Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Almerfeldweg

BRILON. Ein Feuer auf dem Dach eines Gewerbebetriebs hat die Feuerwehr Brilon am Mittwochmittag rechtzeitig gelöscht. Der Brand am Almerfeldweg war bei Dacharbeiten auf einem Flachdach ausgebrochen.

Nach ersten Löschversuchen durch Firmenmitarbeiter bekämpften die freiwilligen Einsatzkräfte des Löschzugs Brilon das Feuer erfolgreich über die Drehleiter. Mit einer Spezialsäge öffneten die Feuerwehrmänner Teile der Dachhaut und löschten darunter letzte Brandnester ab. "Ein Übergreifen des Feuers auf das gesamte Gebäude wurde so verhindert", sagte am Nachmittag Feuerwehrsprecher Marcus Bange. Mit einer Wärmebildkamera erfolgte schließlich ein umfangreiche Nachkontrolle.

25 Einsatzkräfte waren rund eine Stunde im Einsatz. Personen waren nicht verletzt worden. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe lagen der Feuerwehr zunächst keine Angaben vor.


Link:
Feuerwehr Brilon

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HSK Feuerwehr

BRILON. Zu einem Feuer in einem Briloner Entsorgungbebetrieb im Almerfeldweg ist der Löschzug Brilon am Samstagvormittag ausgerückt. In einer Box für Gewerbeabfälle war es zu einem Brand gekommen.

Das Feuer war noch in der Entstehungsphase, als die Feuerwehr gegen 10.40 Uhr ausrückte. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war eine starke Verrauchung aus einer Halle festzustellen. Umgehend leiteten die Brandschützer einen Löschangriff mit Schwerschaum ein. Zwei Trupps gingen unter schwerem Atemschutz in die Halle vor und brachten das Feuer rasch unter Kontrolle.

Nach etwa 30 Minuten war die Gefahr gebannt. Insgesamt waren 22 Feuerwehrmänner zwei Stunden im Einsatz. Über Höhe des Schadens und Brandursache liegen der Feuerwehr keine Angaben vor.


Link:
Feuerwehr Brilon

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HSK Feuerwehr

BRILON. In der Nacht zu Mittwoch haben unbekannte Täter gleich aus vier Lastwagen Dieselkraftstoff abgezapft. Es wurden mehrere hundert Liter Diesel gestohlen, teilte die Polizei im Hochsauerlandkreis mit. Die genaue Schadenshöhe konnte noch nicht ermittelt werden. Nach Angaben der Beamten standen die Lastwagen in Brilon auf dem Gelände eines Abfallverwertungsbetriebs im Almerfeldweg.

Laut Polizei waren die Täter über einen Zaun geklettert und so auf das Betriebsgelände gelangt. Aus den geparkten Lastwagen füllten sie dann den Dieselkraftstoff in mitgebrachte Behälter um. Bei einem weiteren Fahrzeug gelang es den Tätern nicht, den Tankdeckel aufzubrechen. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter der Telefonnummer 02961/90200 entgegen.

Ähnlicher Fall erst Ende Februar
Erst Ende Februar hatten unbekannte Täter in Brilon aus zwei abgestellten Lastwagen ebenfalls mehrere hundert Liter Diesel geklaut. Die beiden Fahrzeuge standen ebenfalls auf dem Gelände einer Firma im Almerfeldweg - die Tat ereignete sich ebenfalls in einer Nacht zu Mittwoch. Ob die Polizei davon ausgeht, dass es sich in beiden Fällen um dieselben Täter handelt, teilten die Beamten nicht mit.

Anzeige:

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HSK Polizei

BRILON. In Brilon im Hochsauerlandkreis haben unbekannte Täter aus zwei abgestellten Lastwagen mehrere hundert Liter Diesel geklaut. Die beiden Lkw standen in der Nacht zu Mittwoch zwischen 19 und 4 Uhr auf dem Gelände einer Firma am Almerfeldweg, berichtete die Polizei am Donnerstag. Wie hoch der Schaden ist, teilten die Beamten nicht mit.

Die Polizei geht davon aus, dass die noch unbekannten Täter den Kraftstoff in Transportbehälter umgefüllt haben. Der Abtransport müsse dann mit einem Fahrzeug erfolgt sein. Die Polizei sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Brilon unter der Rufnummer 02961/90200 entgegen.

Kürzlich Dieseldieb in Baunatal gefasst
Erst vor gut einer Woche hatte ein 35-Jähriger im Raum Kassel Dieselkraftstoff aus einem Bagger geklaut. Er wurde auf frischer Tat ertappt und festgenommen.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HSK Polizei
Freitag, 21 November 2014 17:09

Sprit abgelassen: Diebe klauen Dieselkraftstoff

BRILON. Dieselkraftstoff haben unbekannte Täter in der Nacht zu Freitag von einem Entsorgungsbetrieb im Almerfeldweg in Brilon geklaut. Sie drangen auf das Gelände ein und zapften aus mehreren Fahrzeugen des Unternehmens den Dieselkraftsoff ab, berichtete die Polizei.  

Die Gesamtmenge des gestohlenen Treibstoffs steht bislang noch nicht fest. Sachdienliche Hinweise zu den Tätern oder ein von ihnen benutztes Transportfahrzeug nimmt die Polizei in Brilon entgegen, Telefon 02961/90200.

{source}
<script type="text/javascript"><!--
google_ad_client = "ca-pub-6679455915258683";
/* 468x60 Unter Artikel Banner */
google_ad_slot = "7735614807";
google_ad_width = 468;
google_ad_height = 60;
//-->
</script>
<script type="text/javascript"
src="http://pagead2.googlesyndication.com/pagead/show_ads.js">
</script>
{/source}

Publiziert in HSK Polizei

BRILON. Bei einem Zusammenstoß sind zwei Männer leicht verletzt worden. Ihre Autos wurden jedoch so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Laut Polizeibericht von Freitag kam es am Donnerstag gegen 16.10 Uhr zu dem Verkehrsunfall an der Kreuzung Ostring/Almerfeldweg. Der 28-jährige Unfallverursacher befuhr den Almerfeldweg und hielt zunächst an der Kreuzung an. Ein 22-jähriger Mann aus Marsberg war auf dem Ostring (B 7) in Richtung Marsberg unterwegs. Als er im Bereich der Kreuzung Almerfeldweg war, fuhr der Verursacher plötzlich an und wollte nach rechts auf den Ostring in Richtung Marsberg abbiegen.

Trotz einer Vollbremsung durch den Marsberger kam es zu einem Zusammenstoß der beiden Autos. Hierbei wurde der Fahrer aus Marsberg leicht verletzt. Beide Insassen des Autos des Unfallverursachers wurden in das Krankenhaus Brilon gebracht, konnten jedoch von dort nach ambulanter Behandlung mit leichten Verletzungen entlassen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Publiziert in HSK Polizei

Neustes 112-Video

Werbeprospekte

Anzeige
Anzeige