Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Am Spielplatz

FRANKENBERG. Von einem Hinterhof in der Straße Am Spielplatz haben bislang unbekannte Diebe zwei Fahrräder und ein Pocket-Bike gestohlen. Der Wert der Beute summiert sich auf einen vierstelligen Betrag.

Das weiß-orangefarbene Miniaturmotorrad der Marke Enduro ist nur 50 mal 40 Zentimeter groß. Bei den gestohlenen Rädern handelt es sich um schwarze Mountainbikes. In einem Fall um ein 28 Zoll großes Rad der Marke Canyon, Typ Freeride, mit weißen Griffen. Angaben zum zweiten Fahrrad lagen nicht vor.

Der Diebstahl ereignete sich laut Polizeibericht von Montag in der Zeit zwischen Freitagabend, 18 Uhr, und Sonntagabend, 19.30 Uhr. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Wer Angaben zu den Tätern oder zum Verbleib der Beute machen kann, der meldet sich bei der Polizeistation Frankenberg unter der Telefonnummer 06451/7203-0.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Donnerstag, 28 März 2013 21:56

Einbrecher stehlen mehrere Langwaffen

AMÖNAU. Beim Einbruch in das Haus eines Jägers und berechtigten Waffenbesitzers haben Einbrecher nach ersten Ermittlungen vermutlich drei Langwaffen erbeutet - einen Drilling, eine Büchse und eine Doppelflinte.

Der Einbruch in der Straße Am Spielplatz war am Mittwoch zwischen 8.30 und 20.30 Uhr. Die Täter drangen über die Rückseite durch eine aufgehebelte Terrassentür in das Gebäude ein und durchsuchten das Einfamilienhaus vom Keller bis zum Dach. Das genaue Ausmaß der Beute steht bis auf das Fehlen der drei Waffen aufgrund der Abwesenheit des Bewohners nicht sicher fest.

Möglicherweise gibt es Zeugen, die ortsfremde Personen oder Fahrzeuge bemerkten oder gar Personen, die offensichtlich Waffen transportierten. Hinweise zu derartigen Feststellungen oder sonstigen verdächtigen Beobachtungen rund um den Tatort erbittet die Kripo Marburg, Telefon 06421/406-0.

- Werbung - 

Publiziert in MR Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige