Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Betzdorf

NIEDERFISCHBACH. Zu einem schweren Verkehrsunfall mit fünf Schwerverletzten ist es am Samstagnachmittag gegen 17.40 Uhr auf der Landstraße 280 bei Niederfischbach gekommen. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Wie die Polizei Betzdorf berichtete, befuhr ein 19-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw die L 280 aus Richtung Freudenberg kommend in Richtung Kirchen. Im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve geriet das Fahrzeug vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Im weiteren Verlauf prallte es gegen die linksseitigen Schutzplanken, von dort wurde das Fahrzeug auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Zur gleichen Zeit befuhr ein 43-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Opel Zafira die L 280 in entgegen gesetzter Richtung. Im Fahrzeug des 43-Jährigen befanden sich noch seine 42-jährige Ehefrau, seine 17-jährige Tochter und sein 14-jähriger Sohn. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Fahrzeug des 19-Jährigen. Der Pkw Opel Zafira kam nach dem Zusammenstoß im linken Fahrbahngraben zum Stillstand und der Pkw des 19-Jährigen schleuderte zurück an die Schutzplanke.

Alle 5 Fahrzeuginsassen erlitten schwere Verletzungen und wurden durch die alarmierten Rettungskräfte in Krankenhäuser nach Kirchen, Koblenz, Siegen und Freudenberg verbracht. Der geschätzte Sachschaden betägt ca. 10.000 Euro.

An der Unfallstelle waren zwei Rettungshubschrauber (Christoph 23 aus Koblenz und der Christoph 25 aus Siegen), insgesamt 5 Notärzte, rund 30 Feuerwehrleute der Feuerwehren Kirchen-Wehbach und Niederfischbach im Einsatz. Zur Rekonstruierung des Unfallgeschehens wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz ein Sachverständiger hinzugezogen.

Die Landstraße war für rund vier Stunden voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Publiziert in SI Retter

MUDERSBACH. Am frühen Sonntagmorgen wurde gegen 0.30 Uhr in Mudersbach, Weiherstraße ein 53-jähriger LKW-Fahrer im Rahmen einer Verkehrskontrolle durch die Polizei angehalten.

Hierbei fiel den Beamten auf, dass der Fahrer mit 0,77 Promille unter Einfluss von Alkohol stand. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und eine entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.

Publiziert in SI Polizei
Sonntag, 04 März 2012 09:37

Junge Frau bei Motorradunfall schwer verletzt

NEUNKIRCHEN. Kaum ist die Motorradsaison 2012 eröffnet, ereignete sich auch in Siegen-Wittgenstein bereits der erste schwere Verkehrsunfall, bei dem ein Mensch schwer verletzt worden ist. Wie die Polizei mitteilte, kam es am Samstagnachmittag zu einem Zusammenstoß in Neunkirchen. Dort war eine 17-jährige Frau mit ihrem Krad in Richtung Betzdorf unterwegs. Sie wollte nach links in den Malscheider Weg abbiegen und musste den Gegenverkehr durchlassen. Ein 79-jähriger Mann befuhr mit seinem Auto ebenfalls die Kölner Straße in Richtung Betzdorf und übersah die junge Frau. Er fuhr ungebremst auf. Die 17-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Publiziert in SI Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige