Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Alt Wildungen

Sonntag, 07 Juni 2020 11:18

Transporter kracht in Mauer - festgefahren

BAD WILDUNGEN. Mit seinem VW-Transporter ist am Freitag ein 29-Jähriger in Alt-Wildungen von der Fahrbahn abgekommen. Es entstand Sachschaden von insgesamt 2500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Vermutlich war nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn Auslöser eines Alleinunfalls in Alt-Wildungen. Mit seinem Transporter befuhr der Edertaler gegen 18.45 Uhr die Giflitzer Straße in Richtung Gemeindestraße. Nach einer Rechtskurve zum Abzweig Schlossstraße geriet der Transporter ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Mit der Front stieß der Transporter gegen die Böschung am Haus, beschädigte die Bepflanzung und saß mit dem Stoßfänger auf einer Mauer auf.

Weil das Fahrzeug aus eigener Kraft nicht vom Mauersockel heruntergefahren werden konnte, musste ein Abschleppdienst angefordert werden. An dem Transporter entstand ein Sachschaden von 2000 Euro. Die Bepflanzung erneuern wird ca. 500  Euro kosten. (112-magazin)



Publiziert in Polizei
Samstag, 30 Juni 2018 06:52

Auf Edeka-Parkplatz Tür ramponiert

BAD WILDUNGEN. Zu einem strittigen Verkehrsunfall kam es am Freitag um 12.10 Uhr, auf dem Neukauf-Parkplatz "An Der Trift" in Alt-Wildungen. An zwei Pkws entstand ein Gesamtsachschaden von 3.500 Euro.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 20 Jahre alter Mann aus Edertal mit seinem Audi Avant den Neukauf-Parkplatz und stellte sein Fahrzeug dort ab um Einkäufe zu erledigen. Eine 67-jährige Bad Wildungerin erkannte eine freie Parklücke links neben dem A6 und steuerte ihren schwarzen Daimler in die Nische.

Exakt in diesem Moment öffnete der Edertaler die Tür seines Audis, um auszusteigen und achtete dabei nicht auf den rückwärtigen Verkehr. Mit Schmackes stieß die Fahrerin gegen die Fahrertür, sodass diese sich verzog. Wahrscheinlich, so die Polizei, befand sich die Benz-Fahrerin im "toten Winkel" als der Edertaler aussteigen wollte.

Da keine Einigkeit über die Schuldfrage erzielt werden konnte, wurde eine Streife der Polizeistation Bad Wildungen hinzugezogen um den Unfall aufzunehmen. Auf 2.500 Euro wurde der Schaden an der Fahrertür des A6 geschätzt. Der schwarze Daimler wurde vorn rechts beschädigt und wird für etwa 1.000 Euro repariert werden müssen. (112-magazin)

Anzeige:


Publiziert in Polizei
Mittwoch, 18 Oktober 2017 08:28

Fahrfehler - Mit Suzuki in Graben gerauscht

BAD WILDUNGEN. Mit seiner japanischen Sportmaschine ist am Dienstagabend ein 26-jähriger Mann aus Kassel verunglückt - Polizei, Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung waren im Einsatz.

Der Unfall, an dem keine weiteren Personen beteiligt waren, ereignete sich um 20.18 Uhr auf der Kreisstraße 41, nur wenige hundert Meter vor dem Ortseingang von Anraff. Wie die Polizei mitteilte, war vermutlich ein Fahrfehler Auslöser des Unfalls. Der 26-Jährige war aus Richtung Alt-Wildungen auf der Kreisstraße mit seiner Maschine nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und kurz vor Anraff im Straßengraben gelandet.

Die hinzugerufenen Rettungskräfte versorgten den Verletzten, der nach notärztlicher Erstversorgung in das Bad Wildunger Krankenhaus transportiert werden musste. Die Schadenshöhe an dem Motorrad gab die Polizei mit 2000 Euro an.

Link: Unfallstandort Kreisstraße 41

Anzeige:



Publiziert in Polizei

BAD WILDUNGEN. Ein unbekannter Täter hat in der Schloßstraße in Alt Wildungen an zwei geparkten Autos jeweils einen Hinterreifen zerstochen. Das teilte die Polizei mit. Betroffen sind ein silbergrauer VW Golf und ein ebenfalls silbergrauer Ford Fiesta.

Nach Angaben der Beamten stand der VW Golf in der vergangenen Woche auf einem Parkplatz in der Schloßstraße. Der Besitzer des Wagens bemerkte den Schaden am Samstagmittag. Die Polizei vermutet, dass sich die Tat bereits in der Nacht von Sonntag, 23. August, auf Montag, 24. August, ereignet hat. Den zerstochenen Hinterreifen an ihrem Ford Fiesta bemerkte die Besitzerin am Montagmorgen.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in Bad Wildungen unter der Telefonnummer 05621/70900 entgegen.

-Anzeige-

Publiziert in Polizei
Dienstag, 04 November 2014 11:01

Täter zerkratzen VW-Polo: 1500 Euro Schaden

BAD WILDUNGEN. In der Friedrich-Ebert-Straße in Alt-Wildungen haben Unbekannte einen schwarzen VW-Polo zerkratzt. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag ereignete sich der Vorfall bereits in der Nacht zu Sonntag, die Kratzspuren wurden am Sonntagmittag vom Bruder des Fahrers festgestellt. Der 27 Jahre alte Besitzer des Wagens hatte das Fahrzeug ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellt.

Laut Polizei ziehen sich die Kratzer von der Motorhaube bis zum hinteren Kotflügel. Der Schaden wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. Die Polizei in Bad Wildungen ist auf der Suche nach Zeugen, Telefon 05621/70900.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei
Dienstag, 04 November 2014 10:48

Unbekannte klauen Maschinen und Werkzeuge

BAD WILDUNGEN. In der Nacht zu Dienstag haben bislang unbekannte Diebe aus einem VW-Transporter mehrere Maschinen und Werkzeuge für den Installateurbedarf gestohlen. Nach Angaben der Polizei war der weiße Transporter am Montagabend in der Schäfergasse in Alt Wildungen abgestellt worden, der 33 Jahre alte Fahrer des Firmenwagens bemerkte den Diebstahl am Dienstag um 6.15 Uhr.  

Wie die Polizei mitteilte, hatten die Täter im Laufe der Nacht die Schiebetür des Transporters aufgebrochen und die Maschinen und Werkzeuge mitgehen lassen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei in Bad Wildungen sucht Zeugen, Telefon 05621/70900.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige