Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Geldbörsen

Montag, 21 November 2011 19:58

Kleinlaster offen: Dieb erbeutet Geldbörsen

MARBURG. Die Gelegenheit beim Schopf packte ein Dieb und griff zu: Aus einem unverschlossenen Kleinlaster stahl er zwei Geldbörsen. Der Mercedes stand in der Frankfurter Straße hinter einem Gemüsestand.

Die Tat fand am Samstag in der Mittagszeit statt. Als mutmaßlicher Täter verdächtig ist ein Mann mit folgender Beschreibung: ca. 1,80 bis 1,85 Meter groß, ca. 30 Jahre alt, dunkle, kurze Haare, schlank, ungepflegte Erscheinung, dunkle oder blaue Bomber- oder Baseballjacke mit großer Aufschrift auf der Brust, dunkle Jeans.

Der Mann erbeutete eine schwarze und eine dunkelrote Geldbörse mit Bargeld und Ausweispapieren. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg unter Telefon 06421/406-0. (ma)

Publiziert in MR Polizei
Donnerstag, 03 November 2011 13:50

Mehrere Diebstähle geklärt - Verdächtiger in U-Haft

MARBURG. Gleich mehrere Diebstähle dürften die Fahnder des Kommissariats für Mehrfach- und Intensivtäter geklärt haben. Der mutmaßliche Täter sitzt nun in Untersuchungshaft.

Bereits Mitte Oktober kam es in einer Klinik zum Diebstahl von zwei Geldbörsen aus Büroräumen. Der Täter hob im Anschluss mit den gestohlenen Scheckkarten Bargeld an Geldautomaten ab. Die vorhandenen Videoaufnahmen brachten die Ermittler schnell auf die Spur des polizeibekannten Mannes.

Mit den beiden Diebstählen gab sich der 29-jährige Wohnsitzlose offenbar nicht zufrieden. Ende Oktober verschwanden aus einer Firma in Cölbe insgesamt acht Geldbörsen. Auch dort wurde dem Verdächtigen eine Überwachungskamera zum Verhängnis, die eine Identifizierung ermöglichte.

Am Mittwochmorgen tauchte der 29-Jährige erneut bei der Firma in Cölbe auf. Angestellte erkannten den mutmaßlichen Dieb und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der Verdächtige räumte in seiner Vernehmung einen Teil der vorgeworfenen Straftaten ein.

Bei der Durchsuchung einer Gartenhütte stellten die Beamten zudem weiteres Beweismaterial sicher. Ein Richter erließ mittlerweile gegen den Verdächtigen einen Untersuchungshaftbefehl wegen Fluchtgefahr. (js)

Publiziert in MR Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige