Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Blau

KORBACH. Einer Verkehrsunfallflucht gehen die Beamten der Polizeistation Korbach nach. Gesucht werden Zeugen, die über einen polnischen Sattelzug, mit blauem Auflieger Informationen liefern können, der heute in Korbach oder der näheren Umgebung Landung gelöscht oder aufgenommen hat. Dem Fahrer des Sattelzuges wird vorgeworfen, am heutigen Donnerstag (2. Juli 2020) von der Lengefelder Straße kommend, nach rechts in die Medebacher Straße abgebogen zu sein. Dabei schwenkte der Auflieger aus und beschädigte mehrere Begrenzungsgitter, die im Eigentum der Stadt Korbach stehen.

Eine Zeugin hatte um 17.45 Uhr beobachtet, wie der Trucker ausgestiegen war, um sich den Schaden anzuschauen. Nach der Begutachtung war der Fahrer achselzuckend in den Lkw gestiegen, um seine Tour fortzusetzen. Jetzt sucht die Polizei weitere Zeugen der Tat. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 05631/9710 entgegen. (112-magazin.de)

-Anzeige-

 

Publiziert in Polizei
Sonntag, 29 September 2019 19:24

Fahranfängerin kommt von Fahrbahn ab - Polo Schrott

RÖMERSHAUSEN/MOHNHAUSEN. Eine Linkskurve wurde am Samstag einer Fahranfängerin auf der Landesstraße 3073 zum Verhängnis - wahrscheinlich war nicht angepasste Geschwindigkeit ursächlich für den Unfall.

Mit leichten Verletzungen wurde die junge Frau aus Frankenberg am Samstagmorgen zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus gebracht, sie konnte die Klinik aber schon nach kurzer Zeit verlassen. Laut Polizeiprotokoll befuhr die junge Frau mit ihrem blauen Polo gegen 9.55 Uhr die Landesstraße von Friedrichshausen kommend über Römershausen in Richtung Mohnhausen. In einer Linkskurve kam die 18-Jährige von der Fahrbahn ab und landete mit ihrem VW im Graben. Dabei wurde ihr blauer Polo zerstört.

Die Polizei gibt den Sachschaden an dem älteren Modell mit 1500 Euro an. Der Wagen musste abgeschleppt werden. (112-magazin)

-Anzeige-





Publiziert in Polizei
Mittwoch, 23 Januar 2019 14:33

Diemelsee: blauer Subaru gesucht

DIEMELSEE. Am vergangenen Wochenende ereignete sich ein Unfall in der Ortsrandlage von Diemelsee Ottlar. Dabei fuhr ein Pkw zunächst die abschüssige Straße „ Zum Dickeloh" hinab. In einer scharfen Linkskurve kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte zwei Streugutbehälter.

Unklar ist der genaue Unfallzeitraum: Dieser wird von der Korbacher Polizei zwischen Freitagabend, 18. Januar und Montagmorgen, 21. Januar, angegeben. Bei der Unfallaufnahme konnten die Beamten Fragmente eines Rücklichts und Teile einer Heckstoßstange sicherstellen, die eindeutig einem dunkelblauen Subaru zugeordnet werden.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten der Polizeistation Korbach unter der Telefonnummer 05631/9710 entgegen. 

Link: Unfallstandort Zum Dickeloh in Diemelsee Ottlar

-Anzeige-



Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige