Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Balkontür

Donnerstag, 14 März 2019 17:32

Einbruch in Reitzenhagen - Schmuck weg

BAD WILDUNGEN. Am Montag, in der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Banérstraße im Wildunger Stadtteil Reitzenhagen ein. Über eine gewaltsam aufgehebelte Balkontür konnten die Ganoven ins Haus gelangen. Im Inneren des Hauses durchsuchten sie mehrere Räume und entwendeten Schmuck aus verschiedenen Behältnissen. Die Höhe des Diebesgutes steht noch nicht fest.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise zur Tat oder zu den Tätern nimmt die Polizeistation Bad Widungen, unter der Telefonnummer 05621/70900  entgegen. (ots/r)

-Anzeige-


Publiziert in Polizei
Montag, 03 Dezember 2018 13:46

Einbrecher erbeutet Schmuck und Bargeld

KASSEL. Am Samstagnachmittag nutzte ein Einbrecher offenbar die einsetzende Dunkelheit aus, um in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Kassel-Oberzwehren einzubrechen.

Der unbekannte Täter war über den Balkon und die Terrassentür in die Erdgeschosswohnung gelangt. Die Polizei erhofft sich mit der Veröffentlichung des Falls, Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen.  

Wie die Wohnungsmieterin den am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes berichtete, muss sich der Einbruch in der Zeit zwischen 16.15 und 18 Uhr zugetragen haben. Die Spurensuche ergab, dass der Einbrecher auf den in über zwei Metern Höhe gelegenen Balkon der Hochparterrewohnung gestiegen war und dort dann die Balkontür aufhebelte, um in die Wohnung zu gelangen. Im Inneren durchsuchte er sämtliche Räume und erbeutete schließlich Schmuck und Bargeld.  

Täter offensichtlich durch heimkehrende Mieterin gestört

Als die Wohnungsmieterin gegen 18 Uhr zu ihrer Wohnung zurückkehrte, konnte sie die Tür nicht öffnen, da diese offenbar von innen blockiert worden war. Bei der Nachschau um das Haus fand sie einen Hocker, der vorher auf ihrem Balkon stand und sah, dass ihre Balkontür offen war. Der Täter ist wohl während des Einbruchs durch ihre Heimkehr gestört worden und über den Balkon geflüchtet.  

Die Ermittler des für Einbruchsdelikte zuständigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei suchen nun nach Zeugen, die in diesem Zusammenhang eine verdächtige Person wahrgenommen haben und Hinweise auf den Einbrecher geben können. Bitte melden Sie sich telefonisch unter der Telefonnummer 0561/9100. (ots/r)

- Anzeige -


Publiziert in KS Polizei
Dienstag, 16 Oktober 2018 13:18

Erwischt: Polizei nimmt Einbrecher fest

BAD AROLSEN. Erneut konnten Beamte der Polizeistation Bad Arolsen einen Erfolg verbuchen - diesmal klickten die Handschellen in einer Wohnung am Leitegraben.

Montagabend um 20 Uhr konnte die Bad Arolser Polizei einen Täter bei einem Wohnungseinbruch in Bad Arolsen in der Straße Am Leitegraben auf frischer Tat festnehmen. Bei dem Objekt handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus. Der Täter kletterte über die dortige Balkonbrüstung zur Erdgeschosswohnung und brach die Balkontür auf.

Der Eigentümer war zu diesem Zeitpunkt nicht Zuhause. Durch einen aufmerksamen Mitbewohner wurde die Polizei verständigt, die den 26-jährigen Täter, der ohne festen Wohnsitz ist, kurze Zeit später festnehmen konnte. Diebesgut hatte er nicht dabei.

Nach entsprechenden, polizeilichen Maßnahmen, wurde der Mann wieder entlassen. Nach Angaben von Polizeisprecher Jörg Dämmer ist der Täter in der Vergangenheit mehrfach aufgefallen und kein unbeschriebenes Blatt. (ots/r)




Publiziert in Polizei

VOLKMARSEN. Nach zwei gescheiterten Einbrüchen in der Kugelsburgstadt ist die Polizei auf der Suche nach möglichen Zeugen. Die Taten hatten sich bereits am Wochenende ereignet, wie die Polizei am Mittwoch berichtete.

In beiden Fällen scheiterte der Täter an den Terrassen- beziehungsweise Balkontüren. Die Polizei geht bei beiden Taten von ein und demselben Täter aus.

Eine 45-jährige Volkmarserin entdeckte am Sonntag, dass die Scheibe ihrer Balkontür an zwei Stellen gesplittert ist. Der Einbrecher hatte vergeblich versucht, die Balkontür im ersten Obergeschoss eines Hauses in der Baustraße aufzubrechen. Er ließ dann aber von seinem Vorhaben ab und flüchtete ohne Beute. Vielleicht wurde er gestört. In gleicher Art und Weise versuchte ein Dieb, in ein Einfamilienhaus in der Straße Niedere Stadtmauer einzubrechen. Auch hier ließ er von seinem Vorhaben ab.

Die Polizei geht von einem Zusammenhang aus. Dafür sprechen laut Polizeisprecher Volker König derselbe Tatzeitraum, eine identische Vorgehensweise und die Nähe der beiden Tatorte zueinander. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/9799-0 entgegen. (ots/pfa)

Anzeige:

Publiziert in Polizei

KORBACH. Schmuck und einen Laptop haben unbekannte Einbrecher aus einer Wohnung in der Karpatenstraße gestohlen. Das bestohlene Ehepaar hatte die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus nur für 70 Minuten verlassen.

Als die Eheleute am Mittwochabend um 19.25 Uhr wieder nach Hause kamen, bemerkten sie den Einbruch, der am frühen Abend ab 18.15 Uhr verübt worden war. Die unbekannten Diebe hatten die Balkontür der Erdgeschosswohnung in der Karpatenstraße aufgehebelt und die Wohnung durchsucht. An Beute fielen ihnen Schmuck und ein Laptop in die Hände. Angaben zur Höhe der Beute machte die Polizei am Donnerstag nicht.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Wer Angaben über verdächtige Personen machen kann, meldet sich bei der Kriminalpolizei in Korbach, die unter der Telefonnummer 05631/971-0 zu erreichen ist.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Freitag, 24 Januar 2014 11:08

"Ringfahndung" nach Einbruch in Wohnhaus

VOLKMARSEN. Ein Einbrecher brach in ein Einfamilienhaus ein und erbeutete Schmuck. Dabei sorgte der Unbekannte für einen Schaden von etwa 1000 Euro.

Die Tat ereignete sich am Donnerstag in der Zeit von 16 bis 20.20 Uhr in der Ellingser Straße. Der Dieb kletterte auf den Balkon des Hauses, brach dort die Balkontür auf und drang in ein Schlafzimmer ein. Dort erbeutete er einen Ehering. Anschließend durchsuchte er auch noch weitere Räume, ging aber mit leeren Händen aus. Daraufhin flüchtete er über eine Terrassentür. Der Gesamtschaden beträgt nach Angaben der Polizei etwa 1000 Euro.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die Angaben zur Tat machen können. Hinweise erbittet die Polizeistation in Bad Arolsen unter der Telefonnummer 05691/9799-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Freitag, 15 Februar 2013 09:46

Einbrecher trüben Urlaubsfreuden

BAD WILUNGEN. Eine böse Überraschung hat eine 30-Jährige erlebt, als sie am Donnerstagabend aus dem Urlaub nach Hause kam. Als sie um 23.25 Uhr ihre Erdgeschosswohnung in der Straße Am Warteköppel betreten wollte, musste sie feststellen, dass Unbekannte innerhalb der vergangenen Wochen in ihre Wohnung eingebrochen waren.

Der oder die Unbekannten hatten eine Balkontür aufgehebelt und die Wohnung durchsucht. An Beute fiel den Tätern ein Fernseher, ein Surroundreceiver, eine Telefonanlage sowie Kleidung und Alkohol in die Hände. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise erbittet die Polizeistation in Bad Wildungen, Telefon 05621/7090-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige