Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Heckklappe

Samstag, 14 Januar 2017 08:00

Tiguan zerkratzt: 2500 Euro Schaden in Wildungen

BAD WILDUNGEN. Einen Schaden von 2500 Euro hat ein Unbekannter angerichtet, als er in Bad Wildungen einen geparkten Wagen mutwillig zerkratzte. Die Polizei in der Badestadt sucht Zeugen.

Opfer der Sachbeschädigung ist ein 56-jähriger Mann aus Bad Wildungen. Er hatte seinen schwarzen VW Tiguan am Dienstagmorgen um 7 Uhr auf einem Parkplatz in der Alten Friedhofsstraße abgestellt. Als der Mann um 13 Uhr wieder zu seinem Auto kam, entdeckte er, dass die linke Fahrzeugseite und die Heckklappe zerkratzt waren.

Hinweise auf den bislang noch unbekannten Verursacher erbittet die Polizeistation in Bad Wildungen, Telefon 05621/7090-0. (ots/pfa) 

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

MENGERINGHAUSEN. Elektrowerkzeuge und mehrere Kabeltrommeln hat ein unbekannter Autoknacker aus einem Kleintransporter gestohlen. Der VW Bulli stand am Wochenende auf einem Parkplatz, als der Täter zuschlug.

Ein Mitarbeiter einer Mengeringhäuser Elektrofirma hatte den roten VW Kastenwagen am Samstagmittag auf einem Parkplatz am Schützenplatz in Mengeringhausen abgestellt. Als der Geschäftsführer am Sonntagmorgen um 9 Uhr zu dem Fahrzeug kam, sah er, dass unbekannte Diebe im Laufe der Nacht die Scheibe einer Hecktür eingeschlagen und die Tür geöffnet hatten. Aus dem Laderaum waren ein Bosch-Bohrhammer, eine Stichsäge, ein Winkelschleifer und mehrere Kabeltrommeln gestohlen worden. Die Höhe des Gesamtschadens stand am Montag noch nicht fest.

Die Arolser Polizei ist auf der Suche nach möglichen Zeugen. Wer Angaben zum Täter oder zum Verbleib der Geräte und Kabeltrommeln machen kann, der wird gebeten, sich an die Polizeistation Bad Arolsen zu wenden. Die Telefonnummer lautet 05691/9799-0. (ots/pfa)  

Anzeige:


{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

MENGERINGHAUSEN. Viel Mühe haben sich unbekannte Autoknacker in der Mengeringhäuser Straße gegeben: An einem VW Lupo bohrten sie das Schloss der Heckklappe auf und hebelten diese zusätzlich auf. Geklaut wurde aber nichts.

Der Schaden, der in der Nacht von Sonntag auf Montag an dem auf einem Parkplatz in der Mengeringhäuser Straße abgestellten grünen VW Lupo entstand, beträgt laut Polizei 1200 Euro.

Die Arolser Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Telefonnummer 05691/9799-0 entgegen. (ots/pfa) 

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

KORBACH. Einen Schaden von 5000 Euro hat ein Unbekannter vor allem durch Fußtritte an einem BMW X5 angerichtet. Das Fahrzeug stand in der Medebacher Landstraße, als es vermutlich am frühen Sonntagmorgen zu der Sachbeschädigung kam.

Der schwarze X5 stand von Sonntagfrüh, 3 Uhr, bis mittags um 12 Uhr in der Medebacher Landstraße in Höhe des Hotels Touric. Irgendwann in diesem Zeitraum trat ein bislang unbekannter Täter an mehreren Stellen gegen das Fahrzeug und beschädigte es stark. Außerdem verbog er mit erheblichem Kraftaufwand den Scheibenwischer. Zum Abschluss spuckte der Täter dann noch auf die Heckklappe. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizeisprecher Jörg Dämmer 5000 Euro.

Die Korbacher Polizei sucht Zeugen, denen im genannten Zeitraum etwas aufgefallen ist. Hinweise sind unter der Rufnummer 05631/971-0 erbeten. (ots/pfa) 

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

FRANKENBERG. Mit einem Bierglas hat ein Unbekannter die Heckscheibe eines geparkten Autos zertrümmert. Der beschädigte Wagen war in der Neustädter Straße abgestellt.

Zu dem Vorfall kam es irgendwann in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Dem Übermut eines Unbekannten fiel die Heckscheibe eines blauen VW Golf zum Opfer, der Täter schlug das Fenster der hinteren Klappe mit einem Bierglas ein.

Am Sonntagmorgen fand der Besitzer das Glas auf der Hutablage seines Autos, rundherum waren die Splitter der zerstörten Scheibe zu finden. Der Sachschaden beträgt nach Angaben von Polizeisprecher Dirk Virnich rund 200 Euro. Seine Kollegen der Polizeistation Frankenberg bitten um Hinweise unter der Telefonnummer 06451/7203-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige