Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: EDEKA Markt

BAD AROLSEN/MENGERINGHAUSEN. Ein 30-Jähriger Mann meldete am 8. September einen Unfallschaden an seinem schwarzen Seat Ibiza der Polizei in Bad Arolsen - die geht von einer Verkehrsunfallflucht aus und sucht Augenzeugen. 

Nach derzeitigem Kenntnisstand konnte der Geschädigte den Unfallzeitpunkt zwischen 10.30 Uhr und 12.10 Uhr am Dienstag festlegen. Zunächst hatte der Seat-Fahrer seien Pkw am rechten Fahrbahnrand in der Twistestraße in Höhe der Hausnummer 42 zwischen 10.30 Uhr und 12 Uhr abgestellt. 

Danach entfernte er sich mit seinem Pkw und fuhr zum Edeka-Markt nach Mengeringhausen, stellte dort seinen Ibiza auf dem dortigen Parkplatz an der Landstraße ab und erledigte in wenigen Minuten seinen Einkauf. Bei der Rückkehr zum Fahrzeug, stellte er um 12.10 Uhr eine Beschädigung am vorderen linken Kotflügel fest.

Die hinzugerufene Polizei nahm den Unfall auf und sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise liefern können. Die Telefonnummer lautet 05691/97990. 

-Anzeige-




Publiziert in Polizei
Donnerstag, 09 Juli 2020 16:54

Unfallflucht in Altwildungen

BAD WILDUNGEN. In einem Zeitraum von nur zehn Minuten wurde ein grauer Daimler auf dem Edeka-Parkplatz in Altwildungen angefahren - es entstand Sachschaden an der A-Klasse von 1800 Euro. Der Verursacher flüchtete unerkannt, jetzt sucht die Polizei nach Hinweisgebern.

Gegen 12.10 Uhr am Mittwoch (8. Juli) wurde die A-Klasse vom 72-jährigen Halter auf dem Parkplatz "An der Trift" in einer Parklücke abgestellt. Nachdem der Senior seinen Einkauf getätigt hatte, kehrte er um 12.20 Uhr zu seinem Fahrzeug zurück. In der hinteren Tür der Fahrerseite bemerkte er eine große Beule, vom Unfallverursacher fehlte jede Spur.

Wahrscheinlich war das links neben ihm geparkte Auto beim Ausrangieren aus der Parklücke gegen die linke Seite der A-Klasse gefahren. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Bad Wildungen unter der Rufnummer 05621/70900.  (112-magazin.de)

-Anzeige-





Publiziert in Polizei
Mittwoch, 29 Mai 2019 11:41

Stabile Tür wehrt Einbrecher ab

FRANKENBERG. Ein unbekannter Täter versuchte in einen Lagerraum eines Lebensmittelmarktes in der Geismarer Straße in Frankenberg einzubrechen. Er scheiterte jedoch bei seinen Hebelversuchen an der massiven Eingangstür. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag, 22 Uhr und Mittwoch, 1 Uhr.

Ermittler der Polizeistation Frankenberg sind auf der Suche nach Zeugen. Wer hat in dem genannten Zeitraum verdächtige Personen im Bereich des Lebensmittelmarktes gesehen? Hinweise bitte über die Telefonnummer 06451/72030 an die Polizei richten.


Am  19. September 2017 wurde ebenfalls erfolglos versucht in den Lebensmittelmarkt einzubrechen - die Täter scheiterten damals ebenfalls an der stabilen Tür.

Link: Edeka-Markt - Täter scheitern an Eingangstür

-Anzeige-




Publiziert in Polizei
Samstag, 30 Juni 2018 06:52

Auf Edeka-Parkplatz Tür ramponiert

BAD WILDUNGEN. Zu einem strittigen Verkehrsunfall kam es am Freitag um 12.10 Uhr, auf dem Neukauf-Parkplatz "An Der Trift" in Alt-Wildungen. An zwei Pkws entstand ein Gesamtsachschaden von 3.500 Euro.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 20 Jahre alter Mann aus Edertal mit seinem Audi Avant den Neukauf-Parkplatz und stellte sein Fahrzeug dort ab um Einkäufe zu erledigen. Eine 67-jährige Bad Wildungerin erkannte eine freie Parklücke links neben dem A6 und steuerte ihren schwarzen Daimler in die Nische.

Exakt in diesem Moment öffnete der Edertaler die Tür seines Audis, um auszusteigen und achtete dabei nicht auf den rückwärtigen Verkehr. Mit Schmackes stieß die Fahrerin gegen die Fahrertür, sodass diese sich verzog. Wahrscheinlich, so die Polizei, befand sich die Benz-Fahrerin im "toten Winkel" als der Edertaler aussteigen wollte.

Da keine Einigkeit über die Schuldfrage erzielt werden konnte, wurde eine Streife der Polizeistation Bad Wildungen hinzugezogen um den Unfall aufzunehmen. Auf 2.500 Euro wurde der Schaden an der Fahrertür des A6 geschätzt. Der schwarze Daimler wurde vorn rechts beschädigt und wird für etwa 1.000 Euro repariert werden müssen. (112-magazin)

Anzeige:


Publiziert in Polizei

DIEMELSEE-ADORF. Eine etwa 100 Meter lange Benzinspur führte am Samstagvormittag zu einem Einsatz der Adorfer Wehr - 14 Ehrenamtliche streuten Bindemittel auf die Ölspur, regelten den Verkehr und nahmen das kontaminierte Streugut wieder auf, um es zu entsorgen.

Wahrscheinlich war ein technischer Defekt dafür verantwortlich, dass ein Renault vom Kreuzungsbereich der Flechtdorfer Straße über die Rhenegger Straße bis zum Parkplatz des Neukauf-Marktes Dieselkraftstoff verloren hatte.

Alarmiert wurden die Freiwilligen um 10.25 Uhr. Einsatzleiter Torsten Behle konnte die Verursacherin schnell ermitteln und die Fahrzeugführerin ansprechen. Diese hatte ihren im Hochsauerlandkreis zugelassenen Pkw auf dem Parkplatz abgestellt und wollte gerade einkaufen gehen.

Während eine Einsatzgruppe den Auftrag erhielt die Straße zu säubern und den Verkehr zu regeln, waren versierte Feuerwehrleute damit beschäftigt an dem grauen Ranault VelSatis die Kraftstoffzufuhr zu regulieren, um ein weiteres Austreten von Kraftstoff zu verhindern. 

Nach etwa 50 Minuten war der Einsatz beendet. (112-magazin)

Link: Ölspur endet auf Neukauf-Parkplatz

Anzeige:


Publiziert in Feuerwehr
Mittwoch, 22 November 2017 13:41

Ernsthausen: Einbruch bei Edeka

BURGWALD-ERNSTHAUSEN. In der Nacht zu Mittwoch wurde in den Edeka-Markt in der Marburger Straße in Burgwald-Ernsthausen eingestiegen - das ist nicht der erste Einbruch im Landkreis Waldeck-Frankenberg, wo es die Täter augenscheinlich auf Zigaretten abgesehen haben.

Die bisher unbekannten Täter zerschlugen zwei Fensterscheiben und konnten so in das Gebäude einsteigen. Aus dem Markt wurden offensichtlich gezielt Zigaretten gestohlen. Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Anschließend konnten die Täter nach ihrem Beutezug unerkannt flüchten. Ob die erst im Oktober dieses Jahres durchgeführten Einbrüche in Supermärkte im Zusammenhang mit der Tat in Ernsthausen stehen, ist ungewiss.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise zu der Tat nimmt die Polizeistation Frankenberg, unter der Telefonnummer 06451/7203-0 entgegen.

Link: Edeka - Diebe erbeuten Stollen, Zigaretten und Bargeld (25.10.2017)

Link: Auf Tabakwaren abgesehen - Diebestour in Frankenau und Sachsenhausen (30.10.2017)

Anzeige:



Publiziert in Polizei
Dienstag, 19 September 2017 16:38

Edeka-Markt: Täter scheitern an Eingangstür

FRANKENBERG. Die Frankenberger Kriminalpolizei befasst sich derzeit mit einem Einbruchsversuch in der Geismarer Straße: Nach Angaben der Beamten wurde in der Zeit von Samstagabend bis Montagmorgen (16.-18. September) in der Geismarer Straße gewaltsam versucht in einen Lebensmittelmarkt einzudringen. Mitarbeiter der Filiale stellten zu Geschäftsbeginn mehrere Hebelspuren an der Eingangstür des Getränkemarktes fest.

Der entstandene Sachschaden an der Tür wird von dem Eigentümer auf 6000 Euro geschätzt. Anscheinend war die Tür derart stabil, dass die Täter erfolglos das Weite gesucht haben.

Auch hier bittet die Polizei die Bevölkerung um Unterstützung. Hinweise zu der Tat können bei der Polizeistation Frankenberg unter der Rufnummer 06451/7203-0 abgegeben werden. (ots/r)

Anzeige:


Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige