Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Google

Donnerstag, 09 Juli 2020 13:35

Seat überschlägt sich auf Bundesstraße 236

BROMSKIRCHEN/ALLENDORF. Auf der Bundesstraße 236 zwischen Bromskirchen und  Allendorf (Eder) ereignete sich am Donnerstag gegen 9.45 Uhr ein Alleinunfall - wahrscheinlich war nicht angepasste Geschwindigkeit Auslöser des Unfalls.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, befuhr ein junger Mann (20) mit seinem Seat Ibiza die B236 von Bromskirchen in Richtung Allendorf. In einer langgezogenen Rechtskurve kam der Allendorfer mit seinem Seat ins Schleudern. Beim Versuch das Auto auf der regennassen Fahrbahn zu halten, übersteuerte der Fahrer seinen Pkw und die Front stieß in den Böschungshang. Anschließend überschlug sich der Seat, rutsche auf der Fahrbahn weiter und blieb auf dem Dach liegen.

Unverletzt konnte der 20-Jährige den Pkw verlassen und die Polizei informieren. An dem Seat entstand wirtschaftlicher Totalschaden, den die Polizei mit 2000 Euro angibt.  (112-magazin.de)

Link: Unfallstandort am 9. Juli auf der Bundesstraße 236.

Publiziert in Polizei
Freitag, 03 Juli 2020 06:36

Blitzer in Bad Wildungen

BAD WILDUNGEN. Derzeit wird auf der Berliner Straße in Bad Wildungen eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gemessen wird zwischen Stadtausgang und der Straßenmeisterei in Richtung Bundesstraße 485. Dort gilt ein Tempolimit von 70 km/h.

Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

-Anzeige-



Publiziert in Blitzer

FRANKENBERG-GEISMAR. Ein Gesamtsachschaden von 8000 Euro entstand am Montag durch die Missachtung der Vorfahrtsregel - zwei Volkswagen waren im Frankenberger Ortsteil Geismar zusammengestoßen und mussten abgeschleppt werden.

Ereignet hatte sich der Unfall am 29. Juni gegen 17.45 Uhr in der Ortsdurchfahrt (B253) von Geismar, als eine 57-jährige Frau mit ihrem Golf die Eichenstraße befuhr und nach links in Richtung Dainrode auf die Wildunger Straße abgebogen war. Dabei übersah die in einem Ortsteil von Frankenau wohnende Frau den blauen Golf eines 54-Jährigen, der auf der Wildunger Straße aus Richtung Dainrode unterwegs war. Im Einmündungsbereich zur Eichenstraße kollidierten die beiden Volkswagen, wobei der Frankenberger leicht verletzt wurde - an seinem Golf entstand ein Sachschaden von 5000 Euro.

Etwa 3000 Euro wird die Reparatur am Golf der Unfallverursacherin kosten, schätzt die Polizei. (www.112-magazin.de)

Google-Link: Unfallstandort auf der Bundesstraße 253 in Geismar.

-Anzeige-



Publiziert in Polizei

MARBURG.  Im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung bittet die Staatsanwaltschaft Marburg um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde der 44-jährige Gottlieb Strauß am 12. Mai 2017 vom Landgericht Marburg wegen gemeinschaftlich begangenen, bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln, in nicht geringer Menge in 18 Fällen und damit wegen einer Straftat von erheblicher Bedeutung rechtskräftig verurteilt.

Der Verurteilte ist am 10. Dezember 2018 anlässlich eines begleiteten Ausgangs zu einer Beerdigung in Hirschaid bei Bamberg geflohen. Die daraufhin eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen und Ermittlungen zu seinem möglichen Aufenthaltsort blieben bislang ohne Erfolg. Eventuell könnte sich der Gesuchte im Raum Marburg oder im Landkreis Waldeck-Frankenberg aufhalten.

Wer Hinweise zum Aufenthalt des Gesuchten geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Marburg unter der Telefonnummer 06421/4060 in Verbindung zu setzen. (ots/r)

Anzeige:


Publiziert in Polizei

DIEMELSEE. Ein mit fünf Personen besetzter Ford kam am Freitagabend zwischen Flechtdorf und Wirmighausen von der Fahrbahn ab - Polizei, Retter, Notarzt und Feuerwehren waren im Einsatz.

Ereignet hatte sich der Unfall gegen 21.15 Uhr auf der Kreisstraße 74, als der 19-jährige Fahrer, wahrscheinlich weger zu hoher Geschwindigkeit, in einer Linkskurve die Kontrolle  über seinen Pkw verlor, über die Leitplanke schoss und nach einem Überschlag auf dem Dach zum Liegen kam.

Während der Diemelseer nach der medizinischen Erstversorgung in das Korbacher Krankenhaus transportiert und dort stationär aufgenommen werden musste, wurden drei Mitfahrerinnen aus Korbach (19,16 und 15 Jahre alt) leicht verletzt nach Marsberg ins Krankenhaus transportiert. Unklar war zunächst der Verletzungsgrad einer 17-jährigen Person aus Waldeck - nach einer ersten Diagnose im Arolser Krankenhaus wurde die Verletzte nach Kassel verlegt.

Über die Leitstelle wurden  die Diemelseer Ortswehren Adorf und Wirmighausen zur Unterstützung angefordert. Einsatzleiter Torsten Behle und 30 weitere Freiwillige leuchteten die Unfallstelle aus, streuten auslaufende Betriebsstoffe ab und sicherten die Einsatzstelle.

Nach Angaben der Polizei musste der Ford abgeschleppt werden, es entstand wirtschaftlicher Totalschaden (4000 Euro) an dem Pkw.

Link: Unfallstandort am 14. Dezember auf der K 74 bei Wirmighausen

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 04 April 2018 13:57

Junge Frau an Fußgängerampel begrapscht

KASSEL. Ein bislang unbekannter und auffällig gekleideter Mann hat am Morgen des Gründonnerstags eine 22-Jährige aus Niestetal an der Fußgängerampel am Stern unsittlich angefasst.

Der Lüstling war der jungen Frau beim Überqueren der Straße an der Ampel entgegengekommen und hatte sie dort plötzlich unsittlich im Bereich des Oberkörpers angefasst. Die wegen sexueller Belästigung ermittelnden Beamten der Kasseler Kriminalpolizei erhoffen sich nun, durch die Veröffentlichung des Falls, Hinweise auf den auffällig gekleideten Täter aus der Bevölkerung zu bekommen.  

Wie die 22-Jährige, die am Donnerstagabend die Polizei aufsuchte und Anzeige wegen des Vorfalls erstattete, in ihrer Vernehmung aussagte, sei ihr der auf der anderen Straßenseite stehende Mann bereits beim Warten an der Ampel merkwürdig vorgekommen. Sie war gegen 8.30 Uhr auf der Unteren Königsstraße, aus Richtung Jägerstraße kommend, unterwegs und wollte die Sternkreuzung in Richtung der Fußgängerzone auf der rechten Seite überqueren. Dort, auf halbem Weg und mitten auf der Fahrbahn, sei der Mann dann auf ihrer Höhe gewesen und hätte sie unsittlich angefasst. Anschließend sei er in Richtung Holländischer Platz weitergegangen.

Den Täter beschrieb die 22-Jährige als ca. 1,65 Meter großen, etwa 25 bis 30 Jahre alten, schlanken Mann mit einem arabischen Äußeren. Er soll schwarzes, volles Haar und einen schwarzen Vollbart gehabt haben. Besonders auffällig sei der schwarz-graue Schal gewesen, den er sich merkwürdig um den Kopf gewickelt hatte, wobei sein Haupthaar jedoch noch zu sehen gewesen sei. Zudem trug der Unbekannte zur Tatzeit eine khakifarbene Übergangsjacke, darunter Oberbekleidung in Tarnflecken-Optik und eine ausgewaschene Jeans.  

Zeugen, die den Ermittlern des K 12 Hinweise auf den auffälligen und bislang unbekannten Täter geben können, melden sich bitte unter der Telefonnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in KS Polizei

BAD WILDUNGEN. Bislang unbekannte  Einbrecher versuchten am Samstagabend gegen 22 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Brunnenfeldstraße einzudringen. Gewaltsam machten sich die Täter an einem Küchenfenster zu schaffen, bis Einbruchsgeräusche die Bewohnerin aufschreckten. Durch den Krach geweckt, schaltete die 83-jährige Bewohnerin des Hauses das Licht ein und schrie laut um Hilfe.

Das war sicherlich ein Grund, warum die Halunken von ihrem Vorhaben abließen und ohne Beute flüchteten. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/7090-0 entgegen. (ots/r)

Anzeige:



Publiziert in Polizei
Dienstag, 26 September 2017 07:20

Blitzer auf der Kreisstraße 52

GODDELSHEIM/IMMIGHAUSEN. Derzeit wird auf der Kreisstraße 52 in Lichtenfels eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Gemessen wird zwischen Immighausen und Goddelsheim. Das Team von 112-magazin.de appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, die jeweils gültigen Tempolimits einzuhalten.

An der Messstelle in Höhe von Gut Schaaken gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 70 km/h. Gemessen wird in beiden Richtungen.

Link: Blitzerstandort Kreisstraße 52 Kloster Schaaken

Anzeige:



Publiziert in Blitzer
Sonntag, 24 September 2017 06:02

Langholztransporter "rasiert" Dach und haut ab

HATZFELD/EIFA. Während der Fahrt hat ein Langholztransporter das Dach eines Schuppens im Hatzfelder Ortsteil Eifa beschädigt. Der Unfall ereignete sich am Samstag in der Zeit zwischen 10.50  und 11.10 Uhr in der Hauptstraße. Nach Zeugenaussagen befuhr der Fahrer eines Transporters die Dexbacher Straße aus Richtung Dexbach kommend und lenkte den Lkw auf die Bundesstraße 253. Dabei schwenkte der Auflieger so weit aus, dass das Dach eines Schuppens in Höhe der Hausnummer 11 beschädigt wurde.

Der Fahrer des Langholztransporters setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden, den die Polizei auf 1000 Euro geschätzt hat, zu kümmern. Dabei ist fraglich, ob der Fahrer die Beschädigung an dem Schuppen überhaupt bemerkt hatte.

Die hinzugerufenen Beamten der Polizeistation Frankenberg nahmen den Unfall auf und bitten den Lkw-Fahrer, sich umgehend bei der Polizei zu melden. Auch Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, können unter der Rufnummer 06451/7203-0 Hinweise über den Langholztransporter liefern.

Link: Unfallstandort Hauptstraße (google maps)

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Donnerstag, 21 September 2017 06:01

Unfallflucht auf REWE-Parkplatz: Polizei sucht Zeugen

FRANKENBERG. Einer 48-jährigen Frau aus Frankenberg wurde am Mittwoch übel mitgespielt: Die Besitzerin eines weißen VW-Golf stellte ihren Wagen am 20. September auf dem REWE-Parkplatz gegen 12.15 Uhr ab, um Einkäufe zu tätigen. Bei ihrer Rückkehr um 12.35 Uhr, bemerkte die 48-Jährige, dass die Fahrerseite an ihrem Pkw starke Beschädigungen aufwies. Von dem Unfallverursacher fehlte zu diesem Zeitpunkt bereits jede Spur.

Eine hinzugerufene Polizeistreife nahm die Sachbeschädigung in der Ruhrstraße auf. Zeugen, die die Unfallflucht bemerkt haben könnten fanden sich allerdings nicht. Daher bitten die Beamten der Polizeistation Frankenberg um Hinweise zum Tatgeschehen. Zeugen können sich unter der Rufnummer 06451/72030 bei der Polizei melden.

Der Sachschaden an dem Golf wurde mit 1000 Euro angegeben.

Link: Unfallstandort Google Maps

Anzeige:



Publiziert in Polizei
Seite 1 von 5

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige