Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Eiscafe

Mittwoch, 05 Juni 2013 15:11

Eiscafé: Trickdiebe machen Beute

BRILON. Ein Diebesduo hat am Montag gegen 17.40 Uhr bei einem Trickdiebstahl Beute gemacht: Die Frau lenkte die Bedienung ab und der Mann schlug zu.

Der Mann und die Frau betraten gemeinsam ein Eiscafé an der Bahnhofstraße und daraufhin lenkte die Frau die Bedienung geschickt ab, was der Mann ausnutzte und das Bargeld aus dem Kellnerportemonnaie stahl. Danach verließen beide Personen das Eiscafé vermutlich in Richtung Derker Tor.

Der Mann wird auf 40 bis 50 Jahre alt geschätzt, etwa 1,60 Meter groß, kurze, dunkle Haare, Drei-Tage-Bart, rundliches Gesicht, südländisches Erscheinungsbild, er trug außerdem ein hellblaues Hemd, eine schwarze Hose und dunkle Schuhe.

Die Frau soll circa 1,60 Meter groß sein, sie hatte dunkle, hinten zusammengebundene Haare, ein rundliches Gesicht, trug vermutlich Ohrringe und hatte eine dunkelbraune Hose sowie einen dunkelbraunen Pulli an. Das Duo hat auf Deutsch miteinander gesprochen.

Hinweise zum Aufenthaltsort der Gesuchten erbittet die Polizei Brilon unter der Telefonnummer 02961/90200.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HSK Polizei

WALDECK-FRANKENBERG. Über die Feiertage haben Einbrecher an mehreren Stellen im Landkreis ihr Unwesen getrieben. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehr als 5500 Euro, Beute machten die Täter offenbar in keinem Fall.

Der höchste Einzelschaden entstand in der Nacht zu Karfreitag in Willingen: Dort drangen Unbekannte gewaltsam in das Lagunenbad ein. Durch ein zuvor aufgebrochenes Fenster stiegen die Einbrecher gegen Mitternacht ein und durchsuchten den Bistro- und Kassenbereich nach Wertsachen. Nach bisherigen Erkenntnissen machten die Täter allerdings keine Beute. Der Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 4000 Euro. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Korbach unter der Rufnummer 05631/971-0 entgegen.

Arolsen: Einbruch in Berufsbildungswerk
In eine Werkstatt im Berufsbildungswerk in Bad Arolsen drangen in der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Karfreitagmittag unbekannte Täter ein. Über eine gewaltsam geöffnete Tür verschafften sich die Einbrecher Zugang zu den Metallwerkstätten. Was die Unbekannten dort gesucht haben, ist zurzeit noch ungeklärt, denn gestohlen wurde nach dem derzeitigen Stand nichts. Der angerichtete Sachschaden beträgt rund 500 Euro. Die Polizeistation Bad Arolsen bittet unter der Telefonnummer 05691/9799-0 um Hinweise.

Arolsen: Einbrecher bauen sich Steighilfe
In der Zeit von Donnerstagvormittag bis Samstagvormittag hatten es bislang unbekannte Einbrecher auf ein Einfamilienhaus in der Georg-Friedrich-Straße abgesehen. Nachdem ein Fenster eingeschlagen worden war, drangen die Täter in ein derzeit unbewohntes Haus ein. Zuvor hatten die Unbekannten versucht, über einen Gartentisch und eine Stehleiter ein Fenster im ersten Obergeschoss zu erreichen. Dies gelang allerdings nicht. Im Haus wurden nahezu sämtliche Räume nach Brauchbarem durchsucht. Beute scheinen die Einbrecher aber auch hier nicht gemacht zu haben. Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden aber 700 Euro. Wer die Ermittlungen der Polizei mit Hinweisen unterstützen kann, wendet sich an die Polizeistation Bad Arolsen. Die Wache ist unter der Nummer 05691/9799-0 zu erreichen.

Battenberg: Einbruch in Lagerhalle
In eine Lagerhalle in Battenberg sind in der Zeit von Sonntagabend bis Montagnachmittag unbekannte Täter gewaltsam eingedrungen. Eine eingeschlagene Glasscheibe diente den Einbrechern als Zugang zu er in der Straße Am Bahnhof gelegenen Halle. Beute machten die Täter offensichtlich nicht, der geschätzte Sachschaden beträgt 150 Euro. Auf Hinweise hofft die Polizeistation in Frankenberg, Telefon 06451/7203-0.

Bad Arolsen: Einbruch in Eiscafe gescheitert
Schließlich scheiterte in der Nacht zu Ostermontag ein Einbruch in die Räume eines Eiscafés am Belgischen Platz in Arolsen. Versuche, eine Nebentür aufzubrechen, schlugen fehl. Dabei entstand allerdings ein Sachschaden von schätzungsweise 250 Euro. Mögliche Zeugen melden sich bei der Polizeistation Bad Arolsen, Telefon 05691/9799-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 16 Oktober 2012 14:15

Einbrecher in Büro, Café und Eisdiele

BAD AROLSEN/WETTERBURG. Die Arolser Polizei ist auf der Suche nach Einbrecher, die in ein Büro, ein Café und eine Eisdiele eingestiegen sind. Die Ermittler bitten mögliche Zeugen um Hinweise.

Am Wochenende hebelten Unbekannte ein Bürofenster des Berufsförderungswerkes in der Uplandstraße auf, durchsuchten das Büro und erbeuteten zwei PC-Monitore. Mitarbeiter bemerkten den Einbruch am Montagmorgen um 7.30 Uhr. Ob die Diebe noch weiteres Diebesgut erbeuteten, stand auch am Dienstag noch nicht fest.

Einbrecher im Café im See
In der Nacht zu Montag brachen Unbekannte in das Café im See ein. Der oder die Diebe schlugen den Glaseinsatz einer Terrassentür ein und drangen in das Gebäude ein. Nachdem sie noch eine weitere Tür gewaltsam geöffnet hatten, brachen sie einen Zigarettenautomaten auf und erbeuteten Zigaretten und Bargeld. Außerdem stahlen sie noch eine geringe Menge Bargeld aus einer Wechselgeldkasse.

Reiche Beute in Eiscafé
Ebenfalls in der Nacht zu Montag brachen Unbekannte in ein Eiscafé im Steinweg in Volkmarsen ein. Dort machten sie laut Polizeisprecher Volker König reiche Beute. Die Diebe hebelten die Eingangstür auf und entwendeten aus den Räumen einen Fernseher und ein Laptop. Aus der Wechselgeldkasse nahmen sie auch noch einen dreistelligen Bargeldbetrag mit.

Die Arolser Polizei ist in allen Fällen auf der Suche nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Bad Arolsen, Telefon 05691/9799-0, zu melden.

Publiziert in Polizei
Samstag, 12 November 2011 17:24

Bargeld aus Eiscafé geklaut

MARSBERG. Unbekannte Einbrecher haben Bargeld aus einer Eisdiele in der Straße Am Burghof gestohlen. Der oder die Täter waren durch ein Fenster in das Lokal eingestiegen.

Wie die Leitstelle der Polizei im Hochsauerlandkreis am Samstag berichtete, war es in der Zeit von Donnerstag, 22 Uhr, bis Freitagmorgen, 6.30 Uhr, zu dem Einbruch gekommen. Näher lässt sich der Tatzeitraum nicht eingrenzen, weil den Ermittlern bislang keine Zeugenbekannt sind. Laut Polizeisprecher Peter Becker brachen der oder die Täter eines der Fenster des Eiscafés auf. Durch die so entstandene Öffnung betraten die Einbrecher das Lokal und durchsuchten mehrere Schubladen, aus denen sie Bargeld entwendeten. Angaben über die Höhe der Beute oder den Gesamtschaden machte der Sprecher nicht.

Publiziert in KS Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige