Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Blutspende

TWISTETAL-TWISTE. Blutspenden sind für Empfänger einer dringend benötigten Blutkonserve wichtig. Aus diesem Grund findet am Dienstag, 18. Oktober, in der Zeit von 15.30 bis 20 Uhr, in der Piepenstraße in Twiste, eine Blutspendeaktion statt. Die DRK-Bereitschaft freut sich auf eine rege Teilnahme.

Wer darf spenden?
Blut spenden dürfen alle gesunden Menschen im Alter zwischen 18 und 71 Jahren mit mindestens 50 Kilogramm Körpergewicht. Erstspender sollten nicht älter als 64 sein. Blut spenden kann, wer in den vergangenen vier Wochen keinen Infekt und keine Durchfallerkrankung sowie keinen operativen Eingriff hatte. Zwischen zwei Blutspenden sollten mindestens 56 Tage Abstand liegen. Männer dürfen in der Regel sechsmal, Frauen viermal im Jahr spenden. "Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit", lautet der Hinweis von der DRK-Bereitschaft.

Täglich 15.000 Blutspenden nötig
Täglich werden nach DRK-Angaben in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt. Jeder könne zum Beispiel durch einen Verkehrs- oder Arbeitsunfall selbst einmal auf eine Blutspende angewiesen sein.

Anzeige:

Publiziert in Retter
Donnerstag, 13 Oktober 2016 07:39

DRK: Gutscheine für Blutspender am 14. Oktober

BAD AROLSEN. Beim Blutspendetermin im Bad Arolser Bürgerhaus an diesem Freitag, 14. Oktober, erhalten alle Spender zum Dank einen Gutschein für das Arobella-Freizeitbad.

Die DRK-Bereitschaft Naumburg organisiert die "Dankeschön"-Blutspende, die in der Zeit von 15.30 bis 19.30 Uhr im Bürgerhaus in der Rathausstraße 3 stattfindet. Mit der mittlerweile zur schönen Tradition gewordenen Aktion, wollen die Organisatoren ihren Dank an die Blutspender zum Ausdruck bringen. Jeder Spender erhält daher einen Gutschein für das Freizeitbad Arobella in Bad Arolsen. Dies sei nur durch die freundliche Unterstützung durch die Bäderbetriebsgesellschaft Bad Arolsen mbH möglich, wie Timo Jassmann als Leiter der DRK-Bereitschaft Naumburg verdeutlicht.

Typisch bayrisches Essen serviert die DRK-Bereitschaft zur Oktoberfest Zeit: Leberkäse mit Kartoffelsalat und für die Vegetarier gibt es Brezeln mit Butter.

Täglich 15.000 Blutspenden nötig
Täglich werden nach DRK-Angaben in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt. Jeder könne zum Beispiel durch einen Verkehrs- oder Arbeitsunfall selbst einmal auf eine Blutspende angewiesen sein, verdeutlicht Jassmann. Er appelliert daher an die Menschen in Bad Arolsen und Umgebung, sich ein Herz zu fassen und am Freitag zur Spende ins Bürgerhaus zu kommen. Mit der Blutspende könne man nicht nur anderen Menschen helfen, sondern mit dem Gutschein auch etwas für das eigene Wohl tun.


Weitere Informationen über die Gruppe und Termine finden Interessierte auf der Facebookseite der Bereitschaft:
DRK-Bereitschaft Naumburg (Anmeldung bei Facebook erforderlich)

Anzeige:

 

 

 

Publiziert in Retter

TWISTETAL-TWISTE. Blutspenden sind für Empfänger einer dringend benötigten Blutkonserve wichtig. Aus diesem Grund findet am Dienstag, 26. Juli, in der Zeit von 15.30 bis 20 Uhr in der Piepenstraße in Twiste eine Blutspendeaktion statt. Die DRK-Bereitschaft freut sich auf eine rege Teilnahme.

Für Spender aus der Region Willingen bietet das DRK am Dienstag, den 26.07.2016 ab 15.30 Uhr in Willingen im evangelischen Gemeindezentrum im Kampweg eine Blutspendeaktion an.

Wer darf spenden?
Blut spenden dürfen alle gesunden Menschen im Alter zwischen 18 und 71 Jahren mit mindestens 50 Kilogramm Körpergewicht. Erstspender sollten nicht älter als 64 sein. Blut spenden kann, wer in den vergangenen vier Wochen keinen Infekt und keine Durchfallerkrankung sowie keinen operativen Eingriff hatte. Zwischen zwei Blutspenden sollten mindestens 56 Tage Abstand liegen. Männer dürfen in der Regel sechsmal, Frauen viermal im Jahr spenden. "Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit", lautet der Hinweis von Timo Jassmann von der DRK-Bereitschaft.

Täglich 15.000 Blutspenden nötig
Täglich werden nach DRK-Angaben in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt. Jeder könne zum Beispiel durch einen Verkehrs- oder Arbeitsunfall selbst einmal auf eine Blutspende angewiesen sein. 

Anzeige:

Publiziert in Retter
Dienstag, 26 Januar 2016 08:07

Heute: Blutspenden in Rhoden

DIEMELSTADT-RHODEN. Der Blutspendetermin des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Korbach - Bad Arolsen findet heute von 15.30 Uhr bis 20.00 Uhr in der Stadthalle in Rhoden statt.

Wer darf spenden?
Blut spenden dürfen alle gesunden Menschen im Alter zwischen 18 und 71 Jahren mit mindestens 50 Kilogramm Körpergewicht. Erstspender sollten nicht älter als 64 sein. Blut spenden kann, wer in den vergangenen vier Wochen keinen Infekt und keine Durchfallerkrankung sowie keinen operativen Eingriff hatte. Zwischen zwei Blutspenden sollten mindestens 56 Tage Abstand liegen. Männer dürfen in der Regel sechsmal, Frauen viermal im Jahr spenden. "Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit", lautet der Hinweis von Timo Jassmann von der DRK-Bereitschaft.

Täglich 15.000 Blutspenden nötig
Täglich werden nach DRK-Angaben in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt. Jeder könne zum Beispiel durch einen Verkehrs- oder Arbeitsunfall selbst einmal auf eine Blutspende angewiesen sein, verdeutlicht Jassmann. Er appelliert daher an die Menschen in Bad Arolsen und Umgebung, sich ein Herz zu fassen und am Mittwoch zur Spende ins Bürgerhaus zu kommen. Mit der Blutspende könne man nicht nur anderen Menschen helfen, sondern sich mit dem Gutschein auch etwas für das eigene Wohl tun.

Anzeige:

 

 

Publiziert in Retter
Donnerstag, 26 November 2015 22:00

Aktion: Blut spenden und tolle Überraschung erhalten

BAD AROLSEN. Dass eine Blutspende sich nicht nur für den Empfänger einer dringend benötigten Blutkonserve lohnt, zeigt eine für die kommende Woche geplante Veranstaltung: Die jährliche "Dankeschön"-Blutspende-Aktion findet an diesem Mittwoch, 2. Dezember, in der Zeit 15.30 bis 19.30 Uhr im Bürgerhaus (Rathausstraße 3) in Bad Arolsen statt.

Bei dieser Aktion bekommt jeder Blutspender eine tolle Überraschung von den Aktiven der DRK-Bereitschaft Naumburg als Dank für die lebensrettenden Blutspenden geschenkt - in den vergangenen Jahren gab es Gutscheine für das Arobella Freizeitbad Bad Arolsen. Auch in diesem  Jahr kann sich der Blutspender auf ein tolles Geschenk freuen...

Die DRK-Bereitschaft Naumburg, die die Blutspende Termine in Bad Arolsen (und natürlich auch in Naumburg) organisiert, zeichnet für die Registrierung der Blutspender und der anschließenden Betreuung mit einer abwechslungsreichen Verpflegung verantwortlich.

Wer darf spenden?
Blut spenden dürfen alle gesunden Menschen im Alter zwischen 18 und 71 Jahren mit mindestens 50 Kilogramm Körpergewicht. Erstspender sollten nicht älter als 64 sein. Blut spenden kann, wer in den vergangenen vier Wochen keinen Infekt und keine Durchfallerkrankung sowie keinen operativen Eingriff hatte. Zwischen zwei Blutspenden sollten mindestens 56 Tage Abstand liegen. Männer dürfen in der Regel sechsmal, Frauen viermal im Jahr spenden. "Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit", lautet der Hinweis von Timo Jassmann von der DRK-Bereitschaft.

Täglich 15.000 Blutspenden nötig
Täglich werden nach DRK-Angaben in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt. Jeder könne zum Beispiel durch einen Verkehrs- oder Arbeitsunfall selbst einmal auf eine Blutspende angewiesen sein, verdeutlicht Jassmann. Er appelliert daher an die Menschen in Bad Arolsen und Umgebung, sich ein Herz zu fassen und am Mittwoch zur Spende ins Bürgerhaus zu kommen. Mit der Blutspende könne man nicht nur anderen Menschen helfen, sondern sich mit dem Gutschein auch etwas für das eigene Wohl tun.


Weitere Informationen über die Gruppe und Termine finden Interessierte auf der Facebookseite der Bereitschaft:
DRK-Bereitschaft Naumburg (Anmeldung bei Facebook erforderlich)

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Retter

BAD AROLSEN. Beim Blutspendetermin im Bad Arolser Bürgerhaus an diesem Mittwoch, 29. Oktober, erhalten alle Spender zum Dank einen Gutschein für das Arobella-Freizeitbad.

Die DRK-Bereitschaft Naumburg organisiert die "Dankeschön"-Blutspende, die in der Zeit von 15.30 bis 20 Uhr im Bürgerhaus in der Rathausstraße 3 stattfindet. Mit der mittlerweile zur schönen Tradition gewordenen wollen die Organisatoren ihren Dank an die Blutspender zum Ausdruck bringen. Jeder Spender erhält daher einen Gutschein für das Freizeitbad Arobella in Bad Arolsen. Dies sei nur durch die freundliche Unterstützung durch die Bäderbetriebsgesellschaft Bad Arolsen mbH möglich, wie Timo Jassmann als Leiter der DRK-Bereitschaft Naumburg verdeutlicht.

Täglich 15.000 Blutspenden nötig
Täglich werden nach DRK-Angaben in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt. Jeder könne zum Beispiel durch einen Verkehrs- oder Arbeitsunfall selbst einmal auf eine Blutspende angewiesen sein, verdeutlicht Jassmann. Er appelliert daher an die Menschen in Bad Arolsen und Umgebung, sich ein Herz zu fassen und am Mittwoch zur Spende ins Bürgerhaus zu kommen. Mit der Blutspende könne man nicht nur anderen Menschen helfen, sondern sich mit dem Gutschein auch etwas für das eigene Wohl tun.


Weitere Informationen über die Gruppe und Termine finden Interessierte auf der Facebookseite der Bereitschaft:
DRK-Bereitschaft Naumburg (Anmeldung bei Facebook erforderlich)

Anzeige:

Publiziert in Retter

BAD AROLSEN. Die Welt richtet ihre Augen derzeit auf Brasilien, schwitzt Blut und Wasser mit den Fußballern, die um den Sieg kämpfen. Eher ums Überleben kämpfen dagegen kranke oder verletzte Menschen, die dringend auf Spenderblut angewiesen sind. Um den Bedarf an "Lebenssaft" zu decken, findet an diesem Donnerstag ein Blutspendetermin in Bad Arolsen statt.

"Leider überschneidet sich der Termin abends mit der Austragung der WM-Partie Deutschland gegen die USA", sagt Timo Jassmann, Leiter der DRK-Bereitschaft Naumburg, die den Termin betreut. Problem sei jedoch, dass vor allem in den Sommermonaten zum Beispiel durch Urlaub die dringend benötigten Blutreserven sehr knapp seien. Der Bedarf sei jedoch groß, unterstreicht Jassmann.

Da der Blutspendetermin in Bad Arolsen bereits am Donnerstag um 15.30 Uhr beginnt, hätten auch Fußballfans die Gelegenheit, rechtzeitig vor dem Anpfiff um 18 Uhr eine Blutspende zu geben. Wer spenden möchte, kommt einfach ins Bad Arolser Bürgerhaus in der Rathausstraße 3. Wer mit Fußball nichts am Hut hat, der hat auch abends noch die Gelegenheit zur Spende. Der Termin im Bürgerhaus endet erst um 20 Uhr.

Täglich 15.000 Blutspenden nötig
Täglich werden nach DRK-Angaben in Deutschland rund 15.000 Blutspenden benötigt. Jeder könne selbst zum Beispiel durch einen Unfall auf eine Blutspende angewiesen sein, verdeutlicht Timo Jassmann. Er appelliert daher an die Menschen in Bad Arolsen und Umgebung, sich ein Herz zu fassen und am Donnerstag zur Spende ins Bürgerhaus zu kommen.

Wer zu diesem Termin keine Gelegenheit hat, sollte sich bereits den 29. Oktober vormerken: Das ist wird die Dankeschön-Blutspendeaktion, bei der alle Spender wieder einen Gutschein bekommen werden. Im vergangenen Jahr erhielt jeder Teilnehmer einen Gutschein für das Arolser Freizeitbad Arobella. "Auf diese Weise werden alle zu Gewinnern - Spender und Empfänger", sagt der Leiter der DRK-Bereitschaft Naumburg. Weitere Informationen über die Gruppe und Termine finden Interessierte auf der Facebookseite der Bereitschaft (hier klicken, Anmeldung bei Facebook erfoderlich).

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Retter
Dienstag, 29 Oktober 2013 18:12

Blutspender gehen kostenlos ins Arobella

BAD AROLSEN. Beim ersten Blutspendetermin im renovierten Arolser Bürgerhaus erhalten alle Spender an diesem Mittwoch zum Dank einen Gutschein für das Arobella-Freizeitbad.

Der von der DRK-Bereitschaft Naumburg organisierte Blutspendetermin läuft am Mittwoch von 15.30 bis 20 Uhr im Bürgerhaus in der Rathausstraße 3 in Bad Arolsen statt.

Alle kommenden Blutspenden finden nach Ende der Renovierung des Bürgerhauses wieder dort statt. Zum Dank für ihre Bereitschaft, "Lebenssaft" zu geben, erhalten alle Blutspender am Mittwoch einen Gutschein für das Arobella-Freizeitbad. Dies ist durch die freundliche Unterstützung durch die Bäderbetriebsgesellschaft Bad Arolsen mbH möglich.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Mittwoch, 05 Dezember 2012 16:28

Blutspendetermine im Dezember

BRILON. Liebe Leserinnen und Leser von 112-magazin.de, bitte nehmen sie, wenn möglich an folgenden Blutspendeterminen teil:

Montag, 10.12.2012 in Marsberg/Giershagen in der Grundschule von 17:30 Uhr  bis 20:00 Uhr

Dienstag, 11.12.2012 in Brilon/Madfeld in der Schützenhalle von 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Donnerstag, 20.12.2012 in Marsberg/Essentho in der Schützenhalle von 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Freitag, 28.12.2012 in Warburg/Welda in der Gemeindehalle von 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr 

Herzlichen Dank !

Das Taem vom 112-magazin.de

Publiziert in Archiv - Sammlung
Dienstag, 16 Oktober 2012 18:54

Akuter Blutmangel: Mittwoch spenden

WETTERBURG. Durch eine sinkende Beteiligung an der Blutspende droht ein Mangel an Blutkonserven. Deshalb bittet das DRK nun die Leser von 112-magazin.de um Hilfe.

Die Spenderzahlen bei Blutspenden sind in den letzten drei Jahren stetig gesunken. Da jedoch viele Menschen auf Bluttransfusionen angewiesen sind, entsteht so ein Engpass bei der Versorgung mit Spenderblut. Aus diesem Grund startet die DRK-Bereitschaft Naumburg, welches die Bad Arolser Blutspendetermine organisiert, einen Aufruf zu mehr Beteiligung an Blutspenden.

Eine passende Gelegenheit hierzu bietet die am Mittwoch, 17. Oktober, zwischen 15.30 und 20.30 Uhr stattfindende Blutspende in der Twisteseehalle der Straße Zur Campagnemühle. Als besondere Belohnung für seine Mithilfe erhält jeder Spende dieses Blutspendetermins einen Tankgutschein.

Publiziert in Retter
Seite 3 von 4

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige