Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Delle

Samstag, 16 März 2019 07:53

Fahrzeug beschädigt und abgehauen

KORBACH. Einer Verkehrsunfallflucht gehen die Beamten der Polizeistation Korbach derzeit nach - es werden Zeugen gesucht.

Am Freitag ereignete sich in Korbach in der Briloner Landstraße zwischen 12 und 15.35 Uhr ein Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. In Höhe der Lebenshilfe (Hausnummer 23 mit Blickrichtung Innenstadt) war ein grauer Audi A3 mit Essener Zulassung ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkt worden.

Im genannten Zeitraum fuhr ein anderes Fahrzeug so dicht daran vorbei, dass beim Audi der linken Außenspiegel "abrasiert" wurde; ferner wurden an Tür und Kotflügel Kratzer hinterlassen. Schließlich führte die Wucht, mit welcher der Außenspiegel abgerissen wurde, dazu, dass dieser mit dem Gehäuse noch eine Delle in den A-Holm schlug. Der Sachschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Da sich jemand noch die Mühe gemacht hat, das Spiegelgehäuse an der Windschutzscheibe des Audi zu deponieren, besteht die Chance, dass vielleicht jemand den Unfall auf der doch stark frequentierten Straße bemerkt haben könnte, speziell Anwohner oder Fußgänger.

Hinweise nimmt die Polizei in Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen. (112-magazin)

-Anzeige-



Publiziert in Polizei
Mittwoch, 09 Mai 2018 08:19

Bei Sportmax - Neuer Peugeot eingedellt

BAD WILDUNGEN. Bereits am 2. Mai wurde ein schwarzer Peugeot auf dem Parkplatz von Sportmax im Herzog-Georg-Weg beschädigt - die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Am vergangenen Mittwoch stellte eine 50-Jährige ihren Peugeot 207 gegen 8.30 Uhr auf dem Parkplatz ab. Bei ihrer Rückkehr um 11 Uhr bemerkte die Wildungerin eine handtellergroße Delle in der hinteren, rechten Tür. Wahrscheinlich, so die Polizei, wurde beim Öffnen eine Autotür gegen den schwarzen Peugeot geschlagen. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, suchte der Verursacher das Weite.

Auf etwa 400 Euro schätzt die Polizei den Schaden an dem erst zwei Monate alten Auto. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen.  (112-magazin)

Anzeige:

 

Publiziert in Polizei

OBER-WERBE. Schwerer Unfall während der Radetappe des Edersee-Triathlos: Ein 38 Jahre alter Sportler aus Mittelhessen ist am Samstagmittag mit einer 78 Jahre alten Fußgängerin zusammengestoßen, die in Ober-Werbe die Straße überqueren wollte. Beide wurden schwer verletzt, ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Der Triathlet aus Wölfersheim war laut Polizei am Samstag gegen 12.45 Uhr von Sachsenhausen kommend mit seinem Fahrrad auf dem abschüssigen Meierweg im Waldecker Stadtteil Ober-Werbe in Fahrtrichtung Basdorf unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve sah er plötzlich eine Fußgängerin, die von rechts aus dem Mühlweg kommend den Meierweg in Richtung Delle überqueren wollte.

Der Rennradfahrer konnte nicht mehr bremsen oder ausweichen und erfasste die 78 Jahre alte Fußgängerin. Beide Personen kamen zu Fall und verletzten sich dabei schwer. Der Notarzt und die Besatzungen zweier Rettungswagen eilten zur Unfallstelle und versorgten die Verletzten, außerdem flog die Besatzung des Kasseler Rettungshubschraubers Christoph 7 den Waldecker Stadtteil an.

Während der Radsportler in ein Wildunger Krankenhaus eingeliefert wurde, flogen die Luftretter die Rentnerin in eine Kasseler Klinik.


Auch bei einer anderen Sportveranstaltung war kürzlich Hilfe aus der Luft gefragt:
Stürze beim Downhill: Drei Rettungshubschrauber zeitgleich (13.06.2015)

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Retter

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige