Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Gut Billinghausen

BAD AROLSEN. Nachdem am 30. Mai ein Radlader am Twistesee entwendet worden war (wir berichteten, hier klicken) und die Gabel des Baustellenfahrzeugs ein Taxi aufgespießt hatte, müssen die Beamten der Polizeidienststelle Bad Arolsen erneut wegen eines Diebstahls ermitteln.  

In der Zeit von Samstag bis Sonntagmorgen entwendete ein Unbekannter einen älteren weißen Mercedes Vito mit WA-Kennzeichen von einem landwirtschaftlichen Hof im Arolser Ortsteil Schmillinghausen. Der Halter bemerkte den Diebstahl erst am Sonntagabend, allerdings konnte der Vito am Montagmorgen in der Feldgemarkung bei Gut Billinghausen (Diemelstadt) aufgefunden werden.

Die Polizei Bad Arolsen ermittelt und bittet um Hinweise. Wer hat den auffälligen weißen Vito mit den Aufschriften "KTM" auf beiden Seiten im Zeitraum von Samstag- bis Montagmorgen gesehen oder kann andere Hinweise zu dem Diebstahl geben? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/97990 zu melden. (ots/r)

-Anzeige-




Publiziert in Polizei
Dienstag, 11 Juli 2017 18:29

Billinghausen: Sprinklerköpfe heiß begehrt

DIEMELSTADT-ORPETHAL. Das schwül-heiße Wetter hatte am Wochenende unbekannte Diebe auf den Plan gerufen: Auf dem Pferdegut Billinghausen wurde nach Angaben der Korbacher Polizeibehörde ein hochwertiges Steuergerät und Sprinklerköpfe am Reitplatz gestohlenen. Die Geräte tragen die Bezeichnung Toro TMC - 212. Die Sprinklerköpfe waren auf dem Reitplatz angebracht. Der Schaden liegt im vierstelligen Bereich.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/9799-0 entgegen.

Anzeige:




Publiziert in Polizei

ORPHETAL/BAD AROLSEN. Aus zwei Baggern und einem Radlader haben unbekannte Diebe in den vergangenen Tagen insgesamt rund 300 Liter Dieselkraftstoff abgezapft und gestohlen. Betroffen waren Baustellen bei Gut Billinghausen und in Bad Arolsen.

Beide Diebstähle wurden am Montagmorgen bei Arbeitsbeginn festgestellt. Auf einer Baustelle nahe Gut Billinghausen unterhalb der A 44 hatte die Täter am Wochenende den Tankverschluss eines Baggers geöffnet und den Kraftstoff vermutlich mit einem Schlauch abgesaugt. Auf diese Weise erlangten die Diebe etwa 100 Liter Dieselkraftstoff, den sie offenbar in Kanistern abtransportierten.

Die doppelte Menge, nämlich etwa 200 Liter Dieselkraftstoff zapften Unbekannte übers Wochenende aus einem Bagger und einem Radlader, die auf einer Baustelle in der Thielebachstraße in Höhe des alten Schwimmbades abgestellt waren. Laut Polizeisprecher Volker König knackten die Diebe die Tankschlösser.

Auf einer weiteren Baustelle derselben Firma hatten Unbekannte am Wochenende zudem versucht, einen Baucontainer aufzubrechen. Zwar knackten sie ein Bügelschloss, scheiterten dann aber an der Verriegelung. Der Gesamtschaden an diesen beiden Baustellen beträgt mehrere hundert Euro. Die Polizei vermutet zumindest bei den beiden Taten in Bad Arolsen einen Zusammenhang.

Hinweise in allen Fällen erbittet die Polizeistation Bad Arolsen, die unter der Telefonnummer 05691/9799-0 zu erreichen ist.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige