Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Bürogebäude

BAD WILDUNGEN. In der Zeit von Samstag (9. Januar) bis Dienstag (12. Januar) versuchte ein unbekannter Täter in ein Bürogebäude in Bad Wildungen einzubrechen. An dem Gebäude in der Straße Am Taubenrain wollte er ein ebenerdiges Fenster aufdrücken. Da ihm dies wegen vorhandener Sicherungseinrichtungen nicht gelang, musste er ohne Beute flüchten. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 350 Euro

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Wildungen, Tel. 05621/7090-0.  (ots/r)

Publiziert in Polizei

VOLKMARSEN. Erneut haben Einbrecher dem Külter Sägewerk einen Besuch abgestattet - der letzte Coup ist erst wenige Wochen her.

Bereits am letzten Oktoberwochenende dieses Jahres brachen unbekannte Täter in ein Sägewerk in der Straße "Alte Mühle" ein. Sie erbeuteten eine Geldkassette, einen Schranktresor und Werkzeug. 

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde das Sägewerk erneut durch unbekannte Täter aufgesucht. Genau wie beim letzten Mal, brachen die Täter die Eingangstür zum Bürogebäude auf und durchsuchten im Anschluss sämtliche Räumlichkeiten. Aus einem Kühlschrank im Aufenthaltsbereich ließen sie Lebensmittel und aus einem Werkstattraum eine Fräsmaschine im Wert von 500 Euro mitgehen. Anschließend flüchteten die Einbrecher in unbekannte Richtung. Ob es sich um die gleichen Täter gehandelt hat, wie im Oktober, steht derzeit noch nicht fest. Sie hinterließen einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

Hinweise, die zur Aufklärung beitragen können, nimmt die Polizeistation Bad Arolsen unter der Rufnummer 05691/97990 entgegen. (ots/r)

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

KORBACH. Gleich zweimal brach ein unbekannter Täter in der in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Bürogebäude in Korbach ein.

Bei einem Bürogebäude in der Flechtdorfer Straße, hebelte er ein Fenster auf und konnte so in das Gebäude einsteigen. Dort richtete er hohen Schaden an, da mehrere Türen gewaltsam geöffnet wurden. Der Täter erbeutete lediglich eine geringe Menge Bargeld, hinterließ aber einen Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Beim zweiten Einbruch hebelte der vermutlich selbe Täter ebenfalls ein Fenster auf, diesmal bei einem Bürogebäude am Nordring. Im Bürotrakt versuchte er erfolglos Geldbehältnisse gewaltsam zu öffnen. Hier musste der Täter die Flucht ohne Beute antreten, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei Korbach, geht davon aus, dass beide Einbrüche durch den selben Täter begangen wurden. Hinweise werden von den Beamten der Polizeistation Korbach unter der Rufnumer 05631/9710 angenommen. (ots/r)

-Anzeige-



Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen unbekannte Täter in ein Bürogebäude in der Dr.-Born-Straße in Bad Wildungen ein.

Nachdem sie ein Fenster aufgehebelt hatten, drangen die Täter in das Gebäude ein, durchsuchten mehrere Räumlichkeiten und brachen Türen und Schränke gewaltsam auf. Zu holen war für die Ganoven nichts, sie mussten ohne Beute flüchten, hinterließen aber einen Sachschaden von 8000 Euro.

Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation Bad Wildungen, unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen.

-Anzeige-


Publiziert in Polizei

KASSEL. Beute im Gesamtwert von etwa 10.000 Euro haben unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Bürogebäude in Wilhelmshöhe gemacht. Sie verschwanden mit einem teuren Großmonitor sowie mit einem Verstärker, einem Laptop und einem Drucker. Vermutlich transportierten sie das sperrige Diebesgut mit einem Auto ab. Die Kasseler Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Ein Mitarbeiter des vom Einbruch betroffenen Bauwesenbüros an der Johanna-Waescher-Straße alarmierte am Freitagmorgen, als er den Einbruch gegen 6.45 Uhr bemerkte, die Kasseler Polizei. Die am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes stellten anhand der Spuren fest, dass die Täter eine Tür an der Rückseite des Bürogebäudes aufgehebelt hatten und so ins Innere gelangt waren.

Dort montierten sie einen Präsentationsmonitor der Marke Samsung im Wert von mehr als 7000 Euro von der Wand eines Besprechungsraums ab und ließen diesen zusammen mit einem Verstärker der Marke Denon mitgehen. Im ersten Obergeschoss schnappten sie sich auch noch einen Laptop des Herstellers Asus und einen Laserdrucker von Brother und verschwanden offenbar über denselben Weg aus dem Gebäude wie sie gekommen waren.

Um die Beute abzutransportieren, hatten sie offenbar ein Auto bereitstehen. Nach Angaben des Mitarbeiters war das Bürogebäude am Donnerstagabend gegen 18 Uhr noch unversehrt und das Diebesgut an seinem Platz.

Die mit den Ermittlungen betrauten und für Einbrüche zuständigen Beamten des K 21/22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und den Verbleib der Beute kennen, sich unter der Rufnummer 0561/9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in KS Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige