Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: DixiKlo

Montag, 28 Oktober 2013 17:08

Dixi-Klo auf Kindergarten-Baustelle gestohlen

BAD AROLSEN. Ein Toilettenhäuschen der Marke Dixi ist von der Baustelle am Kindergarten in der Rauchstraße gestohlen worden. In der Residenzstadt kam es in den vergangenen Tagen außerdem zu zwei Einbruchsversuchen.

Laut Polizeibericht von Montag wurde das "stille Örtchen" aus Kunststoff irgendwann in der Zeit von vergangenem Mittwoch bis zu diesem Montag gestohlen. Das Dixi-Klo hatte zuvor an der Baustelle am Kindergarten in der Rauchstraße gestanden. "Der Abtransport des etwa 1000 Euro teueren Klos dürfte dem ein oder anderen aufgefallen sein", sagte Polizeisprecher Dirk Virnich am Montag.

Einbrüche gescheitert
Außerdem beschäftigen zwei gescheiterte Einbrüche in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Bad Arolser Polizei. Betroffen waren die ehemalige Schule für Sozialpädagogik in der Uplandstraße sowie eine Ausbildungseinrichtung im Hünighäuser Weg.

Bei dem Gebäude in der Uplandstraße scheiterte bereits der Versuch, eine Scheibe einzuwerfen, das Glas hielt einem Steinwurf stand. Auch der Versuch, die Scheibe aufzuhebeln, gelang dem bislang unbekannten Täter nicht.

In ähnlicher Weise hat es vermutlich derselbe Täter im Hünighäuser Weg probiert, aber auch hier ließ sich ein Seitenfenster durch Hebelarbeiten nicht öffnen. Allerdings entstand ein Gesamtschaden an beiden Tatorten von rund 500 Euro.

In Höhe des Tatortes im Hünighäuser Weg war einem Zeugen am frühen Sonntagmorgen gegen 3.20 Uhr ein Mann aufgefallen, der nach den jetzigen Ermittlungen mit den Einbrüchen in direkter Verbindung stehen könnte. Der Unbekannte ist 1,65 Meter groß und von kräftiger Figur. Er war mit einem hellgrauen Kapuzenpullover, einer dreiviertellangen Hose oder Bermudahose bekleidet. Dabei trug er eine Tasche quer am Körper.

Hinweise auf die Toilettendiebe sowie weitere Angaben zu dem beschriebenen Unbekannten erbittet die Polizeistation Bad Arolsen, Telefon 05691/9799-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 13 Juni 2013 19:03

Toiletten-Transporter rast in Hauswand

AMÖNAU. Ein Kleinlaster mit drei Dixiklos auf der Ladefläche ist am Donnerstagmittag in Wetter-Amönau nahezu ungebremst in ein Wohnhaus gerast. Zur Bergung des verkeilten Lastwagens forderte die Polizei einen Kran an.

Der 23-jährige Fahrer war von Treisbach kommend durch Amönau unterwegs. Als die Straße schmaler wurde, rammte er den Fachwerkvorbau des Hauses auf der rechten Seite frontal. Warum er nicht mehr ausweichen konnte, konnte die Polizei bislang nicht klären.

Der Kleinlaster verkeilte sich so in dem Haus, dass er mit einem Kran herausgezogen werden musste. Zuvor mussten aber die Dixiklos umgeladen werden. Der Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon, obwohl die Fahrerkabine des Pritschendaimlers bei dem Aufprall komplett eingedrückt wurde. Er wurde vorsorglich zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. Auch das Haus wurde massiv beschädigt. Ein Statiker wurde hinzugerufen, um die Schäden genau zu prüfen. Durch den Kraneinsatz bei der Bergung kam bis gegen 15 Uhr zu erheblichen Behinderungen.

Glück im Unglück: Wenigstens waren die mobilen Toiletten leer.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in MR Polizei
Donnerstag, 01 November 2012 21:13

So eine Sch...: Dixi-Klo verschwunden

ELNHAUSEN. Die Polizei Marburg ermittelt wegen des eher ungewöhnlichen Diebstahls eines sogenannten Dixi-Klos und bittet um Mithilfe.

Das blaue Häuschen mit brauner Tür verschwand zwischen Mittwoch, 26. September, und Mittwoch, 17. Oktober, von einer Baustelle in der Dilschhäuser Straße. Das berichtete Polizeisprecher Martin Ahlich an diesem Donnerstag. Die mobile Sanitäranlage hat seinen Angaben zufolge einen Wert von 1500 Euro. Hinweise zum Verbleib erbittet die Polizei Marburg, Telefon 06421/406-0.

Publiziert in MR Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige