Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Alte Odershäuser Straße

Dienstag, 16 Februar 2021 09:30

Unfallflucht nach Spiegelberührung

BAD WILDUNGEN. Einer Verkehrsunfallflucht gehen die Beamten der Polizeistation Bad Wildungen derzeit nach - immerhin wurde ein Volkswagen beschädigt, die Reparatur am Caddy wird 500 Euro kosten.

Nach Informationen der Polizei befuhr eine 21-jährige Frau aus Bad Wildungen mit Ihren silbergrauen Caddy am Montag gegen 13.40 Uhr die Alte Odershäuser Straße. Ihr entgegen kam ein weißer Kleinbus, der offensichtlich zu weit nach links über die Gegenfahrbahn geraten war. Trotz eines Schlenkers nach rechts, konnte die 21-Jährige eine Kollision nicht mehr vermeiden - als die Fahrzeuge auf gleicher Höhe waren, kam es zu einer Spiegelberührung, wobei beide Spiegel beschädigt wurden. Allein die Schadensregulierung am Caddy wird 500 Euro betragen.   

Nach der Kollision entfernte sich der weiße Bus, nach einer angemessenen Wartezeit informierte die Bad Wildungerin die Polizei. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05621/70900 entgegen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Mit seinem schwarzen Smart ist ein 46-jähriger Mann am Samstagabend in die Schlucht am Dr. Marc-Turm gestürzt - Nach 70 Metern und einigen Überschlägen wurde der Kleinwagen durch Eichen aufgefangen und blieb am Abhang hängen.

Anhand der Spurenlage wurde der Smart über die Alte Odershäuser Straße in Richtung Dr. Marc-Turm gesteuert, überquerte dann eine Wiese und stürzte anschließend, nur wenige Meter vom Turm entfernt, die Klippe hinunter. Dabei überschlug sich das Fahrzeug, entwurzelte einige Eichen und kam nach etwa 70 Metern im Steilhang zum Stehen. 

Wie durch ein Wunder blieb der 46-Jährige scheinbar unverletzt. Er konnte aus eigener Kraft seinen Smart verlassen, rutschte anschließend den Hang bis zum Helenenquellenweg hinab und erreichte einige Zeit später seine Wohnadresse. Von dort wurde die Polizei alarmiert, die noch in der Nacht die Unfallstelle aufsuchte und den Smart absicherte.

Link: Unfallstandort am 10.10.2020 am Dr. Marc-Turm.

-Anzeige-






Publiziert in Polizei
Montag, 16 April 2018 16:15

Vorfahrt missachtet: 10.000 Sachschaden

BAD WILDUNGEN. Vermutlich führte Unachtsamkeit dazu, dass es zwischen Odershausen und Bad Wildungen am 15. April zu einem Verkehrsunfall kam - insgesamt 10.000 Euro Sachschaden entstand an den beteiligten Fahrzeugen.

Ereignet hatte sich der Unfall am Sonntag um 12.45 Uhr, als ein 75 Jahre alter Mann aus Bad Wildungen mit seinem Opel Mokka aus Richtung Odershausen die Alte Odershäuser Straße in Richtung Innenstadt befuhr.

Zeitgleich steuerte ein 28-Jähriger seinen Touran von der Bundesstraße kommend, auf der Odershäuser Straße in Richtung Bad Wildungen. Im Einmündungsbereich übersah der 75-Jährige den vorfahrtsberechtigten Mann aus Neuental, bog auf die Odershäuser Straße ein und kollidierte dort mit dem Touran. Obwohl der Touranfahrer noch ausweichen wollte, wurden beide Autos in den Graben geschleudert, waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden

Sowohl an dem Opel, als auch dem Touran entstand Sachschaden von jeweils 5000 Euro. Verletzt wurde nach Angaben der Bad Wildunger Polizei niemand. (112-magazin)

Link: Unfallstandort Odershäuser Straße

Anzeige:




Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Offenbar nicht angepasstes Tempo auf regennasser Fahrbahn hat am frühen Dienstagmorgen auf der Alten Odershäuser Straße im Dienstbezirk der Bad Wildunger Polizei zu einem Unfall geführt: Zwischen Odershausen und der Badestadt kam eine 24-jährige Edertalerin mit ihrem grauen Peugeot 207 ins Schleudern und in der Folge, in Höhe des Dr. Marc Turmes, nach links von der Fahrbahn ab.

Dabei zog sich die Frau aus dem Edertal Rückenverletzungen zu und wurde nach der notärztlichen Versorgung mit einem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Unfall ereignete sich am 19. September um 9 Uhr. Das Fahrzeug wurde bei dem Crash stark beschädigt, es entstand nach Einschätzung der Beamten ein Sachschaden von 4000 Euro.

Link: Unfallstandort Google Maps

Anzeige:


Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige