Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Haltestellenschild

BAD AROLSEN. Nachdem am Donnerstag (31. März) in Wetterburg ein Haltestellenschild in der Burgstraße umgefahren wurde, haben Ermittler der Bad Arolser Polizei erste Details zu dem Fluchtfahrzeug herausfinden können. Anhand von Fragmenten, die dem Unfallfahrzeug zugeordnet werden, handelt es sich bei dem Pkw um einen dunkelblauen VW Golf Plus der zwischen 2005 und 2014 hergestellt wurde. Nach diesem Fahrzeug, welches Beschädigungen aufweist, sucht die Polizei und bitte um Hinweise aus der Bevölkerung.

Was war geschehen? 

Eine Unfallflucht ereignete sich am Donnerstag in Wetterburg, in Höhe der Hausnummer 25 in der Burgstraße. Dort war gegen 5.25 Uhr der Fahrer eines noch unbekannten Pkws aus Richtung Külte kommend gegen ein Haltestellenschild gefahren und hatte dieses geplättet. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte der Fahrer seine Flucht fort - auch hier ermittelt die Polizei gegen unbekannt. Um den Fall schnell lösen zu können, bitten die Beamten um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Die Telefonnummer zur Kontaktaufnahme lautet 05691/97990.

-Anzeige-

-

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige