbach unter der Korbacher Telefonnummer 971-0 entgegen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 04 März 2014 06:34

Armsfeld: Unbekannter schlägt Heckscheibe ein

ARMSFELD. Nach dem Besuch einer Faschingsveranstaltung ist einer 24-Jährigen das Lachen vergangen: Nach dem Verlassen der Halle sah die junge Frau, dass Unbekannte ihren Wagen beschädigt hatten. Die Polizei erhofft sich Zeugenhinweise.

Die 24-Jährige aus Haina hatte ihren grünen VW Golf am Samstag in der Zeit von 22.30 Uhr bis 23.35 Uhr in der Hundsdorfer Straße am Fahrbahnrand geparkt. In dieser Zeit schlug ein bislang Unbekannter die Heckscheibe ein, riss einen Außenspiegel und das hintere Kennzeichen ab. Dadurch entstand ein Sachschaden, der auf mehrere Hundert Euro geschätzt wird.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen.

Publiziert in Polizei
Seite 1 von 2

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige